Was mache ich blos falsch? Hähnchen und Ente wollen mir nicht mehr gelingen?


Mitglied seit 29.07.2003
8.195 Beiträge (ø1,51/Tag)

Hallo ihr Lieben,

ich weiß nicht was auf einmal mit mir los ist.

Letzte Woche hbe ich ein Brathähnchen machen wollen.

Es ist total dunkel geworden.

Gestern gab es Ente. War teilweise fast schwarz, und innen noch ziemlich fest.

Irgendwas mache ich falsch.

Ich habe beide regelmäßig bepinselt.
Der Ofen war auf 175 °C , bzw die Ente nur bei 150°C gegart (Umluft). Also eigentlich nicht zu heiß.

Ich habe sie jeweils mit einer Marinade bepinselt, was das ein Fehler?

Die Ente hatte ich sogar mit Alufolie abgedeckt, nachdem ich merkte, sie wird zu dunkel.

Der Rotkohl und die Sauce waren top. Die Ente eher nüchtern Jajaja, was auch immer!

Habt ihr Tipps, für ein perfektes Brathuhn, bzw die perfekte Ente?

Ist mir so auch noch nie passiert, irgendwie scheine ich mein Händchen dafür verloren zu haben.

Liebe Grüße
Dm
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.03.2005
24.809 Beiträge (ø5,16/Tag)

Hallo

nee - so plötzlich verliert man sein Händchen nicht.

Kann es sein, dass dein Backofen spinnt?

Hast du einen integrierten Grill? Schaltet der sich vielleicht ungebeten mit ein?

lg
eifelkrimi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.04.2004
4.696 Beiträge (ø0,91/Tag)

Hallo,

Überprüf doch bitte mal die reelle Temperatur in deinem Backofen mit einem Backofenthermometer. Ich nehme an, dass die in Wirklichkeit viel heisser ist als das, was du auf der Skala einstellst.

Liebe Grüsse sendet

FADI

><(((((°>

Essen ist eine höchst ungerechte Sache: Jeder Bissen bleibt höchstens zwei Minuten im Mund, zwei Stunden im Magen, aber drei Monate an den Hüften.

Christian DIOR
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.02.2005
3.924 Beiträge (ø0,81/Tag)

Hallo!

Wenn es der gleiche Backofen ist und sonst das Geflügel gelungen ist, vermute ich auch, daß Dein Ofen nicht mehr in Ordnung ist. So ähnlich hatte ich das auch mal bei einem älteren Modell, seit ich einen neuen Backofen habe, funktioniert alles wieder bestens.
Zur Marinade - falls Honig drin ist und Du von Anfang an das Fleisch bepinselst, könnte es auch schonmal zu dunkel werden.

LG
fischerin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.02.2007
28.158 Beiträge (ø6,85/Tag)

Hallo,

also wenn du mit Geflügel immer umgehen konntest und auf einmal nicht mehr damit klar kommst, habe ich doch ganz stark deinen Backofen in Verdacht.

LG Carrara

Auch das beste Werkzeug kann mangelndes Know-how nicht ersetzen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.11.2004
8.219 Beiträge (ø1,66/Tag)

Hi DM,
vermutlich haben die Mädels, die vor mir geschrieben haben, Recht, überprüf mal die Technik !! Für die Hähnchen Zubereitung habe ich inzwischen folgende Technik übernommen : eine gut gewürzte Kräuterbutter in 5-7 mm. dicke Scheiben schneiden und einfrieren! , den rohen !!!Gockel teilen und mit einem Holzlöffelstiel die Haut leicht ab heben, darunter etwas grobes Meersalz und Pfeffer streuen und auf jede Hälfte 2 Stück der gefrorenen Butter unter die Haut schieben. Auch innen salzen und Pfeffern und dann bei 150 °C. 50 Min. backen - klappt immer und der Vogel ist gut gewürzt und saftig.

LG
Jürgen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.03.2005
24.809 Beiträge (ø5,16/Tag)

BOOOIINNNGG....

da sag ich jetzt mal gar nichts zu

lg
eifelkrimi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
10.422 Beiträge (ø1,75/Tag)

Hallo

Hast du deine Marinade mit Kondensmilch hergestellt ?
Dann darfst du nur ca 5 Min. vor Schluß einpinseln, das wird sofort dunkel.

Gruß
Werner
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.02.2005
5.768 Beiträge (ø1,19/Tag)

Hallo,

ich denke das wird an der Marinade liegen.
Damit sind mir Rippchen auch mal recht schwarz geworden.

Was war denn drin in der Marinade?

LG
Sandra
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.07.2003
8.195 Beiträge (ø1,51/Tag)

Hallo,

also vielleicht ist das eine Kombination von beidem.

denn das Brot was ich letztens nach Anleitung eines CK-Rezeptes (mit super Bewertungen) gemacht habe, war nach 10 Min schwarz BOOOIINNNGG....

Hähnchenmarinade
Knoblauch, Chiliflocken, Ketchup, Honig, Tomatensud von Tomatenstücke aus der Dose.
(wollte Reste verwerten) war ggf auch kene gute Idee

Entenmarinade:
Sojasauce, etwas salz , Wasser, Honig, Tymian, Pfeffer (hatte ich rgendwo im Netz gefunden)

Liebe Grüße
Dm
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 26.11.2006
6.231 Beiträge (ø1,48/Tag)

Salü zusammen

Hab grad ein Hähnchen im Ofen stehen ( auf so einem Gestell, man könnte auch eine Dose nehmen )

Hähnchengewürz aus dem Supermarkt (Lidl) , aber mit einer halben Muskatnuss aufgepeppt! Macisblüte geht sogar noch besser!

Ist nix für Angsthasen, das Hähnchen verleiht "Flügel"! Das Teil wird "trocken" gewürzt, und kommt ohne jegliches Fett in den Ofen!

LG

Alni der das Teil bei 200 Grad 55 Minuten in Ruhe lässt! Eventuell 15 Minuten vor Schluss eine Tasse Wasser in die Pfanne gießen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.02.2005
5.768 Beiträge (ø1,19/Tag)

Hallo DM,

dann wird es bestimmt der Honig gewesen sein... Probier es doch noch mal ohne aus!

Also mein Backofen wird mit den Jahren immer "kälter"...
Bräunt längst nicht mehr so gut wie am Anfang na dann...

LG
Sandra
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.07.2007
1.072 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hi,
also wenn es der Ofen nicht ist, was ich allerdings vermute, dann ist es der Honig. Ist bei Brathähnchen mit vorsicht anzuwenden. Hast Du eventuell noch irgendwie Zucker in der Marinade? Dann passiert das selbe.

@Alnitak
200 Grad 55 Minuten? Puh! Und da regen sich ein paar Leute auf wenn ich sage Beinchen können bei 120°C für 2 Stunden in den Ofen na dann...

Gruß,
Mansour
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.04.2006
96 Beiträge (ø0,02/Tag)

ich backe mein Hähnchen für etwa 40 Minuten im Bratschlauch, erst dann kommt es aufs Blech.
Macht zwar kein Profi so, aber es gelingt immer prima: außen schön knusprig, innen zart und saftig!
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine