Hackfleisch noch gut?

zurück weiter

Mitglied seit 01.11.2011
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

ich hab mir am Freitag gemischtes Hackfleisch beim Edeka gekauft. Vorab muss ich sagen das ich mich zwar nich sonderlich gut auskenne da ich nicht oft koche, aber finde das das Hack beim Edeka immer recht farblos ist im Gegensatz zum Real wo es meist sehr schön rot ist. Nun deshalb denk ich mir dabei nichts und hab eben wieder halbwegs farbloses Hack beim Edeka gekauft, diesmal aber auf Samstag in den Kühlschrank gepackt. Nun wollte ich das heute verarbeiten und stelle fest, dass das Hackfleisch komplett grau braun ist, also wirklich sehr "tot" aussieht wenn ihr versteht? Dazu kann ich mir das auch einbilden aber gut gerochen hat das Fleisch auch nicht... nun war ich mir unsicher ob das normal ist, hab erst angefangen es zu braten aber es dann doch weg geschmissen, da ich ne 2 Jahre junge Tochter hab und ihr kein vergammeltes Fleisch geben will.

Nun eben die Frage? War das Fleisch schon gammlig? Ich bin es schon gewohnt das die Qualität bei dem Edeka hier nicht so prall ist aber das kam mir schon sehr eklig vor...

grüße
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
40.142 Beiträge (ø9,24/Tag)

Hallo,
frisches Hackfleisch sollte noch am Tage des Einkaufes verbraucht/gegart werden oder eingefroren. Wenn es schon nicht mehr gut riecht, dann sofort in die Tonne.

LG Ciperine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.02.2007
28.181 Beiträge (ø6,43/Tag)

Die Farbe beim Einkauf ist kein Problem --- wenn du sonst z. B. abgepacktes Hack kaufst, ist es unter Schutzatmosphäre verpackt und bleibt rot -----


aaaaber 4 Tage altes Hack ist höchstwahrscheinlich nicht mehr in Ordnung.
Und wenn es nicht mehr gut riecht, erst recht nicht.


LG Carrara

Auch das beste Werkzeug kann mangelndes Know-how nicht ersetzen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
40.142 Beiträge (ø9,24/Tag)

...was die Farbe betrifft, hat carrara völlig recht, das vergaß ich noch. Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
4.459 Beiträge (ø0,71/Tag)

4 Tage alt?....Tonne....

Grüsse von Manni
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.07.2008
7.753 Beiträge (ø2/Tag)

Hallo Kijimea,

also Hackfleisch sollte am besten immer noch am selben Tag verarbeitet werden. Durch das Durchdrehen ist die Oberfläche da so vergrößert, dass es einfach sehr viel schneller verdirbt als Fleisch "am Stück".
Man kann Hackfleisch auch noch am nächsten Tag verarbeiten, wenn man es nach dem Einkaufen wirklich schnell ins Kalte verfrachtet hat - dann aber richtig druchbraten.
Es gibt dann im SB-Bereich noch so länger haltbares, unter Schutzatmosphäre abgepacktes und begastes Hackfleisch.
Aber wenn Du es an der Fleischtheke gekauft hast, bitte möglichst rasch verbrauchen. Gerade wenn ein kleines Kind davon isst!

Von Freitag auf heute (Dienstag) ist das wohl wirklich hinüber mhmmmh hmmhmhmmmmhhh mhmmmh hmmhmhmmmmhhh

LG Cathy
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.11.2011
2 Beiträge (ø0/Tag)

Ehm sorry ich hab aufgrund des Feiertags gerade die Tage vertauscht xD Natürlich war das Fleisch keine 4 Tage alt sondern einen. gestern also Montag gekauft.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
40.142 Beiträge (ø9,24/Tag)

Auch dann gilt: verlasse Dich auf Deinen Geruchssinn. Na!
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 23.10.2008
3.691 Beiträge (ø0,98/Tag)

Was sagt den das Verzehrdatum auf der Packung? Wenn's unter Schutzatmosphäre verpackt wurde und diese noch heil ist, muss man es keineswegs am gleichen Tag verbrauchen, dann gilt das Verzehrdatum. Wenn Du Zweifel hast, besonders gut durchgaren.

Das Fleisch gut mit Nase und Augen inspizieren ist immer richtig - nur leider kannst Du ohnehin nicht unbedingt sehen, ob es nicht mehr gut ist. Es muss nicht grünlich sein und zum Himmel stinken und kann trotzdem keinbelastet sein. Von daher musst Du Dich ohnehin auch ein bisschen auf das Verzehrdatum verlassen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
40.142 Beiträge (ø9,24/Tag)

Wobei dann meist drarauf steht: bei +2°C lagern. In den meisten Kühlschränken ist es wärmer.
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 23.10.2008
3.691 Beiträge (ø0,98/Tag)

Stimmt.

Hab gerade nochmal gelesen, dass bei Hack unter Schutzatmosphäre +4 Grad reicht - aber auch das dürfte vielfach knapp sein.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.02.2007
28.181 Beiträge (ø6,43/Tag)

also, wenn es von gestern war und sofort in den Kühlschrank kam, wäre es mit höchstgrößter Wahrscheinlichkeit noch in Ordnung gewesen ----- 24h sind kein Problem.


LG Carrara

Auch das beste Werkzeug kann mangelndes Know-how nicht ersetzen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
10.665 Beiträge (ø1,71/Tag)

Hallo

immer diese Panik - wenn man eine Packung auf macht sollte man nicht gleich daran riechen sondern etwas warten und wenn
das Hack durchgebraten wird passiert auch nichts - so langsam sollte der gesunde Menschenverstand entscheiden und nicht
unbedingt das Aufgedruckte oder Angelesene !!!

Gruß
Werner
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2010
14.204 Beiträge (ø4,48/Tag)

Manchmal habe ich bei den "Haltbarkeits-Fragen" den Eindruck, dass wer am ersten schreibt:"das gehört in die Tonne" hat gewonnen. Jajaja, was auch immer! Jajaja, was auch immer! Jajaja, was auch immer!

Auf die eigenen Sinne verlassen und dann (notfalls) auch gut durchgaren - erhitzen, beseitigt die Diskussion in "unseren Breitengraden" meist.

LG, Carco
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.06.2006
13.215 Beiträge (ø2,85/Tag)

Hallo ...

wenn es von gestern ist und gekühlt gelagert wurde, kann ich mir nicht vorstellen, dass man das heute nicht mehr verarbeiten können sollte ...

Lieben Gruß
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine