Newsletter

Nicht ganz durchgekochtes Fleisch verzehren?

zurück weiter

Mitglied seit 06.12.2018
4 Beiträge (ø0,67/Tag)

Guten Morgen, um mal meinen Post der Lesekonzentration halber kurz auszudrücken:

Ich habe vorhin mit ein paar Freunden bei einem unserer Freunde was gegessen. Er hatte uns Kalbfleisch mit Uncle Bens Reis dazu zubereitet. Das Fleisch war nicht komplett durchgekocht wie es schien, leicht blutig und er beharrte darauf, dass es genau so sein müsse. Wir sind alles Kochanfänger und würden uns auch nicht ganz so genau da auseinander setzen können (Er auch)
Ich mied es jedoch, von dem Fleisch zu essen (übermäßige Paranoia) und aß nur ein paar Happen vom Uncle Bens Reis aus der Tüte, welche er nebenan platziert hatte, auf dem Teller. Halt aber nur von der Mitte des Reishaufens.

Da ich nun einmal ein übertriebener Hypochonder bin, wollte ich mal fragen, ob von seiner Zubereitungsart eine Gefahr ausgeht. Beispielsweise so etwas wie eine Cross-Contamination mit dem Reis einhergehen könnte? Oder Parasiten, Lebensmittelvergiftung, etc. Oder ich auf etwas achten müsse.

Und ja, ich weiß, dass ich eine sehr belastende Störung habe, da ich mir zu viele Gedanken mache. Daher würde ich euch sehr dankbar sein, wenn wir hier nur thematisch diskutieren könnten und ihr bitte meine Fragen beantwortet.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.03.2010
542 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo,

also in rosa Fleisch lebt sicher noch mehr als in durchgebratenem Fleisch, weswegen ich das nur frisch verzehren würde. Für einen gesunden Erwachsenen besteht da normalerweise aber kein Problem, die Magensäure tötet sehr viel ab und mit dem Rest wird die Körperpolizei fertig.
Kreuzkontamination rein auf dem Teller beim gekochten Essen, eher nicht - das passiert vorher, wenn die gleichen Dinge (Brett, Spülbecken, Messer etc) erst für rohes Fleisch und dann roh bleibende Dinge wie Salat benutzt werden

aber trotz allem, letzten Endes entscheidest du, denn selbst wenn das Essen gut ist, wenn du es mit einem schlechten Gefühl isst, kann dir allein davon schlecht werden
und wenn dein Freund Kochanfänger ist, dann sollte er sich auch besser an Durchgebratenes halten
sicher ist sicher, ne Salmonelleninfektion ist sehr unangenehm, selbst in schwacher Form

lg Anke
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2003
47.627 Beiträge (ø8,7/Tag)

"
Und ja, ich weiß, dass ich eine sehr belastende Störung habe, da ich mir zu viele Gedanken mache. Daher würde ich euch sehr dankbar sein, wenn wir hier nur thematisch diskutieren könnten und ihr bitte meine Fragen beantwortet."

bei den Parametern kann dir hier doch Keiner eine Antwort geben die dich befriedigt: ja, von nicht durchgegartem Fleisch gehen rein theoretisch Gefahren aus, auch von Milch, Käse, Wurst - sogar von ungegartem Gemüse. Wenn du anfängst darüber nachzudenken wirst du IMMER etwas finden...

Wenn du eine Störung hast musst du bei der ansetzen - und die behandeln lassen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.10.2008
7.566 Beiträge (ø2,05/Tag)

Salmonellen sind ein Fäkalienkeim, wie bitte sollen diese IN das Kalbleisch hineingelangen, Anke???

Wenn unter hygienischen Bedingungen gelagertes, gereiftes und verarbeitetes Fleisch toxisch bzw. mikrobiologisch sooooo problematisch wäre, würden wohl kaum rosa oder rare gebratene Steaks oder gar rohe Fleischspeisen wie Tartar, Mett oder Carpaccio zubereitet, serviert und verzehrt werden...

Und was die Salmonellen betrifft: die werden auf jeden Fall beim Erhitzen über 70 ° C über einen Zeitraum von mind. 10 min zuverlässig abgetötet.

Zu Parasiten im Fleisch: Selbstverständlich geht man da auf Nummer absolut sicher, wenn man Fleisch nur komplett durchgegart verzehrt. Allerdings gibt es in Europa auch noch eine vorgeschriebene amtliche Fleischbeschau, bei der das Fleisch von Schlachttieren bemustert wird, damit beispielsweise mit Bandwurmzysten oder Trichinen kontaminiertes Fleisch nicht in den Handel gelangt. Trichinose-Infektionen kommen in unserem Kulturkreis meines Wissens so gut wie nicht mehr vor - wenn sich damit jemand überhaupt mal infiziert, geschieht dies überwiegend durch den Verzehr von nicht fachgerecht geprüftem Wildschweinfleisch (illegale Jagd oder Roadkills).

Dazu Wikipedia: "Die Trichinen sind durch mehrere Arten weltweit verbreitet. Zur Infektion von Menschen kann es nur durch den Verzehr von nicht durcherhitztem Fleisch kommen, das mit Trichinen, vor allem Trichinella spiralis, belastet ist. Vor Einführung des „Reichsfleischbeschaugesetzes“ unter der Federführung des Politikers, Pathologen und Trichinenexperten Rudolf Virchow um 1900 gab es in Deutschland nach Schätzungen etwa 15.000 Erkrankungen jährlich. Durch die Trichinenuntersuchung sank diese Zahl in 50 Jahren auf nahezu null. Bei den zwischen 2000 und 2009 in Deutschland durchgeführten Trichinenuntersuchungen wurden lediglich bei 4 von etwa 453 Millionen Hausschweinen Trichinen gefunden (2016 vier Fälle, 2017 zwei), bei den etwa 3,4 Millionen Wildschweinen gab es 92 positive Nachweise.
Vereinzelte Infektionen in Deutschland können grundsätzlich nur nach Rohverzehr von Fleisch aus Schwarzschlachtungen auftreten, das keiner amtlichen Untersuchung unterzogen worden war. Allerdings ist es im Frühjahr 2006 auch nach dem Verzehr von Schweinen im Landkreis Uecker-Randow zu einer Erkrankung von zwei Personen trotz der inzwischen europaweit vorgeschriebenen Untersuchungsmethode gekommen".

VG, turbot
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.09.2014
2.986 Beiträge (ø1,94/Tag)

Willow, du hast doch, wenn ich das richtig verstanden habe, vom Fleisch gar nichts gegessen. Und nein, es gibt keine Cross Contaminations des Reis'durch Dran-Vorbei-Tragen... Also mach dir keine Sorgen.

Interessant finde ich, dass erwachsene Menschen noch nie von Carpaccio, Steak, Roastbeef, Thunfisch und deren Zubereitung gehört haben... Da frag ich mich immer, was die so die letzten 20 Jahre gegessen haben. Nudeln mit Tomatensoße?

Sorry, das war OT, Willow, und nicht böse gemeint, aber es wundert mich wirklich.

Lieben Gruß

TanteAnnette
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.01.2005
30.221 Beiträge (ø5,96/Tag)

ich kann das Posting gar nicht ernst nehmen, da konnte wohl jemand nicht schlafen... 😴 Sicher nicht!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2007
27.205 Beiträge (ø6,45/Tag)

Das sehe ich auch so, aber es findet sich immer wieder jemand der auf solche Post eingeht.....
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.12.2018
4 Beiträge (ø0,67/Tag)

"Willow, du hast doch, wenn ich das richtig verstanden habe, vom Fleisch gar nichts gegessen. Und nein, es gibt keine Cross Contaminations des Reis'durch Dran-Vorbei-Tragen... Also mach dir keine Sorgen.
Interessant finde ich, dass erwachsene Menschen noch nie von Carpaccio, Steak, Roastbeef, Thunfisch und deren Zubereitung gehört haben... Da frag ich mich immer, was die so die letzten 20 Jahre gegessen haben. Nudeln mit Tomatensoße?
Sorry, das war OT, Willow, und nicht böse gemeint, aber es wundert mich wirklich."

Ja genau, ich habe nichts vom Fleisch gegessen und versucht ganz zentriert vom Reis 2-3 Löffel zu essen. Jedoch war ich bei der Zubereitung des Tellers auch nicht direkt vor Ort und weiß halt nicht, was genau womit in Berührung kam. Aber da du auch meinst, es gibt be auch in dem Fall keinen Grund zur Besorgnis, dann ist das ja eh schon gegessen.
Und wie gesagt: Ich bin selbst noch absoluter Kochanfänger, und die Fähigkeiten von dem Freund werden ebenso kritisch behandelt. Auch wenn die Zubereitung wahrscheinlich nicht unüblich sei, wollte ich aufgrund seines frischen Auftauchen in der Küche und den nicht vorhandenen Erfahrungen, hier nach möglichen Gefahren fragen. Und da ich mit den Folgen von so einer mangelnden Kocherfahrung selbst keine Erfahrungen oder Vorkenntnisse habe, wollte ich auf Nummer sicher nachfragen. Immerhin hat der Post nur 3 min in Anspruch genommen und konnte mich dahingehend beruhigen, obwohl nur 2-3 der Antworten sich aktiv mit der Frage auseinander gesetzt haben.

Soweit wäre ich aber beruhigt, da den Aussagen zufolge keine Gefahren davon ausgehen, wenn ich nichts vom Fleisch oder dessen Säften verzehrt habe. Habe nur halt die 2-3 Happen Reis zu mir genommen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2007
27.205 Beiträge (ø6,45/Tag)

In der grossen bösen Welt lauern ganz andere Gefahren auf Dich....😷
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.01.2005
30.221 Beiträge (ø5,96/Tag)

wie geht es denn dem Rest der Truppe, alle noch munter??😄
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.12.2018
4 Beiträge (ø0,67/Tag)

Bei allem Respekt, solche Kommentare sind einfach nur unnötig. Es wurde eine einfache Frage gestellt und es wird wieder in die Banalität gezogen, ohne etwas nennenswertes beizutragen. Es mag in deinen Augen nicht von Wichtigkeit strotzen, für mich ist es jedoch im Moment eine ernstgemeinte Frage.

Wenn du mir jedoch auf deine kryptische Art mitteilen willst, dass meine Frage lächerlich ist und natürlich null Gefahr von sowas ausgeht, dann kennzeichne es auch bitte so.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.12.2018
4 Beiträge (ø0,67/Tag)

"wie geht es denn dem Rest der Truppe, alle noch munter??😄"

Soweit man das beurteilen kann, ja. Aber bei manchen von denen zweifle ich sowieso an normalen menschlichen Vorgängen - besonders im Magen. Die könnten Kupfer genauso verdauen wie das Fleisch gestern. Aber es hat sowieso nur ein weiterer Kollege ein Stück Reis gegessen und nur der Koch sein eigenes Meisterwerk samt Fleisch.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.09.2016
700 Beiträge (ø0,85/Tag)

Gott, schütze mich vor solchen Gästen......

w
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.10.2008
7.566 Beiträge (ø2,05/Tag)

Mich würde ja mal interessieren, WIE genau das Kalbfleisch zubereitet wurde... Wurde da wirklich gekochtes Kalbfleisch serviert (also in Flüssigkeit gegart)? Oder wurde ein nicht durchgebratenes Kalbssteak serviert?

Wie dem auch sei (und schon gesagt wurde): Der Verzehr von rohem oder nur teilweise gegartem Fleisch ist in unserem Kulturraum weit verbreitet... Siehe hier und auch hier!

Wobei es im Fall von Mett-Loverin Annegret schon möglich sein könnte, dass sie sich durch den maßlosen Konsum von Schweine-Mett einen hirnschädigenden Parasiten eingefangen hat... (Matschi matschi liberaci in palacci) 😂
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2007
27.205 Beiträge (ø6,45/Tag)

Puah ist das zweite Video widerlich......
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine