Was sind eigentlich Ochsenbäckchen?

zurück weiter

Mitglied seit 27.03.2005
24.575 Beiträge (ø4,26/Tag)

Hallo

Ochsenbäckchen scheinen ja eher eine regionale Spezialität zu sein. Hier (südlich Köln - am Rand der Eifel) habe ich sie noch nie gesehen. Weder in Natur noch auf einer Speisekarte.
Kürzlich habe ich sie verspeist, irgendwo in der Gegend nördlich von Würzburg. Und nur, weil ich hier im CK mal etwas darüber gelesen hatte Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen lecker warn`s.
Aber, jetzt würde mich mal interessieren: wo kommen sie her? aus welchem Teil vom Rind? Inzwischen hab ich hier mal die Suchfunktion betätigt und alles mögliche gefunden: Kalbsbäckchen, Schweinebäckchen aber ich weiß immer noch nicht, wo sie "wachsen". Sinds echt die "Bäckchen", also vielleicht seitlich am Kopf?

sorry für die dumme Frage

eifelkrimi
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 06.06.2002
19.330 Beiträge (ø2,84/Tag)

Hallo,

das sind ausgewachsene Kalbsbäckchen .... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen ... vom Kopf, eben die Backe

Gruß

Tin


_____________________________________________________________
Eine Übertreibung ist eine Wahrheit, die die Geduld verloren hat.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.10.2003
15.434 Beiträge (ø2,45/Tag)

Hallo eifelkrimi,

ja, genau so wie die Kalbsbäckchen und die Schweinebäckchen.


LG vom




eigentlich Ochsenbäckchen 263415131

_____________________________________________________
Du musst nur toleranter sein, dann trinkt die Welt auch Äppelwein.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.11.2005
25.265 Beiträge (ø4,55/Tag)

pingelig gesagt

die Ochsen"Wängelchen" Let´s cook baby!

liebe Grüße

mamirah
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.03.2005
24.575 Beiträge (ø4,26/Tag)

Mamirah

du hast die Situation jetzt gerettet. Das war genau das, was ich wissen wollte.

Männo, wenn ich doch nicht weiss wo Ochsenbäckchen "wachsen"" woher soll ich denn wissen, wo Kalbs- oder Schweinebäckchen her kommen.

bin doch schließlich hier, um meine Bildung zu vervollständigen.

danke euch

eifelkrimi
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 06.06.2002
19.330 Beiträge (ø2,84/Tag)

Eifel,

mein Schlachter organisiert mir das alles auf Vorbestellung, siehe Weihnachtsmenü 2006 ...

Gruß

Tin


_____________________________________________________________
Eine Übertreibung ist eine Wahrheit, die die Geduld verloren hat.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.08.2007
892 Beiträge (ø0,18/Tag)

hallo

al
so, egal ob "BACKERL", wie man bei uns in in münchen sagt, vom rind, kalb oder schwein sind, es ist eine delikatesse!
die vom kalb sind natürlich die besten!

einfach schmoren, mit viel wurzelgemüse, ev. mit wein, knödel oder schupfnudeln dazu, himmlisch!!!!!!!!!!!!!!!
in münchen `gibt`s einige lokale, wo`s die gibt!

es sind tatsächlich die backerl von der wange - nicht vom einem anderen körperteil, sonst wärs die oberkeule!!

mareihund
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.03.2006
2.221 Beiträge (ø0,41/Tag)

Hallo,

... und wenn ich bei uns nen Schweinskopf kaufe hat der meistens keine Bäckchen mehr zum Heulen

LG Weizenfreund
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.08.2005
860 Beiträge (ø0,15/Tag)

Moin,

Bilder vom Kalbsbäckchen gibt's im Fotoalbum von Friesin (Bremer Treff am 01.09.)

LG
Andreas
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.01.2002
26.006 Beiträge (ø3,75/Tag)

Hallo,
bei uns ist es sehr schwierig, Kalbs- oder Ochsenbäckchen beim Metzger zu bekommen, weil diese - wie man mir erklärt hat - in den Ochsenmaulsalat mit reinkommen und der ist hier sehr beliebt.

Dabei ist es wirklich schade um die Bäckchen, sie schmecken geschmort ganz hervorragend.

Grüße von
Regine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
12.609 Beiträge (ø1,82/Tag)

Hallo Eifelkrimi,

du kommst doch öfter nach Bad Faulenbach, hab sie erst vor ein paar bei den Moziwis gegessen. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Gruß Herta



Im Alter bereut man vor allem die Sünden, die man nicht begangen hat
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
12.609 Beiträge (ø1,82/Tag)

Was nützt die Vorschau, wenn man nicht lesen kann *ups ... *rotwerd*

Es war vor ein paar WOCHEN, genau am 14. September, wenige Tage vor deiner Fragestellung.

Herta



Im Alter bereut man vor allem die Sünden, die man nicht begangen hat
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.03.2005
24.575 Beiträge (ø4,26/Tag)

Hallo Herta

nein, in Bad Fauelnbach war ich noch nicht, ich war vorher mal bei den Moziwis im alten Restaurant. Aber das bringt mich auf die Idee, dass ich dringend mal nach Bad Faulenbach müsste.

lg
eifelkrimi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
12.609 Beiträge (ø1,82/Tag)

Lächeln Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Lachen Lächeln




Im Alter bereut man vor allem die Sünden, die man nicht begangen hat
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.05.2007
8 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo, hab sie gerstern abend in Ingolstadt gegessen. Die waren mit Senf und Meerrettich bestrichen, paniert und
dann gebraten. Die haben sehr gut geschmeckt.
Liebe Grüße von Aragorn50
Zitieren & Antworten
zurück weiter