Griechische Fleischspieße- wie würzen / marinieren?


Mitglied seit 26.06.2005
355 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo liebe Chefkochler,

zum bevorstehenden Jahreswechsel ist mir angetragen worden mal wieder selbst einen Beitrag beizubringen, und zwar Souflaki- Spieße für ein Racletteessen.
Vor einigen Jahren sind mir diese Spieße einmal ganz gut gelungen, allerdings ist mir leider das Rezept dafür abhanden gekommen. Was denn nun?
Die Marinade bestand warscheinlich hauptsächlich aus Oel, Wasser und Bier oder Wein. Dazu Zwiebeln und Knoblauch und als Gewürze warscheinlich Majoran, Basilikum, Thymian, Oregano und evtl. Rosmarin.

Dieser \'Warscheinlichkeitsfaktor\' macht mir so grosses Kopfzerbrechen, schließlich erwartet man den gleichen leckeren Geschmack wie vor Jahren auch schon.

Hat vielleicht jemand von Euch ein super leckeres Rezept für eine Marinade damit die Spieße mindestens genau so lecker - würzig schmecken wie die vom Lieblings- Griechen?

Vielen Dank schon einmal im Vorraus und einen guten Rutsch und ein glückliches Neue Jahr wünscht...

Klempti

p.s.: Das Fleisch soll Filet vom Schwein sein.
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 03.12.2003
7.846 Beiträge (ø1,23/Tag)

Hallo Klempti!

Ich kenne zwar nicht \"dein\" Rezept für Souvlaki...

...aber ich lege Souvlaki in Öl (50% Olivenöl-50%Sonnenblumenöl), gewürzt mit Knoblauch und Oregano ein.
Vor dem Grillen (oder Braten) würze ich es mit Pfeffer und Salz!


Gruß Let´s cook baby!Jens


Ein weiches Bett, ein gutes Essen und du kannst die Welt vergessen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.06.2005
355 Beiträge (ø0,06/Tag)

Danke Jens,
dein Vorschlöag hat mir in dem Sinne schon einmal weiter geholfen da ich auch nicht mehr genau weiß welches Gewürz denn nun hauptsächlich herfortreten sollte.., ob nun Oregano oder Thymian.
Vielen Dank schon einmal und vielleicht bekomme ich hier ja noch ein paar \"grichische\" Tip\'s.

LG
Frank
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.06.2005
355 Beiträge (ø0,06/Tag)

...tschuldigung für die gruselige Grammatik, war so in Eile, lol
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.09.2005
69 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

ist nicht jedermanns Sache, aber ich habe schon gute Ergebnisse mit einer \"Griechenland Gewürzmischung\" aus dem Supermarkt gemacht. Knoblauch und Olivenöl dazu, fertig. Dann paßt schon mal der Grundgeschmack.


LG

Meinolf Lüdenbach
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.08.2004
2.465 Beiträge (ø0,4/Tag)

Hallo Klempti,

vielleicht hilft Dir dieses: ich mache da immer eine Marinade aus Olivenöl, etwas Zitronensaft und etwas Weisswein, gewürzt mit Knoblauch, Thymian, Oregano, Rosmarin und Pfeffer. Am großzügigsten bin ich mit Oregano (mit Knoblauch sowieso Na!), etwas weniger Thymian und gaaanz vorsichtig mit Rosmarin. Man kann auch noch ein klein wenig Kreuzkümmel dazugeben.

Ich hoffe, es hilft und schmeckt
Chris
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.08.2004
2.465 Beiträge (ø0,4/Tag)

völlig vergessen: am Besten über Nacht in den Kühlschrank!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.05.1999
12.509 Beiträge (ø1,56/Tag)


Noch ein Tipp:

http://www.chefkoch.de/rezepte/57561021216956/Fleischspiesse-Suvl-kia.html


Gruß von Sonja*
chefkoch.de
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.08.2004
2.465 Beiträge (ø0,4/Tag)

Hallo Sonja*,

kleiner Einspruch zum Rezept: Salz hat meiner Meinung nach nichts an einer Marinade zu suchen. Bevor Du aufschreist: ich weiß, es gibt auch (viele) andere Meinungen. Also: soll kein \"Glaubenskrieg\" sein, spiegelt nur meine ganz pers. Meinung wieder.
Genauso wie mit dem Lorberblatt, das wäre an der Stelle nicht so mein Geschmack, eher noch zu Fisch. Aber auch das ist ..... s.o.

Also, nichts für ungut und LG
Chris
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.06.2005
355 Beiträge (ø0,06/Tag)

Euch Allen ein super nettes Dankeschön,
nun kann ja eigentlich gar nicht mehr schief gehen mit der Marinade!

Die Supermarkt- Mischung trift den Geschmack ja eigentlich immer ziemlich gut, aber dieses mal wollte ich darauf ganz verzichten... ( hatte einmal so eine Mischung mit eigenen Ideen \'weiterentwickelt\' und es wurde grauenhaft, lol).
Die anderen CK- Rezepte bin ich auch schon alle durchgegangen aber ich muß sagen, das ihr mich hier auf einen sehr guten Weg gebracht habt. Und dafür vielen herzlichen Dank.
Salzen werde ich das Fleisch erst kurz vor der Zubereitung und es werden wohl noch Zwiebel mit in die Marinade kommen.
Auf jeden Fall werde ich mir die Rezeptur genauestens aufschreiben und bei Erfolg unbedingt hier veröffentlichen.
Danke für eure tollen Vorschläge

Frank
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.