Chickenwings schmecken ungewürzt


Mitglied seit 23.05.2013
4 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Chefkochcommunity,
ich habe mal wieder eine Frage und zwar habe ich mir letztens Chickenwings gemacht. Diese schmeckten von außen super, also die knusprige Haut. Doch das Fleisch schmeckte ungewürzt und total langweilig. Als hätte ich das Geflügel kein bisschen gewürzt.

Also meine Chickenwings mache ich so:
Als erstes bestreiche ich sie mit Zitronensaft, danach würze ich sie mit Salz. Als nächstes streiche ich Honig über die Hünchen und darauf noch eine Gewürzmischung. Danach tue ich sie ca. für 30-40min in den Backhofen bei 180 Grad.

Jetzt meine Frage, wie bekomme ich sie von innen auch schön würzig? Habt ihr da ein paar Tipps.

lg
roy
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.01.2013
336 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo,
ich würde sie für mindestens ein bis zwei Stunden mit den Gewürzen marinieren, noch besser über Nacht im Kühlschrank Achtung / Wichtig Achtung / Wichtig

LG Thomas
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2013
4 Beiträge (ø0/Tag)

Ok, so etwas habe ich mir schon gedacht.
Jetzt weiß ich natürlich nicht, wie viel Honig ich zum Beispiel nehmen muss.

Könnte mir jemand so eine ungefähre Mengenangabe geben, für ca. 500g Fleisch.
Vll. hat ja jemand noch ein tollen Tipp, mit was ich das verfeinern könnte. hechel...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.01.2013
336 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo noch mal,
verfeinern kannst du natürlich mit diversen Kräutern. Wieviel Honig ist eher Geschmackssache. Ich habe Honig mit Naga Jolokia engesetzt und streiche den nur mit einem Küchenpinsel drauf, wer die Dinger kennt, weiß warum ... ...

LG Thomas
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.11.2013
124 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo,
Die Marinade sollte Zeit zum einziehen bekommen, etwa 2 Stunden. Wie wärs mit einer Honig Knoblauch Marinade? Das Geheimnis ist aber das durchziehen Vorschlag / Idee
LG HoneyLalelu
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.10.2012
977 Beiträge (ø0,5/Tag)

Hallo Royküche,

ich gebe auf ca. 500 g Hühnerflügel einen 1 EL ÖL, 1 TL Honig, 1 EL Orangensaft, Knofi, Chili, Pfeffer, Salz und etwas Ketchup. Für die asiatische Variante kommen ein paar Spritzer Teryaki dazu. Die Flügel in einer Schüssel mit den Zutaten gut vermengen und mindestens 2 Stunden marinieren lassen.

Ich verwende auch gern dieses Rezept, das ist aber ohne Honig: Gewürzmischung für Hähnchen.


Liebe Grüße
Gabi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.07.2008
11.470 Beiträge (ø3,26/Tag)

Bonsoir,

einfach passend "brinen"....google- >brining chicken wings....dann hast Du auch Geschmack im Fleisch.... dazu muss man jedoch sagen, dass der gute Geschmack von der Quali des Huhnes abhaengt....die meisten Fluegel stammen ja (leider) aus Massentierhaltung....



LG
Ornellaia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.03.2007
10.769 Beiträge (ø2,69/Tag)


Mitglied seit 23.02.2004
7.486 Beiträge (ø1,46/Tag)

Hallo,

ich mache meine Marinade so:

16 Huehnerfluegel
4 EL Honig
2 EL Dijonsenf
4 EL Weisswein
2 EL Herbs de Provence
2 EL Paprika edelsuess
4 Knoblauchzehen
4 EL Oel
2 Chilies, gehackt
Salz, schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Das kommt dann alles in einen Gefrierbeutel und muss ein paar Stunden durchziehen.

Gruss Dorry
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.01.2006
3.328 Beiträge (ø0,75/Tag)

Hallo roy,
der erste Hinweis kommt von Ornellaia !

Welche Flügel beziehst Du denn ?

Sind diese dick fleischig oder eher mager ?

Du erkennst das auch öfters an den roten Flügelspitzen wenn diese aus der Massenzucht stammen.

Die Qualität wirst Du am Geschmack sofort erkennen.

Probiere es mal aus.

VG
l2
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2013
4 Beiträge (ø0/Tag)

Danke für die viele Tipps.
Meine Flügel kaufe ich normalerweise vom Fleischer.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.03.2011
9.869 Beiträge (ø3,89/Tag)


Hallo

da sind ja leckere Rezeptanregungen dabei. Man könnte auch länger marinieren, 3-4 h. Dann ist es bestimmt noch besser durchgezogen

Liebe Grüße
Patty
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine