Welche Gewürze für Schweinshaxe im Backofen?

zurück weiter

Mitglied seit 23.03.2004
352 Beiträge (ø0,06/Tag)

Ich möchte eine Schweinshaxe wie ich sie bei unserem Metzger gegrillt bekomme selber im Backofen machen habe aber keine Ahnung wie der die würzt.
Auf den ersten Blick sieht es so aus als würde da ein spezieller Anstrich draufkommen, ich denke mal dass da auch Senf im Spiel ist, und ausserdem ist die Haxe durchgesalzen bis zum Knochen.Kümmelgeschmack ist zum Glück nicht dabei.
Sie schmeckt jedenfalls Sagenhaft!

Hat jemand eine Idee wie ich das genauso hinbekomme?

Gruss Eggi.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.04.2008
87 Beiträge (ø0,02/Tag)

hallo eggi,

wie wäre es mit einem guten grillkräutersalz? da gibt es allerdings viele und nur wenige sehr gute. Ausprobieren.

grüße

speziato
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.07.2007
1.060 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hallo Eggi,
Naja...Schweinshaxen kann ich mir gut mit Salz, Pfeffer, Thymian vorstellen. Eventuell mit Öl und Senf vermengt und damit eingerieben.
Das mit dem Salz bis zum Knochen....ist wahrscheinlich injiziert.
Gruß,
Mansour
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.03.2002
25.082 Beiträge (ø3,89/Tag)

Hallo

Das wird nicht injiziert. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Wenn Haxen ein paar Tage im Pökel liegen sind sie durchgesalzt Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Wenn du eine grosse Schwarte, die sich aber noch kauen lässt ,willst koche die Haxe vor .Dann bekommst du eine bessere Kruste

Ansonste würzen wie Masour schreibt nur ohne Salz und vieleicht etwas Honig

LG annelore




Es feiert an Silvester kein Schwein mit seinem Mäster
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.07.2007
1.060 Beiträge (ø0,23/Tag)

@Lörchen
von einer gepökelten Haxe war ja auch nicht die Rede Na!
Aber zugegeben....das könnte natürlich auch eine Möglichkeit sein.
Gruß,
Mansour
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.03.2002
25.082 Beiträge (ø3,89/Tag)

@Mansour

Wenn da steht durchgesalzen bis zum Knochen ,sagt mirt das ,das eine Pökelhaxe /eisbein ist Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Dat Lörchen Na!




Es feiert an Silvester kein Schwein mit seinem Mäster
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.10.2006
11.787 Beiträge (ø2,47/Tag)

@ Lörchen

Er meinte wahrscheinlich eine Surhaxe Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

BG Hinnerk
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.07.2007
1.060 Beiträge (ø0,23/Tag)

Naja, mit gepökelter Schweinshaxe hätte ich da so meine bedenken. Stichwort: Nitrosaminen Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.10.2006
11.787 Beiträge (ø2,47/Tag)

Auch hauptamtliche Bedenkenträger sollten eigentlich auch in Betracht ziehen, dass man nicht täglich Pökelfleisch zu sich nimmt na dann...

BG Hinnerk
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.07.2007
1.060 Beiträge (ø0,23/Tag)

Auch ehrenamtliche Besserwisser sollten mal darüber nachdenken das es andere Alternativen zum Salzen gibt als pökeln Na!

Gruß,
Mansour
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
8.601 Beiträge (ø1,32/Tag)

Warum fragst du nicht deinen Schlachter, was er damit macht?

Ich wette, es ist irgendein Fertigprodukt vom Großmarkt, dass da drauf gepinselt wird.




Die Reine ist das tiefe Blech im Backofen
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 05.06.2007
2.985 Beiträge (ø0,66/Tag)

Hallo,

...wenn du die Haxe in einem gut gewürzten Suppensud halbfertig vorgarst, dann im Rohr fertigbrätst, wirst eine herrliche knusprige, geschmacklich 1A Haxe bekommen.
Welche Gewürze Schweinshaxe Backofen 2508884615
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.12.2004
2.408 Beiträge (ø0,44/Tag)

@ Lubu,

sind die gepökelt ? Also wenn ich mich recht erinnere , waren die nicht gepökelt. So wie Du schreibst kenne ich es auch in der Zubereitung. wo bleibt das ...

LG Uschi
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 05.06.2007
2.985 Beiträge (ø0,66/Tag)

@Uschi
nein, ich meine keine ungepökelte Haxe.
Ich mache immer eine gute, leicht überwürzte klare Brühe. (Salz, geschroteter schwarzer Pfeffer, Muskat, zerdrückter Knoblauch, Lorbeerblätter, Wacholder, Suppengemüse, Nelke, Liebstöckel und Kümmel.) Darin gare ich die Haxe je nach Gewicht ca. 120 Min. vor.
Dann lasse ich etwas abkühlen, schröpfe sie und würze mit Knoblauch/Salz/Pfeffermischung alles. Im Rohr brate ich sie bei 180°-150° fertig.
So wird die Schwarte nicht ledrig, nicht zu dunkel aber total knusprig und bis zum Knochen ist die Haxe butterzart und aromatisch durchs Vorgaren.
Welche Gewürze Schweinshaxe Backofen 2508884615
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.12.2004
2.408 Beiträge (ø0,44/Tag)

@ Lubu,

danke Lächeln
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine