Rote Linsensuppe mit Kokosmilch


Mitglied seit 08.07.2007
777 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo,

ich habe vorgestern eine sehr leckere Suppe gekocht, die ich Euch nicht vorenthalten will:

Rote Linsensuppe mit Kokosmilch

1 Zwiebel
1 Karotte
1 rote Paprika
Olivenöl
ca. 200 g rote Linsen
Brühe (ca. 1 Liter)
1 Dose Kokosmilch
Curry
gemahlener Koriander (frischer geht natürlich auch)
Chili
Zitronensaft

Zubereitung:
Zwiebel, Karotte und Paprika in kleine Würfel schneiden und in Olivenöl glasig dünsten. Die Brühe und die roten Linsen dazugeben und kochen, bis die Linsen weich sind. Es sollte nur ein wenig Brühe im Topf zurückbleiben. Dann die Kokosmilch unterrühren, mit Curry, Koriander Chilli und Zitronensaft abschmecken und ein wenig einkochen lassen.

Ich habe die Suppe zur Dekoration mit Sesam bestreut. Diesen kann man auch noch in der Pfanne anrösten, ich war aber zu faul dazu. Beim Essen der Suppe dachte ich, dass gebratene Garnelen bestimmt sehr gut dazu schmecken würden.

Grüße
Amabu

Nachtrag zur Linsen-/Brühemenge:
Da ich nicht wusste, wie viel Brühe man auf wie viel Linsen nimmt (habe das erste Mal rote Linsen gekocht *ups ... *rotwerd* ), habe ich beides Pi mal Daumen dosiert. Also lieber etwas weniger Brühe nehmen, nachgießen kann man immer noch.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.06.2004
4.022 Beiträge (ø0,71/Tag)

huhu

Kokosmilch, Linsen, Koriander und Sesam Pfeil nach rechts alles Lieblingszutaten, danke! Gespeichert!!!!

greetz, sand
--------------------------------------------------------------------
A little voice inside my head said, dont look back... you can never look back...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.844 Beiträge (ø0,44/Tag)

Danke Amabu,

du hast mich gerettet! Habe beim Vorratsschrank misten noch rote Linsen gefunden. Die Suppe gibt es heute abend. Habe noch Hähnchenfleisch von Mittag übrig. Klein geschnitten und gebraten kann ich es mir auch gut vorstellen.

LG Karin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.07.2007
777 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo Karin,

das müsste auch passen. Ich würde das Hähnchenfleisch scharf anbraten, evtl. mit ein bißchen Chili.

Erzähl mir, ob die Suppe geschmeckt hat!

Grüße
Amabu
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.11.2002
2.278 Beiträge (ø0,37/Tag)

Hallo,

ich koche mir oft rote Linsensuppen in ähnlicher Art, ich liebe diese Suppen!

Ein Stückchen frisch geriebener Ingwer paßt auch sehr gut oder jetzt im Herbst einfach ein paar säuerliche Apfelstücke mit zerkochen lassen.

Statt Sesam würde ich frisches Koriandergrün draufstreuen, mag aber nicht jeder.

Grüße Evlys
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.07.2007
777 Beiträge (ø0,17/Tag)

@Evlys:

Genau, Ingwer würde gut passen und Koriandergrün natürlich auch. (So als Eye-Catcher in der gelben Suppe!).

Ich habe (wie eigentlich meistens) einfach drauf los gekocht ohne gezielt die Zutaten, die dazu passen, im Haus zu haben (außer der Kokosmilch, die ich extra für die Suppe gekauft habe).

Grüße
Amabu
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine