Heidschnucken-Gulasch mit Haaren?

zurück weiter

HCx

Mitglied seit 09.10.2011
46 Beiträge (ø0,02/Tag)

Moin. Ich habe mir zum ersten Mal beim Schlachter am Samstag 1kg vakuumiertes Heidschnucken-Gulasch gekauft, MHD irgendwann im Herbst. Bei genauerer Betrachtung sind mir dann durch die Folie so einige schwarze gekräuselte Haare aufgefallen. Da hat der Schlachter wohl sehr unsauber gearbeitet, oder ist das bei Heidschnucken-Gulasch normal?

Überlege ob ich die Haare einzeln da raussuche oder die Packung ungeöffnet wieder zurückbringe. Ganz billig war das Fleisch ja nicht.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.02.2011
2.131 Beiträge (ø0,71/Tag)

Hallo

Ich hab noch nie Heidschnucken Gulasch gekauft..... aber trotzdem Haare da drin gehen gar nicht !
Gulasch sollte doch reines Fleisch sein. Ich würde reklamieren.

LG
Mamacanis
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.10.2008
7.833 Beiträge (ø2,04/Tag)

Heidschnucken sind meines Wissens eher langhaarig und nicht kraushaarig... Ich würde daher eher auf die Schambehaarung eines hygienisch unzulänglich arbeitenden Metzgereimitarbeiters tippen... Ich würde auf jeden Fall reklamieren!

VG, turbot
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2003
48.293 Beiträge (ø8,61/Tag)

ich halte es denn doch für wahrscheinlicher dass da einige krause Haare aus dem Strinbereich der Schucke reingerieten (dort sind sie weniger lang) als Schamhaare von wemauch immer - ich denke dass Schlachtermitarbeiter nicht nackt arbeiten. Ausserdem gibts auch bei langem Fell immer nen Unterhaarbereich - der vielleicht nicht ganz so glatt ist.

Aber reklamieren würde ich auf jeden Fall..
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.09.2016
979 Beiträge (ø1,03/Tag)

grias di,

das Stück wird doch zuallererst, bevor es zerwirkt wird, komplett aus der Decke geschlagen. Die Haare sollten ausschließlich an der Decke verbleiben. Wenn nicht, wurde (sehr) unfachmännisch/unsauber gearbeitet!

pfiati
wolfgang
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2003
48.293 Beiträge (ø8,61/Tag)

so sollte es sein. Ich hatte aber auch schon Borsten in einem ganzen ausgelösten Wildschwein- eindeutig vom Wildschwein, nicht vom Jäger.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.04.2010
5.921 Beiträge (ø1,8/Tag)

Turbot - BITTE!!!!!!!!!!! 🤐🤢

Haare (egal welcher Herkunft) haben in vakuumiertem Gulasch nix verloren. Ich würd‘s originalverpackt zurückbringen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2015
958 Beiträge (ø0,61/Tag)

turbot,

Schambehaarung wird es definitiv nicht sein, oder arbeiten in deiner Gegend die Mitarbeiter in der Fleischzerlegung nackt.

Es kann durchaus sein, das es Haare vom Schlachttier sind. Soetwas sollte nicht verpackt werden, passiert aber durchaus mal.

Selbst bei der Weihnachtsgans oder -Ente vom Bauernhof hat man doch manchmal auch Federn noch am Schlachtvieh haften.

Hcx, sollte dir das Schnuckenfleisch zu ekelig erscheinen, dann bringe es doch zum Metzger zurück und lasse es austauschen

Bye bye eisbobby
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2015
958 Beiträge (ø0,61/Tag)

Entschuldigt Freunde,

ich sehe, das es sich um Gulaschfleisch, also schon zugeschittene Ware handelt.
In diesem Fall natürlich zurück zum Fleischer und tauschen.

Bye und sorry, eisbobby
Zitieren & Antworten

HCx

Mitglied seit 09.10.2011
46 Beiträge (ø0,02/Tag)

Habe es zurück gebracht. Alle vorhandenen Packungen enthielten Haare, das will man jetzt untersuchen.
Danke für die Ratschläge.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.11.2012
6.521 Beiträge (ø2,76/Tag)

... ich kotz gleich Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.09.2016
979 Beiträge (ø1,03/Tag)

beim Schlachten, Zerwirken, Verpacken und Kontrolle würde ich bei diesem Fleischhacker gerne mal Mäuschen spielen....

pfiati
wolfgang
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.02.2006
3.932 Beiträge (ø0,82/Tag)

Hallo
Das erinnert mich an alten Western, den ich einmal gesehen habe. Da waren die Cowboys begeistert, dass der neue Koch das Lamm nicht mit im Ganzen, also mit Fell, gekocht hat...
Ich finde, was Du schreibst, auch äusserst unappetitlich. Bei Geflügel können ein paar Federn hängen bleiben, aber bei Gulasch- nein danke!
Gruß

c
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.02.2006
3.932 Beiträge (ø0,82/Tag)

Hallo Wolfgang
Ich möchte lieber nicht zuschauen. Eventuell würde ich zur Vegetarierin.
Gruß

c
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2015
958 Beiträge (ø0,61/Tag)

Das ist völlig korrekt, in der Fleischvorbereitung darf so etwas wie dieser Fall nicht mehr passieren. NO GO

Es war doch gut so, das du dieses Gulaschfleisch zurückgebracht hast zum Fleischer.

Bye bye eisbobby
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine