Kalbsleber riecht fischig

zurück weiter

Mitglied seit 07.06.2014
114 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo,

heute sollte es Kalbsleber geben, aber nach dem Öffnen der Tüte stinkt die halbe Wohnung nach Fisch, ich habe es bereits im Flur zur Küche gerochen.
Heute gekauft und schon verdorben? Mich wundert nur, dass ich mittels einer Google Suche u.a. nach "Leber, Fleisch, fischiger Geruch, riecht nach Fisch" keinen wirklich relevanten Treffer erzielt habe (nur z.B. Hinweise auf Trimethylamin). Nicht mehr frischer Fisch stinkt derartig, aber bei Fleisch kannte ich das bisher noch nicht.
Nicht mehr essen sollte klar sein, oder? Der Appetit ist auf jeden Fall erst einmal vergangen.
War das Tier krank oder hat man uns bereits vergammelte Leber verkauft?

Grüße Jürgen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.03.2014
8.819 Beiträge (ø4,21/Tag)

Pfeil nach rechts Nicht mehr frischer Fisch stinkt derartig, aber bei Fleisch kannte ich das bisher noch nicht. Pfeil nach links

Vergammelndes Fleisch stinkt bestialisch. Wenn Maden drin sind nochmal eine Stufe stärker. Das kann aber nicht an einem Tag passieren außer die Leber war schon verdorben. Das solltest du aber auch sehen.

Viele Grüße vom Rand der Welt
Manfred

Ich koche gerne mit Alkohol. Manchmal gebe ich sogar welchen ins Essen (Vincent Klink)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.06.2014
114 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo Manfred,

ja, ich kenne noch von Wildfleisch den beginnenden Verwesungsgeruch (Hautgout), aber das roch komplexer, nicht vordringlich nach Fisch (Trimethylamin).
Ich bin mal gespannt, was der Händler (Supermarkt Bedientheke) sagt, meine bessere Hälfte bringt "den Fang des Tages" gerade zurück.

Grüße Jürgen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.04.2015
7.695 Beiträge (ø4,51/Tag)

Hallo Jürgen,

ich kaufe nur Rinderleber, aber dass die nach Fisch riecht, hab ich noch nie erlebt. Leber riecht nach Leber.

Dass das Tier krank war, kann man ausschließen, denke ich. Fleisch und Innereien werden ja noch im Schlachthof vom Fleischbeschauer untersucht und was nicht in Ordnung ist, wird auch nicht zum Verkauf freigegeben. Und vergammeltes Fleisch stinkt zwar, aber nicht nach Fisch.

LG
Hobbybäckerin
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.01.2002
26.006 Beiträge (ø3,98/Tag)

Das interessiert mich, was bei dieser Reklamation rauskommt. Ich bitte um einen Bericht.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.08.2014
9.413 Beiträge (ø4,88/Tag)

Das interessiert mich jetzt aber auch!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.04.2015
7.695 Beiträge (ø4,51/Tag)

Ja, da bin ich auch neugierig. Kann mir nicht erklären, warum Leber nach Fisch riecht.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.06.2014
114 Beiträge (ø0,06/Tag)

So, meine Frau ist wieder da.
Der dortige Mitarbeiter war wohl ziemlich erschrocken und hat mehrfach betont, dass es gut war die Kalbsleber wieder zurückzubringen und keinesfalls zu essen. Verkauft hatten sie auf jeden Fall noch deutlich mehr, da es sich um ein Angebot des Supermarktes handelte.
So etwas hätte er noch nie bei Leber gerochen, dementsprechend konnte er es sich auch nicht erklären.
Wobei meine Frau die Leber vorher sogar noch mehrfach abgewaschen hatte, um den Geruch zu entfernen, was aber offensichtlich nicht gelungen ist. Ihr ist zusätzlich noch aufgefallen, dass sich auf einer Seite der Stücke noch eine sehr zähe Haut befand, was für Kalbsleber ebenfalls unüblich ist.

Jetzt gibt es statt der Leber ein Matjesbrot, da ist die Unterscheidung Fisch/Fleisch einfacher. Lächeln

Grüße Jürgen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
42.591 Beiträge (ø9,19/Tag)

Moin,
vielleicht war das eine Dorschleber Na!

VG Ciperine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.03.2014
8.819 Beiträge (ø4,21/Tag)

Pfeil nach rechts vielleicht war das eine Dorschleber Pfeil nach links

Ein traniges Dorschkalb Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Viele Grüße vom Rand der Welt
Manfred

Ich koche gerne mit Alkohol. Manchmal gebe ich sogar welchen ins Essen (Vincent Klink)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
42.591 Beiträge (ø9,19/Tag)

Naja, ich habe vor vielen Jahren mal in einem Fischrestaurant in HRO ein gebratenes Dorschfilet mit seiner eigenen Leber gratiniert bekommen. Die Leber schmeckte so richtig fischig mhmmmh hmmhmhmmmmhhh
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.08.2014
9.413 Beiträge (ø4,88/Tag)

Und wie hat "der Supermarkt" nun im Endeffekt auf die Reklamation reagiert?

Von Entschuldigung, über Geld zurück und kleine Wiedergutmachung - ist ja vieles möglich.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.03.2002
25.082 Beiträge (ø3,88/Tag)

Die einzige Erklärung die mir einfällt ist das vielleicht die Galle verletzt wurde und die der Leber geschadet hat

annelore
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.06.2014
114 Beiträge (ø0,06/Tag)

Der Kaufpreis wurde erstattet und der Mitarbeiter hat sich selbstverständlich entschuldigt, mehr hat es leider nicht gegeben.
Da es sich um einen von uns etwas entfernt liegenden Supermarkt handelt, werden sie uns zumindest mit "Kalbsleber im Angebot" kaum mehr locken können. So etwas wirkt bei mir ohnehin nach, Appetit auf Leber wird so schnell nicht mehr aufkommen.

Grüße Jürgen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.08.2014
9.413 Beiträge (ø4,88/Tag)

Das kann ich verstehen, Jürgen na dann...
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine