Gefüllte Putenrolle mit Hackfleisch - Fragen


Mitglied seit 07.04.2006
297 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo allerseits!

Ich möchte zu meinem Geburtstag eine gefüllte Putenrolle mit Hackfleisch zubereiten. Inspiriert wurde ich durch ein ähnliches Rezept der Juli Ausgabe der "Lisa". Dort wird allerdings ein Hähnchenfilet mit Couscous gefüllt...

Das ca. 1kg Putenfilet sollte dabei nur einen Kreis, also eine Hülle bilden. Innendrin sollte die Hackfleischmasse sein. Diese sollte mich Feta, Oliven und ähnlichem aufgepeppt werden. Außen wird das ganze dann mit Bacon eingewickelt, damit das Putenfleisch nicht austrocknet.

Meine Fragen:
Pfeil nach rechts Reicht ein Ei auf ca. 400g Hackmasse aus?
Pfeil nach rechts Wie würdet ihr die Rolle garen? So wie sie ist im Backofen? Oder vorher anbraten? Wie lange?

Und überhaupt, was haltet ihr von der Idee?

Zusätzlich möchte ich ein anderes Fleischgericht anbieten.
Pfeil nach rechts Welches würde dazu passen?

Freue mich über Eure Anregungen Lachen

Liebe Grüße
sparksnana
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.03.2005
24.806 Beiträge (ø5,37/Tag)

Hallo

guck doch mal hier

nur so als Anregung.

und zu deiner Frage: ja, ich denke 1 Ei reicht völlig aus

lg
eifelkrimi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.03.2005
24.806 Beiträge (ø5,37/Tag)

ach so, deine zweite Frage habe ich übersehen

dazu passen....

wenn es wirklich das gleiche Fleisch sein soll, kann ich diese Putenschlegel sehr empfehlen

aber eigentlich fände ich es besser, wenn als zweites Fleischgericht eine andere Fleischsorte angeboten würde. Und da kann ich dir dieses Schweinefilet empfehlen. Das lässt sich ohne großen Aufwand machen und kann kalt oder warm serviert werden. Kommt auch immer bei allen Gästen sehr gut an.

lg
eifelkrimi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.04.2006
297 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hi eifelkrimi,

danke dir für deine Ideen. Nein, es muss nicht nur Pute sein, bin für andere Fleischsorten auch offen Na!

Kann noch jemand Vorschläge und Kommentare zusteuern?

LG sparksnana
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.03.2005
24.806 Beiträge (ø5,37/Tag)

Da solltest du doch erstmal verraten, ob du kalt oder warm möchtest und für wieviele Personen und überhaupt

also bei der Putenrolle kann ich dir nur raten, dich an Feuervogels Rezept zu halten. 400g Hack als Füllung wäre doch sehr viel und ob du da jetzt letztendlich noch Oliven oder so etwas mit rein tust - ist dem Hack auch egal

lg
eifelkrimi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.04.2006
297 Beiträge (ø0,07/Tag)

Ok, ich verrate es Na!

Es sollten zwei warme Fleischgerichte für 11 Erwachsene und drei Kinder sein. Dazu kommt natürlich noch eine Beilage wie Salzkartoffeln o.ä. und drei Salate.


Das mit 400g Hack war nur geschätzt, da ich das Gericht noch nie in der Art zubereitet habe.

LG sparksnana
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.11.2007
140 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo!
Was hältst du von diesem Fleischgericht:
http://www.chefkoch.de/rezepte/759751178711230/Mozzarella-Haehnchen-Gratin.html
Das Hähnchen könntest du auch durch Schweinefleisch ersetzen, falls es dir sonst zu geflügel-lastig wird.
LG Spilleronia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.03.2005
24.806 Beiträge (ø5,37/Tag)

Also zum Thema Beilagen

würde ich dir eher zu einem Kartoffelgratin raten.
Diesen habe ich schon mehrmals gemacht, der ist Spitze.
Den kannst du nämlich vorbereiten und aufwärmen.

was auch lecker ist, ist dieser: Erdnusstopf

wobei ich da gleich korrigieren muss (irgendwann schreibe ich das Rezept nochmal neu Lachen )

also 600g Fleisch als Mengenangabe für 2 Personen ist natürlich Schwachsinn
ausserdem nehme ich Hähnchenbrust statt Schnitzel
ansonsten verändere ich nicht mehr viel - ausser dass ich gesalzene Erdnüsse aus der Dose nehme und sie selber püriere und als kleinen Farbtupfer noch das Grün von Frühlingszwiebeln ganz zum Ende zugebe Lachen

auf jeden Fall hab ich das sogar schon mal für eine Konfirmation gekocht und die Gäste waren begeistert

lg
eifelkrimi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.03.2005
24.806 Beiträge (ø5,37/Tag)

So etwas musste ja kommen.

Vielleicht kauft sie ja Fleisch von freilaufenden, glückliche Bio-Puten?

und ausserdem ist das Verlinken zu Youtube verboten

lg
eifelkrimi
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine