fleisch für 12 personen????

zurück weiter

Mitglied seit 28.07.2008
44 Beiträge (ø0,01/Tag)

hallo an alle,
ich brauch da mal eure ideen.
ich habe für nächstes wochenende eine kleine dankesparty inkl. essen für meine freunde geplant, weil sie mir so toll beim renovieren geholfen haben.
nun hatte ich überlegt, was leckeres aber nicht zu aufwendiges zu kochen. ich war schon bei schweine- und kasslerbraten. aber das hatte ich bereits zu meinem geburtstag gemacht. kam zwar super gut an, aber ich wollte eigentlich nicht wieder das gleiche machen.
dann hatte ich überlegt - weil ja bald weihnachten ist - ente zu machen. aber für 12 leute, brauch ích ja - keine ahnung - 5 enten. und dafür ist meine küche glaub ich nicht geräumig genug.
ich weiß nicht was ich kochen soll, weiß aber, dass ich nicht schnitzelpfanne oder so ähnlich machen will.
könnt ihr mir ein paar ideen geben?
schon mal vielen dank im voraus
lg j
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.03.2002
25.082 Beiträge (ø3,88/Tag)

Hallo

Nimm doch einfache Enten Teile ,die gibt es doch Brust oder Keule .Es muß doch nicht immer eine ganze Ente sein zumal für so eien Personenzahl

lg annelore



Ich bin nicht auf der Welt um zu sein, wie andere mich gerne hätten
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.07.2008
44 Beiträge (ø0,01/Tag)

ja, das wäre ne möglichkeit aber das ist mir einfach zu teuer. denn so teile sind doch erheblich teurer als die enten selbst.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.03.2002
25.082 Beiträge (ø3,88/Tag)

Das kann man so oder so sehen .Bei denTeilen wiest du was du hast und bei ganzen Vögeln hast du ja nicht nur Fleisch sonern auch Abfall z.B. Knochen viel Fett und was es da noch alles so gibt

Unter dem Strich bleibt auch bei ganzen Vögeln" nur" Brust und Keule und die Karkasse .

Aber die möchte bestimmt keiner abnagen .

lg annelore



Ich bin nicht auf der Welt um zu sein, wie andere mich gerne hätten
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 31.10.2003
7.171 Beiträge (ø1,22/Tag)

Hallo,

wie wäre es mit Rouladen? Die kannst Du am Vortag zubereiten und dann nur noch wärmen.

Gruß vom Hammerhai
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.07.2007
1.060 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hi,
Wie wäre es mit einer mittelgoßen Pute. Sind nicht so teuer, macht keinen Stress und lecker obendrein Na!
Und wenn Du diese mit Reis füllst hast Du die Beilage gleich noch dazu.
Gruß,
Mansour
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.11.2007
1.451 Beiträge (ø0,33/Tag)

Hallo!

Wenn ich viele Leute zu versorgen habe mache ich gerne verschiedene Curries (Lamm, Schwein, Huhn, Rind). Kannst du gut vorkochen, Reis dazu, Chutneys und wärmt gut bei dem Wetter.

Lg 666096
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
42.605 Beiträge (ø9,19/Tag)

Hallo,
in solchen Fällen mache ich gerne ein Ragout. Z.B. Hühnerrasgout oder Hirschragout.
LG Ciperine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.07.2003
30.305 Beiträge (ø5,06/Tag)

Hallo

Ente würde ich nicht machen, lieber etwas was du eventuell vorbereiten kannst. ein schönes Chili, rouladen, gulasch, kohlrouladen (einfach aber lecker und mag fast jeder) oder mach ´zwei verschieden Sachen. ist auch nicht teuerer als etliche Enten

Lg

Angelika
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.08.2009
3.715 Beiträge (ø0,98/Tag)

Hallo ,


ich würde 1/2 Hähnchen machen und ein paar Salate ,
ist gut vorzubereiten und nicht so teuer .


LG Sabine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.07.2008
44 Beiträge (ø0,01/Tag)

das waren je ne menge ideen und in so kurzer zeit. vielen vielen dank
mal gucken was ich da draus mach.
also nochmal danke und nen schönen abend euch allen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.01.2005
63 Beiträge (ø0,01/Tag)

Wie wäre es mit Raclette?

Ist nicht so aufwändig! jeder kann das essen was er möchte und es macht sehr spass.

Lg,Sunshine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.04.2005
13.886 Beiträge (ø2,59/Tag)

Hi,
ich sehe gerade den amerikanischen Bekannten meiner Mutter vor mir und den typischen Riesentruthahn, der kaum in den Ofen passte, und von dem sie mal nachgerechnet haben, dass da locker 12 Leute davon satt wurden.
Irgend ein leckerer Eintopf oder so aus der DB, ist das nichts, oder Rinderbraten - ich habe in letzter Zeit schon oft gutes, günstiges Fleisch erwischt. Als Burgunderbraten wird es meist schön weich, auch wenn es nicht sooo toll aussieht.
lg
morgaine
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.07.2007
56 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

wie wäre es mit Salzbraten? Einfach in den Ofen und du hast Zeit Salat o. ä. zuzubereiten.

L. G.
Liz
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 18.09.2008
5.160 Beiträge (ø1,26/Tag)

bei einem Gericht mit Beilagen rechnet man im Schnitt 200 Gramm Fleisch pro Person
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine