Rindermedaillon richtig braten? Ohne Backofen mit 80 Grad.

zurück weiter

Mitglied seit 22.01.2016
2.190 Beiträge (ø1,67/Tag)

Hallo DirtyDios

Oh, danke für diesen Tipp habe noch einen Schweinebraten im Tiefkühler. Wird dann auf NT gemacht. Ich finde das toll, da ich nebenbei anderes erledigen kann.

Also, das Rindsmedaillon probiere ich doch zuerst für mich aus. Will mich ja nicht blamieren und werde es wirklich nur kurz anbraten.

Danke für den Tipp
und einen schönen Tag

LG
Balineschen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.01.2016
2.190 Beiträge (ø1,67/Tag)

Hallo Dörfchen

Also der Kleinere, der hier immer vorbeischaut, um zu sehen, ob die Küche schon offen ist, ist sicher 1.50m groß. Die anderen über zwei Meter.

Aber die ganz genaue Größe kann ich Dir nicht sagen, denn die halten leider nicht still, wenn ich das Massband anlegen würde Lächeln

Ich hoffe, dass Dein Interesse damit beantwortet ist.

Habe einen schönen Tag und liebe Grüße
Balineschen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.01.2012
4.261 Beiträge (ø1,54/Tag)

Pfeil nach rechts Oh, danke für diesen Tipp habe noch einen Schweinebraten im Tiefkühler. Wird dann auf NT gemacht. Ich finde das toll, da ich nebenbei anderes erledigen kann. Pfeil nach links
Fleisch, das zum Kurzbraten geeignet ist und Fleisch, das üblicherweise geschmort wird, kann man in der Zubereitung eigentlich kaum vergleichen. Wenn dein Schweinebraten keine Kruste hat, kannst du ihn an sich schon niedergaren, aber du solltest dich auf eine relativ lange Zeit im Backofen einstellen und dich entsprechend informieren.

Pfeil nach rechts Also, das Rindsmedaillon probiere ich doch zuerst für mich aus. Will mich ja nicht blamieren und werde es wirklich nur kurz anbraten. Pfeil nach links
Kauf doch in Zukunft einfach dickere Steaks. Medaillons haben ja kein all zu großes Gesamtgewicht. Wenn Steaks zu viel Masse haben, kann man sie am Ende auch teilen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.01.2016
2.190 Beiträge (ø1,67/Tag)

Hallo DirtyDios

Pfeil nach rechts Wenn dein Schweinebraten keine Kruste hat, kannst du ihn an sich schon niedergaren, aber du solltest dich auf eine relativ lange Zeit im Backofen einstellen und dich entsprechend informieren. Pfeil nach links

Hatte ich schon einmal gemacht, als ich noch einen kleineren Ofen hatte, der bei 80 Grad hatte. Ist gut gelungen. Habe aber an dem Ofen immer meine Arme oder sonst etwas verbrannt, deshalb habe ich einen größeren gekauft.

Pfeil nach rechts Kauf doch in Zukunft einfach dickere Steaks. Medaillons haben ja kein all zu großes Gesamtgewicht. Wenn Steaks zu viel Masse haben, kann man sie am Ende auch teilen. Pfeil nach links

Muss halt hier nehmen, was ich finde, gibt leider keinen Metzger meines Vertrauens. Sondern nur die Fleischabteilungen in den Einkaufszentren.

Schade, aber ist halt mal so. Habe das Medaillon heute in den Tiefkühler gelegt, denn das Risotto mit Steinpilzen hat alle satt gemacht und die Warane bekamen auch nichts ab.

Aber Danke für Deinen Kommentar. Werde die Augen offen halten beim Fleischkauf.

LG
Balineschen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.01.2016
2.190 Beiträge (ø1,67/Tag)

Hallo DirtyDios

Pfeil nach rechts Wenn dein Schweinebraten keine Kruste hat, kannst du ihn an sich schon niedergaren, aber du solltest dich auf eine relativ lange Zeit im Backofen einstellen und dich entsprechend informieren. Pfeil nach links

Hatte ich schon einmal gemacht, als ich noch einen kleineren Ofen hatte, der bei 80 Grad hatte. Ist gut gelungen. Habe aber an dem Ofen immer meine Arme oder sonst etwas verbrannt, deshalb habe ich einen größeren gekauft.

Pfeil nach rechts Kauf doch in Zukunft einfach dickere Steaks. Medaillons haben ja kein all zu großes Gesamtgewicht. Wenn Steaks zu viel Masse haben, kann man sie am Ende auch teilen. Pfeil nach links

Muss halt hier nehmen, was ich finde, gibt leider keinen Metzger meines Vertrauens. Sondern nur die Fleischabteilungen in den Einkaufszentren.

Schade, aber ist halt mal so. Habe das Medaillon heute in den Tiefkühler gelegt, denn das Risotto mit Steinpilzen hat alle satt gemacht und die Warane bekamen auch nichts ab.

Aber Danke für Deinen Kommentar. Werde die Augen offen halten beim Fleischkauf.

LG
Balineschen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.02.2013
36.371 Beiträge (ø15,35/Tag)

Huhu Balineschen,

in der Tat hast Du meine Frage nach den Waranen hinreichend beantwortet, Danke ! Lachen

Du lieber Gott, das sind ja ganz schöne Oschis ! BOOOIINNNGG....
Weißt Du zufällig, wie die Art heißt ?

Da mußt Du wohl noch ein bißchen füttern, bis die Kerle so zahm werden, daß Du
das Maßband anlegen kannst ... . Lachen

Liebe Grüße , Dörfchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.01.2012
4.261 Beiträge (ø1,54/Tag)

Pfeil nach rechts Muss halt hier nehmen, was ich finde, gibt leider keinen Metzger meines Vertrauens. Sondern nur die Fleischabteilungen in den Einkaufszentren. Pfeil nach links
Vielleicht ist es in Bali auch üblich, Kurzbratfleisch durchgegart zu essen und sie sind deshalb so dünn geschnitten.
An deiner Stelle würde ich nach einem Filet am Stück Ausschau halten, das kannst du dann so zerteilen, wie es dir beliebt.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.01.2016
2.190 Beiträge (ø1,67/Tag)

Hallo Dörfchen

Pfeil nach rechts Weißt Du zufällig, wie die Art heißt ? Pfeil nach links

Die werden hier nur Warane genannt. Fressen aber nichts Lebendiges, wie die Komodo-Warane. Die sind auch um noch einiges größer.

Pfeil nach rechts Da mußt Du wohl noch ein bißchen füttern, bis die Kerle so zahm werden, daß Du
das Maßband anlegen kannst ... . Pfeil nach links

Oder fünf Stunden zum Heulen Gulasch kochen. Da kam einer bis bei mir unter den Tisch, wo ich gesessen bin. Wollte fragen, wann es endlich zu Essen gibt. Lächeln

LG
Balineschen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.01.2016
2.190 Beiträge (ø1,67/Tag)

Hallo DirtyDos

Pfeil nach rechts An deiner Stelle würde ich nach einem Filet am Stück Ausschau halten, das kannst du dann so zerteilen, wie es dir beliebt. Pfeil nach links

Das werde ich machen. Danke für den Hinweis Küsschen

Habe noch eine Frage, könnte ich mit den Medaillons auch Rouladen machen? Vielleicht eine komische Frage, aber ich weiß nicht, was für Fleisch man für Rouladen nimmt.

LG
Balineschen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.04.2005
13.872 Beiträge (ø2,64/Tag)

Hallo,

also wegen 2 Rindermedaillons/Steaks o.ä. werfe ich den Backofen nicht an.

Die werden scharf angebraten und dann bei eher geringer Hitze "fertig" gebraten.

lg
morgaine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.04.2013
1.881 Beiträge (ø0,81/Tag)

Guten Morgen,

es wird doch eine Pfanne im Haushalt vorrätig sein ? ALso wo ist das Problem ?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.01.2016
2.190 Beiträge (ø1,67/Tag)

Hallo morgaine

Da ich keine Schuhsohlen essen will, habe ich die Frage in den Raum gestellt und durch das Einschweißen sind es auch keine Medaillons mehr, sondern eher Schnitzel.

Wenn die Backofenmethode funktioniert, kann ich es dies ohne Bedenken machen, auch wenn es vier Stunden dauert, denn ich bezahle hier keinen Strom *ups ... *rotwerd*

LG
Balineschen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.01.2016
2.190 Beiträge (ø1,67/Tag)

Hallo tripler

Pfeil nach rechts ALso wo ist das Problem ? Pfeil nach links

Hat du Probleme musst du lösen, sprach der Hase und biss ins Gras. YES MAN

Habe sogar drei Pfannen, für jede Größe des Fleischstücks, eine.

LG
Balineschen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.04.2013
1.881 Beiträge (ø0,81/Tag)

Halloh,

wenn es eh nur noch Schnitzel sind - umso einfacher:
Pfanne auf die Herdplatte, heiß werden lassen, Öl in die Pfanne geben, "Schnitzel" auf jeder Seite 30 Sekunden braten - fertig.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.01.2006
8.914 Beiträge (ø1,8/Tag)

Klassische Rouladen kannst du aus Filet nicht machen. Die werden aus der Keule (meist Ober- oder Unterschale) geschnitten.

Möglicherweise kann man aus Filet etwas Saltimbocca-ähnliches braten, nur ganz kurz – aber das wäre dann ein ganz anderes Gericht.
Zitieren & Antworten

Partnermagazine