Habe noch NIE Lammfleisch gegessen, wer kann mir sagen wie das in etwas schmeckt...

zurück weiter

Mitglied seit 06.10.2005
13.802 Beiträge (ø2,22/Tag)

hatte mal eine Nachbarin die das gebraten hat, es hatte furchtbar gestunken.
Somit habe ich immer abstand davon genommen, aber mich reitzt es immer wieder einmal das Fleisch zu probieren

LG Biggi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
7.488 Beiträge (ø0,99/Tag)

Hallo biggi,

wenn du Lamm statt Hammel kaufst stinkt garnix Na! . Wobei ich sagen muß so ein richtiger Hammelbraten mit Thüringerklößen ist ein Genuß.

Also kauf mal eine schottische Lammkeule die wird dir auch schmecken, oder lass dich ertmal von jemanden einladen bevor du dich selber ranwagst.
Gruß grappola
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.11.2001
16.999 Beiträge (ø2,23/Tag)

Hallo,

in unserem Fleischforum bist Du besser aufgehoben als in der Plauderecke. Ich schiebe Dich eben hinüber........


Gruß

Ela*
Team//chefkoch.de


Es gibt nichts, was ich nicht ignorieren kann! Und das ist rein privat!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.10.2005
13.802 Beiträge (ø2,22/Tag)

@ Ela, DANKE.


@ Grappola,

sie meinte immer das sie Lammfleisch hatte.
Nicht nur mir ist der Geruch aufgefallen, das grenzte schon an Körperverletzung. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

LG Biggi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.07.2004
19.382 Beiträge (ø2,91/Tag)



Hallo Biggi!

Vielleicht hat Deine Nachbarin einen alten Hammel verbraten?
Lammfleisch stinkt nämlich nicht! Lachen

Probiere mal zum Einstieg ein Lammfilet! wo bleibt das ...



Chefkoch ist kein Wattepusten!

Lammfleisch gegessen sagen schmeckt 2476065503Lisa





Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.08.2006
2.478 Beiträge (ø0,42/Tag)

Hallo Biggi
denke auch, das es Hammel war. Lamm stinkt eigendlich nicht, oder hatte sie zuviel Knobi dran?


lg

Nr 10 im Cdbs
Nr 16 im ClüVie

es gibt viel zu tun fangt schon mal an
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.03.2006
1.312 Beiträge (ø0,22/Tag)

Hi,

dann kauf doch einfach mal bei einem guten Fleischer Lammkotletts, brate sie, iß sie, dann weisst du Bescheid ...

Petra
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.08.2005
1.744 Beiträge (ø0,28/Tag)

fleisch von einem richtigen lamm - etwa salzwiesenlamm, das ich bevorzuge - hat einen prägnanten eigengeruch und -geschmack. das ist ja auch sinn der sache, sonst könnte man sich putenbrust ausm supermarkt holen.
ich würde, damit du dich rantasten kannst, daher vielleicht nicht gerade mit der keule oder so von einem salzwiesenlamm anfangen, sondern vielleicht mit koteletts von einem stalllamm, das meist weniger geschmacksintensiv ist. sofern dein metzger darauf einfluß hat, dann frag\' ihn nach fleisch von einem jungen tier, also von einem milchlamm.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.10.2005
13.802 Beiträge (ø2,22/Tag)

Hallo,

*D * A * N * K * E * für Euere Meinungen, werde ich versuchen.

LG Biggi
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 27.11.2004
10.161 Beiträge (ø1,56/Tag)

Hallo Bigi

Ja, das muss schon Hammel gewesen sein. Lamm stinkt nicht, wenn Dir der Geruch trotzdem unangenehm sein sollte, dann nimm frischen Salbei mit ins Rezept. Ich weiss zwar nicht warum aber das neutralisiert den Geruch etwas.

Wie das schmeckt ist schwer zu beschreiben, fuer mich jedenfalls hervorragend.

Gruesschen
Tink
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.10.2005
13.802 Beiträge (ø2,22/Tag)

werde mal ein GUTES Rezept aussuchen, oder kann mir einer ein tolles Rezept empfehlen.

Biggi sagt schon mal Danke Küsschen Küsschen Küsschen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2002
19.545 Beiträge (ø2,7/Tag)


....versuch es mal hiermit:



Lammbraten mit Kräuterkruste Für 4 Personen



Zutaten:



1 kg ausgelöster Lammrücken

4 Pimentkörner

schwarzer Pfeffer a.d.M.

Thymian

Salbeiblätter

Petersilie

2 EL Öl

1 EL Senf

250 ml kräftiger Rotwein

2 Zwiebeln, gewürfelt

3 Knoblauchzehen, fein gehackt

250 ml süße Sahne



Zubereitung:



Aus den feingehackten Kräutern, Knoblauch und dem Senf eine Paste herstellen und den Lammrücken damit bestreichen. Über Nacht im Kühlschrank marinieren.

Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad 35-40 Minuten braten.

Nach 15 Minuten Zwiebel und Rotwein zugeben.

Fleisch herausnehmen und warm halten.

Den Bratenfonds kurz aufkochen, evtl. reduzieren und mit Sahne verfeinern.

Oder mit Mehlbutter binden.





gruß schorsch


Wir wissen, wir sind nicht die Besten, aber wir haben unser Bestes für Euch getan! (Oscar Wilde)




Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.10.2005
13.802 Beiträge (ø2,22/Tag)

Hallo Schorsch,

** D *A * N * K * E **

LG Biggi



@ Susanne,

Schinken schmeckt etwas salzig.

LG Biggi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.08.2003
2.514 Beiträge (ø0,36/Tag)

Ich stehe ja auf LAmm nach französischer Art und habe mit Vorliebe bei Einheimischen im Midi/Südfrankreich LAmm gegessen. Ich würde mir erst mal LAmm in einem guten italienischen Restaurant oder Griechen, Türken servieren lassen, dann hat man die Chance ein lecker Futter zu bekommen!! Na! Na!
Falls Du in der Nähe von Französien wohnen solltest, jetzt zu Ostern gibts dort frisches Zickel und LAmm, weil Tradition zu Ostern, MEgalecker!!
LG, saarelfe
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.10.2005
13.802 Beiträge (ø2,22/Tag)

So, mein Mann hat eine Keule für Samstag bestellt und gleich bezahlt.
War die letzte gewesen, die Inhaberin sagte, das die Keulen wie warme Semmeln weggegangen sind.

LG Biggi
Zitieren & Antworten
zurück weiter