Suppeneinlage gesucht...

zurück weiter

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 24.04.2002
4.576 Beiträge (ø0,72/Tag)

Hallo!

Jetzt koch ich heute den 3. fünf-Liter-Topf Rinderbrühe, weil meine Kerle solche Suppenkasper sind... Jajaja, was auch immer! Jajaja, was auch immer! Jajaja, was auch immer!

Aber: der grosse Kerl isst keine gebundenen Suppen und bei Gemüsebrühe und Hühnersuppe winkt er dankend ab... Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen

Es muss Rinderbrühe sein Achtung / Wichtig Achtung / Wichtig Achtung / Wichtig

Was kann ich als Einlage noch verwenden? Ich serviere schon regelmässig mit

- Buchstaben-Nudeln

- Sternchen-Nudeln

- Fädchen-Nudeln

- Leberspätzle, -Knödel sind nicht erwünscht!

- Mundbeutel, sprich Maultaschen

- Tortellini

- Griessklösschen

- Brätknödel sowie -Strudel

- mit Einlauf, sprich verquirltem Ei

- Eierstich

- Spargel

- Blumenkohl

So langsam gehen mir bei 10 - 12 Litern Suppe pro Woche die Ideen aus!

Dankbare Grüsse

eimerchen
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 24.04.2002
4.576 Beiträge (ø0,72/Tag)

boor, bin ich blöd: hab doch grad beim überfliegen \"slipeinlage gesucht\" gelesen... Jajaja, was auch immer! Welt zusammengebrochen Jajaja, was auch immer! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Verdammt nochmal - bin stocksauer Welt zusammengebrochen Jajaja, was auch immer!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.11.2004
44 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hi!

Wie wärs mit Käseklößchen?

Alles ca. Angaben:

1 getrocknete geriebene Breze oder Laugenstange (wahlweise gehts auch mit getrocknetem Brötchen, schmeckt aber nicht so gut)

ca. 100 g geriebenen Hartkäse (z.B. Gouda, Emmentaler,...)

2 Eier

1 EL Butter oder Margarine

Salz, Pfeffer und evt. Kräuter nach Wahl


Käse, Eier und Butter/Margarine und Gewürze/Kräuter mit Schneebesen verrühren und mit soviel geriebener Breze vermengen, daß ein knet- und formbarer Teig entsteht.

Kleine Klößchen formen (ca. 2-3 cm Durchmesser) und in der Brühe oder im Salzwasser ca. 10 min. kochen lassen.

Ist mittlerweile unsere Lieblings-Suppeneinlage!
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 24.04.2002
4.576 Beiträge (ø0,72/Tag)

D A N K E !!!!!!!!!!!!

was neues!

bin total glücklich!

liebe grüsse

eimerchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.10.2003
981 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo eimerchen,

kennst du Flädle?? Eigenen sich super als Suppeneinlage!!
Du nimmst übriggebliebene kalte Pfannkuchen und schneidest sie in feine Streifen: Gibst Schnittlauch in den Teller, die Flädele dazu und mit heißer Brühe aufgießen. Meine Männer können nicht genug davon bekommen.

herzlichst
Klara
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 24.04.2002
4.576 Beiträge (ø0,72/Tag)

hallo klara!

sollte ich die flädle in meiner obigen aufzählung vergessen haben???? Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen

J A !!!!!!!!!!!!!!! Verdammt nochmal - bin stocksauer Verdammt nochmal - bin stocksauer Verdammt nochmal - bin stocksauer auf mich!

lg
eimerchen

ps: hab schon extra-pfannkuchen für flädle gebacken!!!!!!!!!!!!!! Jajaja, was auch immer! Jajaja, was auch immer! Jajaja, was auch immer!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
11.361 Beiträge (ø1,76/Tag)

Hallo eimerchen!

Und ich hab mich schon gewundert, warum Du die Flädle nicht reingeschrieben hast... Na!

Ich hätte hier noch was, muss es aber erst abtippen... z.Bsp.
*Käsebiskuits
*Käseknusperchen (sind megalecker)
*Minikäseknödel (anders als die oben, noch mit Zwiebel, Petersilie, etc.)
*Käsecroutons
*Käseriebele

Wenn da was dabei wär, sags........

Was Leberknödel betrifft.... Ich hab ein ganz tolles Rezept mit viel Knoblauch und gebacken werden die, habs mal von einer Userin, die nimmer im CK ist, bekommen...... glaubst, das wär auch nix? Bis jetzt war noch jeder davon begeistert....

lg
Seide
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 24.04.2002
4.576 Beiträge (ø0,72/Tag)

hallo seide, mein liebchen! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

ich hätte gerne, bitte bitte, die käse-bisquits und die käseknusperchen!

W E R dir in dankbarkeit verbunden ist, wirst du beim näxten besuch erfahren! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen HAR HAR HAR 11.11.11:11 Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

eimerchen
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 24.04.2002
4.576 Beiträge (ø0,72/Tag)

so, ja, so:

heute hab ich hausgemachte maultaschen mit dem suppengemüse und dem gekochten rindfleisch gefüllt...

werde berichten...

lg
eimerchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
11.361 Beiträge (ø1,76/Tag)

Ok... ich tipps Dir ab........ vielleicht schaff ich es heut noch....... Lachen

Übrigens....... bei so viel Rindssuppe....... hoffentlich bekommt Ihr da keine Gicht.... BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG....

Bis später!

Dein Schwesterchen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
11.361 Beiträge (ø1,76/Tag)

*grummel*

seit Deiner Meldung da oben von wegen \"Slipeinlage\" les ich das auch jedes mal, wenn ich die Überschrift seh...... Jajaja, was auch immer! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
11.361 Beiträge (ø1,76/Tag)

sodale..... beide Rezepte von \"Frau Antje\" ... Lachen

Käseknusperchen

1/8 l Milch
1 El Butter
Salz
40 g Mehl
20 g Grieß
100 g Gouda, mittelalt
1 Ei

MIlch, Butter und wenig Salz zum Kochen bringen. Mehl und Grieß zufügen. Bei wenig Hitze zu einem glatten Teig rühren. Solange erhitzen, bis sich auf dem Topfboden eine weißliche Schicht gebildet hat.
Vom Feuer nehmen und abkühlen lassen. Den Käse reiben und zusammen mit dem Ei unter den Teig rühren. In eine Spritztüte füllen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech kleine Kugeln spritzen. Das Blech in die oberste Schiene des Backofens schieben und bei 180° in 5-7 Minuten goldgelb backen. Erst kurz vor dem Servieren in die Suppe geben, da sie sonst zu schnell weich werden.


Käsebiskuits

100 g Gouda, alt
2 Eiklar
Salz
2 El Mehl
1 Msp. Backpulver
2 Dotter
Paprikapulver

Den Käse fein reiben. Das Eiklar mit etwas Salz ganz steif schlagen.
Mehl und Backpulver vermischen und mit dem Dotter glattrühren. Den Käse zugeben. Mit Salz und Paprika abschmecken und das Eiklar unterziehen.
Den Teig auf ein gebuttertes Blech ca. 1 cm dick streichen. Bei 200 ° 10-15 Minuten backen. Abkühlen lassen und in Rauten, Rechtecke oder Streifen schneiden. In Brühe servieren.


Sodale..... das wars...... hab beides schon ausprobiert, ist wirklich gut..... Lachen

Bussi
Dein Schwesterchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.12.2003
1.697 Beiträge (ø0,3/Tag)

Hallo hier noch ein paar Einlagen

Reis mit Gemüsstreifen wenn kein Gemüse Champignons
Schinkenstreifen mit Fadennudeln
Perlgraupen
Tomatenmark und Wassserkastanien
Garnelen und Glasnudeln
Parmesan-Croutons
Grieß oder Maisklößchen
Semmelknödelchen
Kischererbsen
Spätzle
Gnocchi´s
Omelettestreifen


Gruß Otto
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
11.361 Beiträge (ø1,76/Tag)

Mir ist auch noch was eingefallen......

Lungenstrudel
Milzschnitten

lg
Seide
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.11.2004
679 Beiträge (ø0,13/Tag)

Hallo Eimerchen,

Früher öfters - jetzt ein bisschen in Vergessenheit geraten:

Zuppa pavese

Pro Teller: 1 Scheibe Brot (manchmal geröstet), darauf ein Ei (flüssig - ganz heisse Brühe zum Übergiessen) oder ein Spiegelei, Parmesan darüberreiben mit der Brühe übergiessen - geniessen!

LG
Zsemle
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine