Wer kennt sich aus mit Wildschwein aus der Schulter


Mitglied seit 18.03.2015
37 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Köche, ich brauche mal euren Rat. Beim Förster im Laden wurde mir ein Wildschweinfleisch aus der Schulter verkauft.
Es ist sehr marmoriert. Man könnte Gulasch machen das würde ich im Slowcooker aber auch Steaks zum grillen.
Wir haben ein elektrisches Grillgerät mit und ohne Deckel.
Für was das Fleisch genau genommen wird ist mir eben nicht ganz klar.
Wenn man Steak macht muss es doch wirklich zart sein denke ich mal. Doch lieber Gulasch, ich weiß es nicht.
Ein Rezept fehlt mir auch trotz 3 Kochbücher für Wildgerichte.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.05.2014
1.738 Beiträge (ø1,33/Tag)

Hi Tragie,

das würde ich auf je-den Fall schmoren (nicht kurzbraten) entweder am Stück oder als Gulasch ... ist es denn ausgelöst oder noch am Knochen?

Lieben Gruß
Dondo
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.09.2011
453 Beiträge (ø0,2/Tag)

Hallöle,

da momentan wegen der Schonzeit nur Frischlinge, in einigen Bundesländern auch Überläufer, also Jungtiere,gejagt werden dürfen, kannst du die "weichen" ( das fühlt man!) Teile des Blattes ruhig zu Schnitzelchen schneiden; das feste Fleisch wie das Eisbein (Unterlauf) schmorst du dann.

Gutes Gelingen, Cocinera
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
9.067 Beiträge (ø1,56/Tag)

Hallo Tragie,

Wildschweinschulter kannst du auf sehr vielfältige Art und Weise verwenden, u.a. zu Crepinetten vom Wildschwein, zu W.-Krautwickel, zu einer gefüllten W.-Schulter, zu einem gerollten W.-Braten verarbeiten, du kannst es auch spicken oder zusammen mit Penne und Pilzen in einen Toskanischen W.-Topf "werfen" oder mit Sauerrahm und Preiselbeeren zu einem Ragout "machen" oder einen W.-Rollbraten mit Apfelrotkraut daraus zaubern.
Melde dich per KM, wenn du ein Rezept benötigst.


Waidmannsheil A Friend
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.12.2002
4.584 Beiträge (ø0,84/Tag)

Hallo

Aus der Wildschweinschulter mache ich immer Gulasch.

LG Andreas
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.03.2015
37 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Dondo, ja es ist ohne Knochen. Wie genau Wildschweinsteaks gehen weiß ich nicht. Ich mache Wildschweingulasch.
Dafür habe ich doch noch ein Rezept gefunden.
Außer Piment, Lorbeerblatt, Wacholderbeeren, Speck, Rotwein, Thymian kommt noch Calvados und Steinpilze dazu und Wildfond.
Sonstiges wie zB.Tomatenmark möchte ich jetzt nicht noch aufführen.
Ich denke dass ich es so hin bekomme. Werde in Zukunft mich auch mehr mit Wild beschäftigen.
Ich mache das ganze im Slowcooker auf Low dann ist es in 8 Std. butterweich.

Gruss Tragie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.04.2010
1.732 Beiträge (ø0,62/Tag)

Hallo Tragie,

Wildschweinschulter ist eigentlich das beste Stück Fleisch für ein saftiges Wildgulasch.

LG
inwong
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.05.2014
1.738 Beiträge (ø1,33/Tag)

oh, Tragie, das klingt echt lecker ... und was gibts dazu? Spätzle? Oder vielleicht Knödel?

In solch Wildragout gebe ich oft am Ende der Kochzeit noch ein oder zwei Stückchen Zartbitter- oder Bitterschokolade nur zum noch mit Reinschmelzen, gibt der Soße noch eine schöne zusätzliche Cremigkeit und gut zum dunklen Fleisch passende ganz feine Süße und Farbe.

Lieben Gruß
Dondo
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.03.2015
37 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Dondo, vielen Dank für den Tipp mit der Schokolade. Das stand jetzt wirklich nicht im Rezept.
Was ich dazu mache? Ja möglichst kleine Klöße die machen sonst unheimlich satt. Spätzle wäre auch eine gute Option, mal sehen.


Gruss von Tragie
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine