Oberschale vom Rind im Einkaufspapier gelagert :(


Mitglied seit 28.12.2011
4 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo allerseits,

ich habe heute Abend Freunde zum Essen eingeladen, und es gibt Rinderrouladen. Ich esse sonst nicht viel Fleisch und kenne mich daher nicht so gut aus, also... kurz und gut, ich habe mir vor ca. 14 Stunden das Fleisch vom Metzger abgeholt, und es so im Einkaufspapier in der Plastiktüte eingewickelt in den Kühlschrank gelegt. JETZT lese ich hier, dass ich es blöder gar nicht hätte machen können. Also das nächste Mal mache ich es anders (richtig!), aber meine dringende Frage erst Mal: Kann ich das Fleisch noch servieren? Ich mache Rinderrouladen damit. Was passiert denn eigentlich mit dem Fleisch, wenn es im Einkaufspapier gelagert wird? Also, wird es zäh, oder bitter, oder ranzig, oder was? Bitte bitte schnell antworten :)

Vielen lieben Dank!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.03.2007
10.997 Beiträge (ø2,36/Tag)

Hallo,

nimm doch den Fleisch aus dem Kuehlschrank, "entwickele" es, bereite es zu und fertig... da ist nichts zaeh, bitter, ranzig o.ae. du muesstest jetzt aber auch anfangen, die Rouladen zuzubereiten, ansonsten sitzen deine Gaeste vor leeren Tellern...

Also, auf, auf, hurtig in die Kueche...

Liebe Gruesse aus Pittsburgh, Pennsylvania,

Susan
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.12.2011
4 Beiträge (ø0/Tag)

Grüsse von Kalifornien nach Pennsylvania :) Hier ist es erst 8 Uhr morgens, also habe ich noch Zeit. Ich wollte bloss meinen Gästen nichts servieren, das dann nicht gut schmeckt.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.03.2007
10.997 Beiträge (ø2,36/Tag)

...dt schmeckt schon, keine Sorge...

ich mach mich auf, zum einkaufen nun ...

Viel Erfolg!!!!

gutes Gelingen!!!

Liebe Gruesse nach California!

Susan
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2011
181 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo vammy,

14 Stunden sollten nicht wirklich ein Problem sein, wenn das Flesich nicht vorher schon "einen Stich" hatte. Du kannst es sicherheitshalber mit kaltem Wasser abwaschen und trocken tupfen, bevor Du Deine Rouladen schneidest. Bei der langen Garzeit, die geschmorte Rouladen üblicherweise brauchen, habe ich, was die Keimbelastung angeht keine Bedenken.

Gruß Joe
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.12.2011
4 Beiträge (ø0/Tag)

Hat alles super geklappt und allen hat's geschmeckt! Das Fleisch war gar nicht komisch, ich habe es kalt gewaschen und abgetupft... Vielen Dank für die schnelle Hilfe!
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine