Hilfe bei meinem Rinderrouladen

zurück weiter

Mitglied seit 01.07.2016
7 Beiträge (ø0,01/Tag)

Schönen Morgen euch allen,

ich habe dieses Wochenende vor, einen Rinderrouladen nach diesem Rezept zu kochen: http://www.chefkoch.de/rezepte/2133281343053838/Rinderrouladen-klassisch.html?ID=2133281343053838.

Nun bin ich ein wenig überfordert mit den Begriffen Fond und Gurkenflüssigkeit/Gurkensud.

Wenn ich das alles richtig verstanden habe, ist eine Fond eigentlich nichts anderes wie eine Brühe.
Wenn ich für meine Rouladen die Fond selber machen möchte, bin ich dann mit diesem Rezept hier richtig beraten: http://www.chefkoch.de/rezepte/1859691301266435/Rinderbruehe-und-Rinderfond.html?

Zu meiner nächsten Frage: Was genau ist Gurkensud? Woher bekomme ich sowas, bzw. wie kann ich diese selber kochen?

Hoffe ihr könnt mir da kurz weiter helfen :)


Grüße Marcel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.07.2003
30.296 Beiträge (ø5,06/Tag)

Moin Marcel

der Gurkensud ist die Flüssigkeit im Gurkenglas bei den saueren Gurken drin ist.

Viele Grüße von der Waterkant

Angelika

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.07.2003
30.296 Beiträge (ø5,06/Tag)

na ja heftiges Deutsch na dann... ich hoffe du verstehst mich trotzdem.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2010
14.201 Beiträge (ø4,1/Tag)

Hola,

in dem Rezept werden ja Gewürzgurken verarbeitet. Der Sud in dem diese Gurken liegen (im Glas) ist der Gurkensud oder Gurkenflüssigkeit.

Gewürzgurke ist übrigens etwas anderes als saure Gurke. Die Eine ist eher süsssauer, die Andere eher salzig.

Das Rezept für den Rinderfond ist übrigen sehr gut.

Saludos, Carco
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.03.2014
8.819 Beiträge (ø4,22/Tag)

Pfeil nach rechts Gewürzgurke ist übrigens etwas anderes als saure Gurke. Die Eine ist eher süsssauer, die Andere eher salzig. Pfeil nach links

Hierzulande ist Gewürzgurke süßsauer eingelegt (und eingekocht) gleich mit saure Gurke oder Essiggurke. Dann gibts noch milchsauer eingelegte Gurken Pfeil nach rechts bäähhhh.... Pfeil nach links und die salzigen. Das sind dann Salzgurken.

Viele Grüße vom Rand der Welt
Manfred

Ich koche gerne mit Alkohol. Manchmal gebe ich sogar welchen ins Essen (Vincent Klink)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.07.2016
7 Beiträge (ø0,01/Tag)

Wow, in 10 min gleich 4 Antworten? Ihr seid echt klasse.

Also kann ich einfach mir nen Glas Gewürzgurken kaufen und die Flüssigkeit für die Soße verwenden, super!
Danke ihr habt mir sehr geholfen.

Grüße Marcel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.10.2009
4.546 Beiträge (ø1,23/Tag)

Sicherlich schmeckt es besser wenn man mit einem guten Rinderfond aufgießt, extra einen zubereiten würde ich aber nicht.
Sowas macht man bestenfalls in großen mengen auf Vorrat aber nicht extra für jedes einzelne Gericht.

Man kann einen Fond auch zukaufen bzw. gibt es extrakte dafür die recht lange halten.

Aber das mußt du selbst entscheiden ob dir der Aufwand nicht zu groß ist.

LG, Marcel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.10.2003
15.992 Beiträge (ø2,71/Tag)

¡Hola!

Wenn du am Anfang deiner Kochkarriere stehst würde ich an deiner Stelle erstmal fertigen Fond aus dem Glas verwenden. Den findest du auch im Supermarktregal. Fond kochen ist ne feine Sache, dauert aber richtig lange und man benötigt auch recht grosse Gerätschaften um das Ganze herzustellen.

Saludos chica Hilfe Rinderrouladen 4289697649
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.07.2016
7 Beiträge (ø0,01/Tag)

Da hast du wohl recht.
Naja, dann werde ich mich mal nur auf die Rouladen konzentrieren.
Danke

Grüße Marcel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.10.2003
15.992 Beiträge (ø2,71/Tag)

¡Hola!

Das ist bestimmt die richtige Entscheidung. Gutes Gelingen!

Saludos chica Hilfe Rinderrouladen 4289697649
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2010
14.201 Beiträge (ø4,1/Tag)

@ Fotomanni

Pfeil nach rechts Hierzulande ist Gewürzgurke süßsauer eingelegt (und eingekocht) gleich mit saure Gurke oder Essiggurke. Dann gibts noch milchsauer eingelegte Gurken Pfeil nach rechts bäähhhh.... Pfeil nach links und die salzigen. Das sind dann Salzgurken. Pfeil nach links

Da ich Berliner bin, was ja nahe am Spreewald ist (falls da noch hierzulande zählt Na! ), kenne ich das etwas anders.

Saure Gurken sind milchsauer vergoren. Auszug eines Herstellers

Saure Gurken
Zutaten Glas:
Gurken, milchsauer vergoren, Salz, frischer Dill
Zutaten Frischware:
Gurken, milchsauer vergoren, Salz, frischer Dill
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.04.2006
2.229 Beiträge (ø0,45/Tag)

Hallo Carco,

ich weis nicht, wo die Grenze genau verläuft, aber im Süden ist saure Gurke das Synonym für Gewürzgurke. Essiggurke sagt hier niemand und milchsauer eingelegte Gurken muß man im Delikatessenregal suchen. Mit etwas Glück bekommt man da wenigstens Salz-Dill-Gurken; im russischen Laden wird man eher fündig.
Also mal wieder ganz typisch regionale Unterschiede, die das Leben nicht unbedingt leichter machen.

Liebe Grüße Claudia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.10.2003
15.992 Beiträge (ø2,71/Tag)

¡Hola!

IM SW sagt man nur Essiggurken, nicht saure Gurken. Salz-Dill-Gurken gibts offen aus Fässern, zumindest gabs die mal in einem Laden wo ich offene Essiggurken kaufen wollte. Da hat sich die Madam nämlich vergriffen. Das war ne Freude als der erste herzhaft reinbiss, wir mögen die salzigen Dinger nämlich gar nicht.

Saludos chica Hilfe Rinderrouladen 4289697649
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.01.2006
9.410 Beiträge (ø1,86/Tag)

Ja, das mit den sauren Gurken ist kompliziert. Aber faktisch sind meistens Gewürzgurken gemeint.

Für die Rouladen kann man statt selbstgemachtem oder gekauftem Fond ohne weiteres auch etwas Fleischbrühe, selbstgemacht oder aus dem Glas, nehmen oder Wasser mit ein bisschen Fleischextrakt. Einen Riesenunterschied macht das nicht.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.04.2013
7.612 Beiträge (ø3,14/Tag)

Pfeil nach rechts Wenn du am Anfang deiner Kochkarriere stehst würde ich an deiner Stelle erstmal fertigen Fond aus dem Glas verwenden. Pfeil nach links

Das finde ich ja nun mal einen blöden Ratschlag für Kochanfänger.
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine