rouladenproblem!


Mitglied seit 30.01.2010
2 Beiträge (ø0/Tag)

ich hab mir ein super rezept für rinderrouladen ausgesucht, bin anschließend einkaufen gegangen und jetzt hatten die keine rinderrouladen. stattdessen hab ich putenrouladen gekauft... passt denn jetzt die füllung und die soße dazu? mein rezept sieht ungefähr so aus: füllung: speck, zwiebeln, senf, essiggurken und salz und pfeffer, geschmorrt wird mit: knoblauch, zwiebeln, karotte, bissl mehl, essiggurke, lorbeerblatt, senf, fleischbrühe und sahne... PASST DAS DENN JETZT ZU DEN PUTENROULADEN?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.06.2008
1.997 Beiträge (ø0,48/Tag)

hi,

Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen sorry aber ja klr warum denn nicht ? du bist lustig warum sollte das nicht gehen . mach sie einfach wie du deine rinderrouladen gfüllt hättest.ich nehme für meine rouladen nur pute und schwein.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.10.2007
5.174 Beiträge (ø1,17/Tag)

Hallo,

da das Putenfleisch im Geschmack nicht so kräftig ist wie das Rindfleisch, würd ich auch die Füllung ein wenig zarter im Geschmack gestalten, also mich was Senf und Gewürzgurken betrifft, zurückhalten. Wär z.B. dieses Rezept eine Alternative für dich? LG

rouladenproblem 2671324491
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.01.2010
2 Beiträge (ø0/Tag)

ich hätte vllt gedacht, dass das dann nicht zusammenpasst, aber puh gott sei dank ;)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
11.034 Beiträge (ø1,69/Tag)

Hallo

Passt vielleicht schon nur die Garzeit ist kürzer.

Gruß
Werner
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 19.07.2006
20.611 Beiträge (ø4,21/Tag)

Hej - was Du natürlich beachten musst, ist, dass sich da nun eine ganz andere Garzeit ergibt.


Glück Auf

Bernd
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.01.2002
26.006 Beiträge (ø3,98/Tag)

Hallo, ich finde, das passt nicht (Ist natürlich wie alles im Leben Geschmacksache!)

Essiggurken ........Speck.............Zwiebeln.........Senf.............. das passt für mich nicht zu Pute.

Ich würde das Putenfleisch quer zur Faser in Streifen schneiden, mit etwas Butter/Öl-Mischung kurz anbraten, aus der Pfanne nehmen. Dann eventuell in feine Stifte geschnittene Möhren anschwitzen, mit etwas Brühe ablöschen, Sahne dazu, Salz und Pfeffer. Dazu Nudeln oder Reis.

Grüße von
Regine
Zitieren & Antworten

s14

Mitglied seit 28.06.2005
3.402 Beiträge (ø0,64/Tag)

ich finde auch, das geht gar nicht Sicher nicht!

lieber mit einer weniger deftigen füllung und einer leichteren soße...




LG



rouladenproblem 1322939379
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.01.2002
26.006 Beiträge (ø3,98/Tag)

Genau - die anderen Zutaten laufen ja nicht weg und Rindsrouladen gibts dann eben übermorgen Lachen Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.05.2005
10.009 Beiträge (ø1,88/Tag)

Hallo,

für mich paßt das auch nicht zusammen!Aber vielleicht gefällt Dir das hier!?

LG
Pralinchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.08.2007
1.442 Beiträge (ø0,32/Tag)

Würde ich auch nicht machen die putenschnirtzel brauchst du ja nich schmoren, die sind zum kurzbrasten sonst zerfällt dir das fleisch
lg ALOISIA
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.07.2003
30.301 Beiträge (ø5,06/Tag)

Hallo erstmal

nein für mich passt das auch nicht zusammen. das ist zu dominant für Putenrouladen

Viele Grüße von der Waterkant

Angelika
Nr. 151 im Club der bleibenden User
Nr. 14 im Club der Soßen Junkies

"Man kann einen Menschen mit guten Saucen ebenso unter die Erde bringen wie mit Strychnin, nur dauert es länger." (Christiaan Barnard)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
11.034 Beiträge (ø1,69/Tag)

Hallo

In der Datenbank stehen 77 Rezepte unter Putenrouladen.

Gruß
Werner
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine