Hackfleisch aufgetaut am nächsten Tag verwenden?

zurück weiter

Mitglied seit 15.03.2002
46.349 Beiträge (ø6,69/Tag)

Hallo,

eigentlich wollte ich heute Frikadellen machen, aber mir kam etwas dazwischen.

Gestern Mittag nahm ich 400g vakuumiertes Hackfleisch aus dem TK und legte es bei 1-2 Grad in den Kühler.
Das Fleisch kaufte ich gefroren, also schockgefrostet.

Meint ihr ich könnte es morgen am Abend noch verwenden? Die Frikas würde ich dann durchbraten.
Hackfleisch ist ja etwas heikel und ob ich einen Verderb morgen am Geruch erkennen würde, wage ich zu bezweifeln.
Schnuppern werde ich zwar in jedem Fall, aber ich habe keine Lust übermorgen mit dem Gatten die Kloschüssel umarmen zu müssen.
Da umarme ich lieber den Gatten und kloppe das Zeug, wenn auch ungerne, in die Tonne.

VG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
46.349 Beiträge (ø6,69/Tag)

P.S. Vergessen: Es ist reines Rinderhack.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
46.349 Beiträge (ø6,69/Tag)

P.P.S.
Richtig vakuumiert ist es, glaube ich auch nicht, sondern wie eine Wurst "verpackt".

Man sieht aber keine Lufteinschlüsse. Die Hülle sitzt sehr stramm,
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.06.2015
158 Beiträge (ø0,08/Tag)

Ich würde es nicht mehr verwenden.
Die Unsicherheit wäre mir persönlich zu groß, als dass ich einen Versuch starten würde🙁.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.09.2005
18.984 Beiträge (ø3,36/Tag)

Also ich persönlich würde es auch erst morgen gebraten noch essen.

Die Alternative wäre natürlich, die Frikadellen heute schon fertig zu braten und morgen abend kalt zu essen.

VG - Allegro
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.11.2013
5.575 Beiträge (ø2,09/Tag)

Hallo eva,

ich hätte keine Sorge 👍

Grüße
keshi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.11.2013
5.575 Beiträge (ø2,09/Tag)

"Ich persönlich" - das ist hier so eine Floskel - wir antworten doch stets "persönlich", indem wir unsere Meinung mitteilen - wie denn sonst?

Sorry, aber diese Anmerkung war mir jetzt ein Bedürfnis 🤗
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2015
7.274 Beiträge (ø3,24/Tag)

Ich schließe mich den Worten von Allegro an.

Wenn es später noch deine Zeit erlauben sollte, wäre es schon zum Vorteil, die Frikadellen heute noch abzubraten, schnell abkühlen und im Kühlschrank zwischenzuparken bis morgen.
Auch wenn diese frisch gebraten 1000 x besser schmecken.

LG eisbobby
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.02.2007
28.717 Beiträge (ø5,6/Tag)

Bei dem Hackfleisch, das du heute bekommst, sehe ich absolut kein Problem*.
Natürlich sollte man das nicht unbedingt zur Regel machen und nein, du würdest es nicht unbedingt riechen, wenn da etwas wäre.

Aber bleiben wir sachlich. Das Fleisch lagert bei 2°C. Selbst wenn sich die Keimzahl um zwei Zehnerpotenzen erhöhen würde, was ich für äußerst unwahrscheinlich halte, gäbe es da kein Problem.

*selbst früher, als es auf den Schlachthöfen noch hochgradig unhygienisch zuging, war es für uns als Studenten gar nicht so einfach, wirklich pathogene Keime aus rumliegendem Hackfleisch zu isolieren. Da mussten wir schon Geduld aufbringen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen.

LG Carrara
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
45.732 Beiträge (ø8,99/Tag)

Moin,

gerade aufgetaut und bei 2°C gelagert sehe ich überhaupt kein Problem.

VG Čiperine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.11.2011
13.759 Beiträge (ø4,04/Tag)

Ich sehe da auch kein Problem. Lasst es Euch schmecken, Eva.

LG, ashala
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.04.2013
9.993 Beiträge (ø3,47/Tag)

Zitat von eva.h am 19.02.2021 um 17:11 Uhr

„...
Gestern Mittag nahm ich 400g vakuumiertes Hackfleisch aus dem TK und legte es bei 1-2 Grad in den Kühler.
Das Fleisch kaufte ich gefroren, also schockgefrostet...VG“



Dann ist es ja seit höchstens wenigen Stunden gerade mal aufgetaut. Ein Minus-18-Grad gefrorenes Produkt bei 1-2 Grad auftauen dauert eine Weile.
Was soll daran schlecht sein?

lG Modena
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2002
46.349 Beiträge (ø6,69/Tag)

Wenn ich sie heute braten könnte, hätte ich nicht gefragt. Küsschen

Also gut, da die Mehrheit und meine "Lieblingsfachfrau in u.A. Keimfragen" Lächeln carrara auch ihr OK gibt, werde ich es morgen wagen.

Danke erstmal an alle.
Ich werde mich am Samstag melden und berichten...........wenn ich kann.Na!

VG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.02.2007
28.717 Beiträge (ø5,6/Tag)

Wenn du dich nicht melden kannst, liegt es ganz sicher nicht am Hackfleisch.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.07.2015
3.035 Beiträge (ø1,46/Tag)

Eva, ich habe es auch mal gemacht, ich lebe noch und es gab kein Problem. 😌

Liebe Grüße Uschi
Zitieren & Antworten
zurück weiter