Ich bin geschockt! Preis für Weihnachtsgans...

zurück weiter

Mitglied seit 09.07.2002
186 Beiträge (ø0,03/Tag)

Guten Morgen zusammen,

ich bin gerade total geschockt. BOOOIINNNGG....

Ich möchte für Weihnachten mich an einer Weihnachtsgans versuchen.
Jetzt muss ich mich ja mal so langsam um eine Reservierung kümmern, sonst gibts keine mehr für den 24.12.!

Ich kaufe eine Gans zum 1. Mal. Mir ist schon bewusst, dass diese auch nicht so günstig sind, aber 17,99 Euro für das Kilo find ich schon heftig. Das war jetzt mein 1. Anruf, bei einem Hofladen. Da eine Gans so durchweg 5 Kilo hat, würde ich mal locker 90 Euro dafür bezahlen!

An alle "Gans-Erfahrenen": Sind das so die normalen Preise?

Die Dame vom Hofladen hat gemerkt, dass ich leicht geschockt war und bat mir eine Alternative an: Pute, Kilopreis 13,99 Euro!

Danke vorab für Eure Meinung.

LG
Bluna
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.10.2007
6.697 Beiträge (ø1,78/Tag)

Hallo Bluna,

ich verkaufe selbst Weihnachtsgänse ab Hof und muß sagen, das ist heftig! Wir sind schon teuer mit einem Kg für 9,90 Euro...

Also frag noch mal beim nächsten nach Na!

Viel Erfolg
Jule
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 13.02.2008
5.731 Beiträge (ø1,56/Tag)

Ist für eine Biogans ganz normal. Hier um die Ecke bezahle ich für eine freilaufende Gans vom Bauernhof aber halt ohne Biosiegel ca. 10,-- EUR (Preis vom vorigen Jahr).

Viele Grüße vom Rand der Welt
Manfred
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.03.2002
25.587 Beiträge (ø4,4/Tag)

Hallo

Bei einem Einkauf im Hofladen gehe ich auch von guter Qualität aus und Qualität hat nunmal ihren Preis .Der ist so schon in Ordnung

Billiger geht es mit gefrorenen beim Diskounter .

lg annelore
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2006
21.711 Beiträge (ø4,9/Tag)

Hallo,

das finde ich auch sehr teuer.

Ich bezahle jedes Jahr bei unserem Geflügelzüchter 9,90 kg

Liebe Grüße
Daina


Ich bin Veganer Stufe 5. Ich esse nix was einen Schatten wirft Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 14.11.2009
1.821 Beiträge (ø0,6/Tag)

hai

der MmV verlangt in diesem jahr € 11,90 für`s kilo frische weihnachtsgans. ist mir eigentlich zu teuer. ich werd` mich noch mal weiter umsehen, ob es nicht doch günstiger geht.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.11.2007
2.388 Beiträge (ø0,64/Tag)

Das habe ich ja zu DM Zeiten gezahlt!!!! Ca. 6 Kilo Gans für etwas über 90 DM.
Komisch dass ich mir das gemerkt habe?? den Europreis der Gans weis ich jetzt leider nicht mehr .
Gruß
Gisela
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.03.2006
4.574 Beiträge (ø1,05/Tag)

Moinsen,

bei der Metro kostet die Dithmarscher Freilandgans knapp 10 Euronen das Kilo, die gleiche Dithmarscher Gans kostet bei meinem Geflügelhändler 16,90 das Kilo ... kleiner Unterschied.

LG Anne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.09.2004
6.685 Beiträge (ø1,36/Tag)

Hallo

na klar - eine Biogans solls sein - Weide - eh kloar, und bitte gestreichelt - 3mal am Tag und bitte nur mit guten Sachen gefüttert - eh kloar, und bitte liebevoll geschlachtet, sorgfältig gerupft und am Besten am 24 fast bratfertig zugestellt.

Kosten?? nee - kosten darfs nix, dann doch lieber die Ungarische Mastgans


Verdammt nochmal - bin stocksauer Verdammt nochmal - bin stocksauer Verdammt nochmal - bin stocksauer Verdammt nochmal - bin stocksauer

über solche Threads kann ich mich soowas von ärgern

Verdammt nochmal - bin stocksauer Verdammt nochmal - bin stocksauer Verdammt nochmal - bin stocksauer

Ich hab keine Ahnung was die Weidegans kosten wird - ist mir auch egal - das ist jedes Jahr MEIN Weihnachtsgeschenk an die ganze Familie - und da will ich keinen Billig-Flieger aus dem Ausland

Radkon
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.07.2002
186 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo,

vielen Dank für Eure Infos und Einschätzungen!

Wir haben hier in unserem Bundesland zwei führende Fleischgroßhandel.
Einer davon hat auch einen Laden für Direktverkauf. Da kaufe ich als mal unser Fleisch. Ich habe mich dort gerade wegen der Gans erkundigt: Kilopreis 11,90 Euro.

Wir kommen der Sache schon näher! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

LG
Bluna
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.06.2007
333 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo,

es gibt eben bei den Gänsen große Qualitätsunterschiede. Eine TK-Gans kommt bei mir nicht mehr auf den Tisch. Ich kaufe die Gänse seit Jahren nur noch beim Bauern, und die sind jedesmal sehr gut. Die Preise liegen so bei 13 - 14 Euro.

LG Gisa
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.05.2004
1.505 Beiträge (ø0,3/Tag)

Moin

also nach den letzten Berichten in den Medien, würde ich lieber eine Gans/ente/pute kaufen, wo ich wirklich weiß wo sie her kommt.
Fleischgroßhandel ist ja ok, vom Preis her, aber kannst du da wirklich sicher sein wo die her kommt?

Angebot und nachfrage bestimmen nun mal den Preis und zu Weuhnachten ist die Nachfrage halt sehr groß Na!

Aber 17,99€ für das Kilo, wenn es keine Bio Qualität ist, fänd ich viel...

LG
oenekloen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2006
21.711 Beiträge (ø4,9/Tag)

Huhu Radkon,

nun ganz tief durchatmen Na! Reg dich doch nicht auf.

Aber es kann doch wirklich nicht sein, das z.B. ich für eine Gans bei meinem Gänsemenschen 9,90 das kg bezahle
(glückliche Gänse ) und die TE bezahlt für selbe Qualität 8 EUR mehr...... passt doch irgendwie nicht ins Verhältnis und da finde ich vollkommen legitim das sich die TE nach den Preisen erkundigt, gerade wenn sie sich mit dem Thema noch nie beschäftigt hat.

Liebe Grüße
Daina


Ich bin Veganer Stufe 5. Ich esse nix was einen Schatten wirft Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 21.07.2005
5.679 Beiträge (ø1,23/Tag)

Ich finde das auch sehr teuer.

Brielle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
45.635 Beiträge (ø7,76/Tag)

Ich denke, es gibt regionale Unterschiede bei den Preisen und - wie immer - Angebot und Nachfrage regieren den Preis, an Weihnachten, wenn alle Gänse haben wollen, dann versuchen die Geflügelfritzen genau wie alle anderen Anbieter die übers Jahr eingefahrerenen Defizite wieder reinzuholen.

Hier bezahle ich für eine liebevoll aufgezogene Gans in Bioqualität mit Zertifikat und Siegel 13.90/kg, die Gänse sind nicht so riesig, sie liegen irgendwo um 5 kg, das Fleisch ist aromatisch und kernig und das Tier hat genau richtg nicht zu viel und nicht zuwenig Fett.

Insofern ist die Frage ob 17.99 "normal" ist, schon berechtigt.

Bei Kilopreisen von unter 10.00€ würde ich gefühlsmäßig nicht mehr von Bioqualität ausgehen.




________________________________________________________________________

Dem Produkt biochemischer Prozesse, bei dem aus der Vitis vinefera Glykose und Kohlehydrate zu Ethanol abgebaut werden, wohnt Übereinstimmungs- bzw. Angleichungsbeziehung zwischen dem Wissen eines erkennenden Subjekts und dem Seienden inne.
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine