Rumpsteak in Kräuterbutter anbraten???

zurück weiter

Mitglied seit 15.06.2005
5 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zusammen!

Heute wird es bei uns Rumpsteak mit selbst gemachter Kräuterbutter geben. *Bauchreib*
Mein Freund kam dann auf die Idee, man könnte ja das Rumpsteak schon in der Kräuterbutter anbraten!? Ich halte die Idee für etwas seltsam, konnte ihm aber nicht erklären, was dagegen sprechen sollte...!?

Könnt ihr mir da weiterhelfen? - Geht das mit dem Rumpsteak-in-Kräuterbutter-anbraten... oder hat das ungeahnte Folgen??? Na!

Über heutige Antwort würde ich mich freu\'n!

Grüßle, Steffi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.10.2002
2.689 Beiträge (ø0,44/Tag)

hallo Steffi,

sowohl die Butter als auch die Kräuter würden Dir beim Braten des Steaks verbrennen.
Nimm ein neutrales Öl oder Butterschmalz und brate das Steak darin und die K-Butter dann obendrauf. Let´s cook baby!


LG
Ilo
_________________________________
Jeder Mensch ist ein Clown

aber die wenigsten zeigen es Lala
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.06.2005
5 Beiträge (ø0/Tag)

Supi! Danke schön!!!

So was in der Art hatte ich mir schon gedacht!

Dann werd\' ich mal schön die Finger davon lassen! *g* ... (Dann bleibt ja auch mehr KB nachher fürs \"Aufs-Fleisch-tun\" *g*)

Schönen Sonntag noch!
Steffi

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.01.2007
769 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo

Du kannst aber auch etwas Öl zu der Kräuterbutter geben und es dann einmal versuchen, dann wird die Butter ja nicht braun.


SG
luckys-home


Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
4.459 Beiträge (ø0,69/Tag)

Hallo,

aber ich vermute mal, dass die Kräuter durch die Hitze bitter schmecken könnten

LG von Manni
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 03.12.2003
7.846 Beiträge (ø1,36/Tag)

Hi Manni!

Nein, du bist nicht raus!! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Ja, du hast recht, verbrannte Kräuter schmecken bitter!! traurig


Hi Steffi!

Normalerweise gibt man wirklich keine (Kräuter-) Butter in die Pfanne.
Du kannst aber, wenn du die Steaks heiß angebraten und die Hitze reduziert hast, ein paar Kräuterzweige und Knoblauchzehen in die Pfanne legen.


Gruß Let´s cook baby!Jens


Ein weiches Bett, ein gutes Essen und du kannst die Welt vergessen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.02.2004
14.112 Beiträge (ø2,48/Tag)



ciao,

steak braucht hitzen um eine schöne kruste zu bilden. daher sollte man fett mit einem anderem rauchpunkt benutzen. butter verbrennt schnell und ist in keinem fall fürs braten geeignet. ich persönlich benutze lieber butterschmalz oder neutrale öle. lasse lieber die schöne kräuterbutter darauf schmelzen, ich denke du hast dann mehr davon Na!

saluti alberto


Alberto
-------------------------------------------------------------------------------------

Sperre nie eine Tür hinter Dir ab, Du könntest zurückgehen wollen (alberto)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.02.2005
320 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo Steffi ........... Na!

zum Anbraten der Steaks gebrauchst Du ordentlich Hitze die Du mit der Butter nicht erreichen kannst da sie Dir bevor Du die richtige Hitze erreicht hast schwarz würde .

Gruß Uschi Na!
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 04.01.2006
1.689 Beiträge (ø0,34/Tag)

hallo steffi,

natürlich geht das, steaks kannst du auch in butter (rauchpunkt 175°C) braten, da die maillardreaktion bei 140°C beginnt und zur krusten- und geschmacksbildung führt.
allerdings würde das feine aroma der kräuter nur bedingt zur geltung kommen.
und so gehts: butter oder reine rosmarinbutter zum schmelzen bringen, fleisch bei nicht zu starker hitze sorgfältig bis zur gewünschten textur braten. etwas meersalz drübergeben.
ein stück kräuterbutter dazugeben und während des schmelzens in ca. 1 minute ständig mittels eine löffels über die steaks geben. pfanne zur seite stellen, fleisch etwas ruhenlassen und teller zum servieren vorbereiten, steak einsetzen.
du kannst die ruhepause auch vor der aromatisierung durch die kräuterbutter einlegen.


sequenzer
Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.02.2004
14.112 Beiträge (ø2,48/Tag)

ciao sequenzer,

ich habe seit ewig gelernt wegen des hohen wassergehaltes nicht mit butter zu braten. der grund kannst du HIER nachlesen.

hier ein auszug der erklärung:

Wasser in der Pfanne senkt die Temperatur, da es bei 100 Grad verkocht. Verwenden Sie deshalb keine Butter - die enthält zuviel Wasser. Außerdem verbrennen bei höheren Temperaturen die Proteine der Butter, Rauch und unangenehmer Geschmack entstehen. Pflanzenöle lassen sich dagegen stark erhitzen, ohne zu rauchen. So entgehen Ihnen die leckeren Röstaromen nicht - und die Kruste wird schön resch.

saluti





Alberto
-------------------------------------------------------------------------------------

Sperre nie eine Tür hinter Dir ab, Du könntest zurückgehen wollen (alberto)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.03.2002
25.082 Beiträge (ø3,93/Tag)


Hallo

Alberto

denk drann maillardreaktion bei 140°C beginnt sonst wird der Herr Maillard unwirsch wenn du da nicht drann denkst . Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Davon abgesehen Butter zum anbraten oder was auch immer nehme Ich nie ,verbrennt zu schnell ,spritzt zuviel ,

Wenn Butter dann mache ich geklärte Butter .

LG annelore

Frikadellen kann man nicht machen,ohne etwas Fleisch durch den Wolf zu drehen.
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 04.01.2006
1.689 Beiträge (ø0,34/Tag)

natürlich geht das. ich habe ja extra geschrieben, daß man steaks nicht bei 180°C braten muss. es wurde gefragt, ob es geht, und ich habe geschrieben, wie es geht. es war nicht danach gefragt, wie es nicht geht und auch nicht alberto, ob du es kannst.
es verlangt natürlich etwas können und fingerspitzengefühl und das fehlen von ablenkungen. aber es geht. ob das optimale ergebnis ausgerechnet beim rumpsteak zu erreichen ist, müsste man noch rausfinden. aber bei hähnchenbrust und fisch ist es das optimum.
na dann...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.02.2004
14.112 Beiträge (ø2,48/Tag)




ja sequenzer, dass ist schon in ordnung, aber ehrlich gesagt, wer hat beim braten eines steaks auch ein thermometer zur hand? ich lasse die pfanne mit sehr wenig butterschmalz heiss werden, gebe ich das fleisch dazu und lasse ich es zischen. ich weiss nicht, welche temperatur dann die pfanne hat. in dieser art kann die butter schnell umkippen, braun werden und verbrennen.

saluti



Alberto
-------------------------------------------------------------------------------------

Sperre nie eine Tür hinter Dir ab, Du könntest zurückgehen wollen (alberto)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.07.2003
30.193 Beiträge (ø5,12/Tag)

hallo

lieber nicht, kräuter können bitter werden, erst dazu reichen wenn das steak auf dem teller ist.

lg

Angelika
(Nr. 151 im CdbU, Nr.40 im CdbS, Nr.14 im CdSJ)

\"Man kann einen Menschen mit guten Saucen ebenso unter die Erde bringen wie mit Strychnin, nur dauert es länger.\" (Christiaan Barnard)
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 04.01.2006
1.689 Beiträge (ø0,34/Tag)

nein, ein thermometer hab ich auch nicht, aber gefühl!
YES MAN
@angelika, es geht.
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine