Hilfe! Wie wird das Fleisch im Gulasch weich?

zurück weiter

Mitglied seit 22.11.2010
21 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

ich bin ein Neuling hier ... . Ich koche sehr gerne und bin experimentierfreudig.

Ich habe mich zweimal an Gulasch versucht: einmal mit Rindergulasch und einmal an gemischtem Gulasch Schwein/Rind.
Leider war beide Male das Fleisch nicht so schön zart. Woran kann das liegen?

Ich hatte es zunächst angebraten und dann abgelöscht und ca. 20 Minuten geköchelt.
Wie mache ich eigentlich eine schöne Soße ohne Maggi-Kochstudio (peinlich, peinlich *ups ... *rotwerd* ).
...

Danke für Eure Hilfe!

Marlou
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.09.2007
4.258 Beiträge (ø0,95/Tag)

Hallo Marlou -

gib ihm und dir Zeit!

20 Minuten, das kann ja noch lange nicht gar sein..
Umso länger Du es garen läßt, desto besser, ein-zwei Stunden sollten es sicher sein!

Et grüßt
die Dröppelminna

Außer Hunden sind Bücher die besten Freunde des Menschen.
Innerhalb von Hunden ist es zu dunkel um sie zu lesen.

Groucho Marx
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.09.2008
2.062 Beiträge (ø0,51/Tag)

Hallöchen

also 20 min sind eindeutig zu wenig- bei mir schmorgelt der im schnellkochtopf schon mindetens 1,5 h hier im ck sind auch für anfänger ganz tolle gullaschrezepte

Liebe Grüße Schnatti
Hilfe Fleisch Gulasch weich 1455630431
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.09.2007
4.258 Beiträge (ø0,95/Tag)

Guck mal hier durch, hier wurden sehr interessante Tipps gepostet, als ich mal nach einem Rezept gefragt habe.

Et grüßt
die Dröppelminna

Außer Hunden sind Bücher die besten Freunde des Menschen.
Innerhalb von Hunden ist es zu dunkel um sie zu lesen.

Groucho Marx
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.01.2005
30.613 Beiträge (ø5,66/Tag)

Erzähl nicht, du hättest das Fleisch nach den 20 min essen können! Sicher nicht!
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.07.2008
5.596 Beiträge (ø1,35/Tag)

Hi
da brauchstde nochmal 160Minuten etwas und nicht kochend heiss soll es sein Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.07.2008
5.596 Beiträge (ø1,35/Tag)

für Wade von Rind versteht sich
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.04.2006
212 Beiträge (ø0,04/Tag)

So etwa mache ich den Rindergulasch:

http://www.chefkoch.de/rezepte/880951193556804/Wiener-Saftgulasch-wie-ich-es-mache.html

und es köchelt ca. 2,5 Stunden.

LG

Kessa
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 06.06.2002
19.330 Beiträge (ø3,03/Tag)

Hallo,

kochend heiß schon, aber sacht, nicht brodelnd.

Gruß

Tin


Wenn Katzen Pferde wären, könnte man die Bäume hoch reiten.
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.07.2008
5.596 Beiträge (ø1,35/Tag)

Natürlich nicht kochend heiss das Fleisch schmoren...... Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.11.2010
21 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Dröppelminna,
Hallo Schnatti,

vielen Dank für Eure schnellen Antworten !!!
Ich werde es mal ausprobieren mit dem längeren Köcheln-Lassen.

Liebe Grüße
Marlou Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.11.2010
21 Beiträge (ø0,01/Tag)

Danke auch allen anderen Lachen !
War essbar--auch nach 20 Minuten! ... hätte etwas weicher sein können na dann... .
Marlou
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.11.2010
21 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Kessa,
super Link! Das probiere ich mal aus!
Danke und

Liebe Grüße
Marlou
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.01.2003
1.570 Beiträge (ø0,26/Tag)

Das Rezept musst du unbedingt ausprobieren ... absolut gelingsicher, so mache ich es nur noch. Und ganz viele andere hier auch.

LG belli
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.01.2002
26.006 Beiträge (ø3,99/Tag)

Stimmt, ich mache Gulasch auch nur noch nach Lubus Rezept. Ich habe hier schon viel gelernt, das beste war aber die Erkenntnis, dass Schmor-Garzeiten in Rezepten meist zu kurz angegeben sind bzw. Fleisch in vielen Fällen wesentlich längere Zeiten braucht, bis es mürbe ist. Ich dachte früher (ist schon lange her YES MAN ), das Fleisch würde dann trocken, aber man muss sich einfach mal trauen, wesentlich länger zu schmoren (bei mäßigen Temperaturen) und dann wirds auch was mit dem Gulasch.

Grüße von
Regine
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine