Gulasch aus Schnitzelfleisch

zurück weiter

Mitglied seit 19.10.2007
892 Beiträge (ø0,2/Tag)

Huhu, liebe Chefköche,

kurze Frage: ich will morgen (bzw. heute ;)) Scharfen Gulasch ala Mama machen (Schweinefleisch, Pilze, Brühe, Wein, Tomatenmark, Sahne, Pepperonies).. Nun hab ich ein Stück Schnitzelbraten hier (also ein Stück Schweinefleisch, aus dem im S-Land Schnitzel geschnitten werden). Meine Ma macht das immer aus diesem Teil, allerdings hat Mama leider auch die Tendenz, Fleisch recht trocken auf den Tisch zu bringen. Das Bratenstück ist super, schön mager (eben perfekt für Schnitzel), aber ich frag mich grad, ob mir das morgen nicht trocken und zäh wird.. laut Rezept soll's mindestens eine Stunde inner Wein-Brühe köcheln, bevor Sahne-Tomatenmark-Mischung dazu kommt und das Ganze nochmal köchelnd zusammenkommen soll...
Meine Fragen nun: Ist das generell zu lange für dieses zarte, magere Schweinefleisch (selbst wenn ich dicke "Brocken" schneide)? und gibbet einen "Trick", wenn das Fleisch zäh geworden wäre, es wieder zart zu kriegen (bspw. nochmal länger köcheln lassen)?

Liebe Grüße,
saarlodri
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.10.2009
4.546 Beiträge (ø1,24/Tag)

Hi saarlodri

ich nehme für Gulasch lieber ein schön durchwachsenes Stück mit feinen Fettäderchen, da wie du schon befürchtest das Fleisch sehr trocken wird.

Es heißt nicht umsonst SCHNITZELbraten, da würde ich am besten auch Schnitzel draus machen

Ich kenne das, mein Vater nimmt auch immer ganz mageres Fleisch und schneidet sogar jedes kleine bisschen Fett weg, dann schmort er es Stundenlang.
Das Fleisch ist dann furchtbar Trocken und Hart.
____________________________________________________________________

Gruß vom Küchenpunk!

... Über guten Geschmack lässt sich Streiten, über schlechten nicht! HAR HAR HAR
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.10.2007
892 Beiträge (ø0,2/Tag)

Hallo Küchenpunk,
tja, das hab ich mir fast gedacht.. leider hab ich eben nur dieses schnitzelbratenstück hier.. was würdest du mir denn empfehlen? lieber was ganz anderes draus machen (noch hab ich es nicht gewürfelt)? Hatte mich schon drauf gefreut, auf das Gulasch.. aus gutem deutschen Schweinefleisch.. hier ist das Schweinefleisch leider nicht so der Brüller.. Lamm, Rind.. alles super - aber Schwein.. na ja.. bin auch ehrlich gesagt, nicht so der Fettfreund.. auch wenn ich weiß, dass das geschmackig besser ist.. hmmmm... gibt's denn ne möglichkeit, Gulasch (oder was ähnliches) aus dem stück fleisch zu zaubern.. also, zb nur 30 minuten zu köcheln statt ner stunde?
danke und lg,
saarlodri
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.10.2009
4.546 Beiträge (ø1,24/Tag)

Mach doch ein Geschnetzeltes:

Fleisch in Streifen schneiden dann der Pfanne kurz anbraten, wenn sie leicht Farbe bekommen haben herausnehmen und nun dein Rezept a`la Mama vervollständigen.

Dann wenn alles fertig ist das Fleisch wieder zugeben, kurz aufkochen und anrichten. Basta!
____________________________________________________________________

Gruß vom Küchenpunk!

... Über guten Geschmack lässt sich Streiten, über schlechten nicht! HAR HAR HAR
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.10.2007
892 Beiträge (ø0,2/Tag)

hey,
das wär natürlich ne idee.. hab zwar noch nie geschnetzeltes gemacht, aber theoretisch klingt's gut ;) werd ich mir morgen/später nochmal durch den kopf gehen lassen. würdest du das fleisch dann so wie in der asiatischen küche vorm anbraten in stärke/mehl wenden? jetzt muss ich aber erst mal ins bett. danke dir, kitchenpunk,
gutes nächtle und lg, saar
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.10.2009
4.546 Beiträge (ø1,24/Tag)

Kann man machen, da muß man aber aufpassen denn dadurch wird die Sauce auch etwas dicker.

Für Ungeübte empfiehlt sich aber auch, ganze Schnitzel braten und dann in Streifen zu schneiden.

____________________________________________________________________

Gruß vom Küchenpunk!

... Über guten Geschmack lässt sich Streiten, über schlechten nicht! HAR HAR HAR
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.11.2001
6.802 Beiträge (ø1,04/Tag)

ehm, kuechenpunk, das meinste nu ernst? BOOOIINNNGG....

saveria
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.11.2001
6.802 Beiträge (ø1,04/Tag)

wieso erinnert mich das an die keule?? *ueberleg*
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.10.2009
4.546 Beiträge (ø1,24/Tag)

Keule ????

Ja wie warum soll ich da was nicht ernst meinen? BOOOIINNNGG....

____________________________________________________________________

Gruß vom Küchenpunk!

... Über guten Geschmack lässt sich Streiten, über schlechten nicht! HAR HAR HAR
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.11.2001
6.802 Beiträge (ø1,04/Tag)

Über guten Geschmack lässt sich Streiten, über schlechten nicht! ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.10.2009
4.546 Beiträge (ø1,24/Tag)

Da steh ich jetzt noch immer auf dem Schlauch. Sicher nicht!

____________________________________________________________________

Gruß vom Küchenpunk!

... Über guten Geschmack lässt sich Streiten, über schlechten nicht! HAR HAR HAR
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.11.2001
6.802 Beiträge (ø1,04/Tag)

kuechenpunk,

ich halte mich nu aber ganz bestimmt zurueck, jeder wie er/sie/es mag. aber wie kommt man auf diese tolle idee, schnitzel zu braten und die dann klein zu schneiden?

aber du wirst eine erklaerung haben Was denn nun?

aber der ansatz mit dem geschnetzeltem war doch schon recht nett Na!

gruss
saveria
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.10.2009
4.546 Beiträge (ø1,24/Tag)

Liebe saveria,

Es ist sicher nicht ungewöhnlich ein stück Fleisch scharf anzubraten und dann in Tranchen zu schneiden, man wirft dies dann in der Regel zwar nicht in die Sauce, jedoch macht es geschmacklich keinen Unterschied!

Und was ist an der Beschreibung des Geschnetzeltem "Nett" dies ist die normale Vorgehensweise ein Geschnetzeltes zuzubereiten!

Ziel war es aus Schnitzelfleisch eine art Gulasch zu Zaubern ohne daß, das Fleisch Trocken wird.
Wenn du ein besseren Vorschlag hast dann Poste ihn!!! Verdammt nochmal - bin stocksauer

____________________________________________________________________

Gruß vom Küchenpunk!

... Über guten Geschmack lässt sich Streiten, über schlechten nicht! HAR HAR HAR
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.10.2009
4.546 Beiträge (ø1,24/Tag)

Edit:

Hast du schonmal ein Tranchiertes Rindersteak in einer scharfen Chilisauce dazu Reis gegessen?

Sowas gibt es z.B. beim Asiaten, schmeckt lecker!

Und ja das ist mein Ernst!

____________________________________________________________________

Gruß vom Küchenpunk!

... Über guten Geschmack lässt sich Streiten, über schlechten nicht! HAR HAR HAR
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.11.2001
6.802 Beiträge (ø1,04/Tag)

Pfeil nach rechts lieber kuechenpunk Pfeil nach links

Und was ist an der Beschreibung des Geschnetzeltem "Nett" dies ist die normale Vorgehensweise ein Geschnetzeltes zuzubereiten!


ebend ...

und wieder die lieben gruesse vonner

saveria ...
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine