Hase im Schnellkochtopf?


Mitglied seit 24.03.2013
31 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo!

ich habe ein Stück Hase geschenkt bekommen. Kann ich den auch so wie z.B. ein Stück Pute oder Rind im Schnellkochtopf kochen?

Ich würden dann ja mal auf ca. 45 Min. tippen.

Kann mir da irgendjemand weiterhelfen?

Ist mein 1. Hase.

Gruß

Wuselkoch
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2010
14.201 Beiträge (ø4,1/Tag)

Hola,

Hase im Schnellkochtopf??¿¿ Welt zusammengebrochen Dann wäre das arme Tier wirklich umsonst sorry vergebens gestorben. zum Heulen Hier ein paar Rezepte

Aber Achtung, die falschen Hasen aussortieren. Na! Na!

Saludos, Carco
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.12.2009
5.420 Beiträge (ø1,49/Tag)

Hallo,

ohje, das arme Tier im Schnellkochtopf? Hat es denn noch Knochen? Ist es ein Wild- oder Stallhase?

Dieses Kaninchenrezept lässt sich auch prima mit Hase umsetzen. Zumal heutzutage hierzulande kaum jemand mehr den Unterschied Hase/Kaninchen kennt...

Viele Grüße,
Ro-Gi, die jetzt gleich anfängt, ein Rindergulasch zu kochen. Es darf gerne 3-4 Stunden vor sich hin schmoren und muss nicht durch den Schnellkochtopf "gejagt" werden Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.03.2013
31 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

Das war ein Wildhase.

Dann werd ich den Hasen wohl mal im Topf (auf unserem Holzofen) vor sich hin schmoren lassen...

Viel Spaß beim Gulasch. Werde auch noch Rinderrouladen braten...

Viele Grüße

Wuselkoch
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
4.459 Beiträge (ø0,68/Tag)

aber Hallo

das schönste an der Frage war in der Einleitung "ich habe ein Stück Hase geschenkt bekommen"...und würde mal auf 45 Min tippen... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

na, da bin ich aber echt beruhigt, dass da Tipps zum Stück und somit ganz klar zur Garzeit von 45 Min eingetrudelt sind miau, ruuuuuup!


Grüsse von Manni
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine