Rindfleisch-Teile: bisher 137 Namen!!! ... Wer kann noch ergänzen???

zurück weiter

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 20.07.2005
3.678 Beiträge (ø0,71/Tag)

Hallo Rindfleisch-Freunde! Lachen Lachen

Bald bin ich soweit .... meine Sammlung rund um mein Rindfleisch-Lexikon ist schon fast fertig.
Bisher habe ich 137 Begriffe (!!!!) für die einzelnen Fleischteile gesammelt und dementsprechend auch zugeordnet mit \"Lageplan\" und Verwendungszweck.

Da ich aber weiß, dass dies sicher noch nicht alle sind, bitte ich um Hilfe der CK-User ... Lachen

Weiß jemand von euch noch Namen von Rindfleisch??? ... auch wenn sie typisch schweizerisch, bayrisch, österreichisch oder sonst woher sind. Und egal ob ALTER Name oder NEUER Name.

Ich wäre um jeden weiteren Namen froh, da ich gerne hätte, dass meine Sammlung komplett wird.
Egal, ob es Sammelnamen sind oder Namen für nur 1 Fleischstück, wenn möglich auch mit Erklärung dazu, was es ist, was man damit kochen kann usw.... Lachen Lachen

Ich kann alle Infos gebrauchen.
Danke schon im Voraus!!!! Lachen Lachen

Hier die Liste, die ich bis jetzt zusammen getragen habe:
Bisher: 137 Namen!

Ausgelöstes, hinteres
Bauchlappen
Bauchschlampe
Beinfleisch
Beinscheiben
Beiried
Blatt
Blume
Bogen
Brust
Brustkern
Brustspitze
Bug(-stück)
Bugstück, dickes
Bugscherzel
Bürgermeisterstück
Chateaubriand
Contrefilet
Dicke Schulter
Dicker Spitz
Dünnung
Englischer
Englischer Braten
Entrecôte
Falsches Filet
Faux Filet
Federl
Fehlrippe
Flaches Roastbeef
Fleischdünnung
Filet
Filet falsch
Filet mignon
Grat
Hals
Hesse
Hieferscherzel
Hinteres Ausgelöstes
Hinterviertel
Hochrippe
Hochrücken
Hohe Rippe
Hohes Roastbeef
Hohrücken
Huft
Hüferscherzel
Hüferschwanzel
Hüfte
Hüftdeckel
Hüftsteak
Kamm(-stück)
Kavalierspitz
Keule
Kluftsteak
KnöpfelKruspelspitz
Kugel
Kügerl
Lappen
Latte
Lempen
Lende
Lendenbraten
Leiterstück
Lungenbraten
Mageres Meisel
Mittelrippenstücke
Mittelbug(-stück)
Mocken, runder
Mürbebraten
Nacken
Niederrippe
Nuss
Ochsenlende
Ochsenschwanz
Ochsenschlepp
Oberschale
Pastorenstück
Platte
Porterhouse-Steak
Prime-Rib-Steak
Querrippe
Rib-Eye-Steak
Ried
Rieddeckel
Riedhüfel
Rindsblatt
Rippen
Rippenfleisch
Roastbeef
Rolle
Rose
Rosenspitz
Rostbraten
Rumpsteak
Runder Mocken
Schabefleisch
Schaufel(-stück)
Schaufeldeckel
Scherzel, weißes
Schlegel
Schlemmried
Schlossstück
Schorrippe
Schulterdeckel
Schulter
Schulter, dicke
Schulterfilet
Schulterscherzel
Schulterspitz
Schwanz
Schwanzstück
Schwanzrolle
Seemerrolle
Sirloin-Steak
Spannrippe
Spitz
Spitz, dicker
Stich
Strip Loin
Tafelstück
Tafelspitz
Tristel
T-Bone-Steak
Tournedo
Unterschale
Vorderrippe
Vorderviertel
Wade
Wadelstutzen
Wadenfleisch
Weiche
Weißes Scherzel
Zunge
Zungenstück
Zwerchrippe
Zwischenrippenstücke


lg
Heinzi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.03.2005
2.669 Beiträge (ø0,5/Tag)

Ich haette da noch einen amerikanischen Begriff anzubieten wenn Du magst:

- New York Strip Steak (aber frag mich nicht, aus welchem Stueck es kommt!!!)

LG aus South Carolina!

Gabi

Kochkunst = Eine ebenso angenehme wie heimtückische Methode, Muskelfleisch in Bauchspeck zu verwandeln.

Helmar Nahr (*1931) dt. Mathematiker und Ökonom
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.03.2005
2.669 Beiträge (ø0,5/Tag)

P.S. Vielleicht wirst Du hier fuendig!

LG aus South Carolina!

Gabi
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 20.07.2005
3.678 Beiträge (ø0,71/Tag)

@gabriele

Danke für den Link. Lachen
Da sind ein paar super Infos drauf, die ich sehr gut gebrauchen kann.

Lachen
lg
Heinzi

P.S. Die Fotos kann ich auch gut gebrauchen ... HAR HAR HAR ... die sind groß und man kann was erkennen ... die habe ich schon kopiert .... aber PSSSSSSSSSSST mhmmmh hmmhmhmmmmhhh .... braucht ja niemand zu wissen! HAR HAR HAR HAR HAR HAR
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.05.2005
156 Beiträge (ø0,03/Tag)

@heinzi70,
die Oberschale vom Rind wird bei uns auch als \"Kluft\" bezeichnet und das Eckstück an der Oberschale als \"Namenlos\". Die Kugel wird aufgeteilt als \"Runde Nuss\", \"Flache Nuss\" und \"Kugel- bzw. Nussdeckel\". Das Falsche Filet wurde früher auch als \"Judenfilet\" bezeichnet. Nicht etwa aus rassistischen Gründen, sondern weil die Jüdische Bevölkerung das Hinterviertel wohl als \"unrein\" ansah und sich somit am Vorderviertel und somit am Falschen Filet bediente.
Die Querrippe bezeichnen wir auch als Schamm. Ein doppeltes Entecote ist ein \"Entrecote double\". Ein \"Round-Steak\" ist ein Steak aus der \"Runden Nuss\", der Bauchlappen des Rindes bezeichnen wir als \"Lanke\". Ungefähr 20 Km weiter wird der Bug als Bog benannt.
Auf die Schnelle fällt mir nichts weiter ein, ich überlege aber weiter.
Gruß,
houmidor
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.03.2002
25.082 Beiträge (ø3,91/Tag)

@houmidor


Und bei uns ist Namenlos Pastorenstück ,Pfaffenstück ,Bürgermeisterstück
So ist es mit den einzelnen Regionen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

LG annelore

Non, je ne regrette rien ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.03.2002
25.082 Beiträge (ø3,91/Tag)


Hallo


Nun zum koscheren Schlachten= Schäschten
Die Jüdische Essnvorschriften sind sehr Streng
Geschlachtet werde Vierfüßler =Wiederkäuer und gespaltene Hufe haben
Das Fleisch muß ganz ausgeblutet sein aus diesem Grund gibt es meist nur Fleisch vom Vorderviertel= Bug ,

Hinterviertel kann durch extra Behandlung koscher gemacht werden .
Wer jetzt noch mehr wissen will soll Fragen

Dat Lörchen


Non, je ne regrette rien ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.12.2002
10.192 Beiträge (ø1,65/Tag)

@annelore,

schaust Du Dir mal den Link von Gabi an, bitte! Das tri-tip roast (letztes Bild) sieht mir aus wie das Bürgermeisterstück, kann das sein?

Liebe Grüße,
Schasti




Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.05.2005
156 Beiträge (ø0,03/Tag)

@schasti,
ich bin zwar nicht dat lörchen, aber ja, das ist das Bürgermeisterstück.
Gruß,
houmidor
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 20.07.2005
3.678 Beiträge (ø0,71/Tag)

Lachen Lachen Lachen Lachen
.... na das wird ja .... *heinzisichfreut*

Dann hätten wir jetzt zusätzlich:
- Kluft
- Namenlos
- Judenfilet
- Runde Nuss, Flache Nuss, Kugel- bzw. Nussdeckel
- Schamm
- Lanke
- Bog
- Round Steak

@houmidor
Kannst du mir bitte erklären, warum man die Nuss noch einmal zerkleinert??? Worin unterscheiden sich die einzelnen Nussteile??? Ist das Fleisch anders oder wird es für ander Gerichte verwendet???

@lörchen
Das \"Namenlos\" (=Pfaffenstück) könnte wirklich stimmen, da *houmidor* ja schreibt: \"Das \'Eckstück\' der Oberschale\"!
Kommt ja auch hin ... das Pastorenstück ist ja wirklich ein Eckstück der Oberschale!

Ist \"Bug\" ein rein jüdischer Name für das Vorderviertel, oder verwenden das auch andere?


@schasti
Du hast Recht, das \"tri-tip roast\" ist wirklich das Pfaffenstück.



Bisher vielen Dank für eure Antworten. Lachen
Aber lasst euch nicht abhalten, weiter zu posten. Bin für jede weitere Anregung sehr dankbar!

Lachen
lg
Heinzi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.05.2005
156 Beiträge (ø0,03/Tag)

@heinzi70,
der Bug oder Bog ist die Schulter des Rindes, also aus dem Vorderviertel.
das Namenlos ist bei uns nicht das Pastorenstück, sondern nur ein kleines Eckstück, das direkt an der Oberschale sitzt und ein Gewicht hat von vielleicht 0,5-1,0 Kg (hervorragendes Fleisch für Gulasch oder Tatar bzw. Beefmett oder Schabefleisch ).
Wenn man der Kugel den Deckel abnimmt, kann man schöne Rouladen schneiden.
Die nun folgende Nuss kann man auseinanderschneiden um wunderbare Schmorbratenstücke zu bekommen oder Gulasch oder aus der runden Nuss sogenannte \"Roundsteaks\".
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.09.2005
299 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo Heinzi!
Das zarteste, was ich je gegessen habe, war aus einem Wiener Kochbuch: Fledermaus. Keine Ahnung, ob dieses Stückchen Rind nach Strauss heisst, aber es ist ein kleines Stück aus dem (Rind-)Becken. Und es war ein Riesenakt, das Teil zu bekommen (in ner deutschen Metzgerei auf dem Land - aber sie gaben sich alle Mühe, und es war hervorragend.)
LG,
ZuK
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.05.2004
545 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo,

vielleicht hilft auch diese Seite
ein bisschen weiter?
Der Inhaber heisst Heinz, Heinzi70 bist das du Lächeln?




Liebe Grüße
Ninfea
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.12.2002
10.192 Beiträge (ø1,65/Tag)

Nochmal eine Frage an die Fachleute zum Bürgermeisterstück bzw. tri-tip roast:

Hat das scho mal jemand gegrillt oder kurzgebraten? Ich bekomme es von meinem Metzger sehr gut abgehangen, hab mich aber noch nie getraut, es anders als gekocht oder geschmort zuzubereiten.

Liebe Grüße,
Schasti




Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.07.2002
8.060 Beiträge (ø1,28/Tag)

Hallo Heinz,

also ich hätte da noch das \"Mäusle\" anzubieten. Aber frag mich bitte nicht, wo man das beim Rind findet. Auf jeden Fall mach ich daraus seh gerne Schmorbraten.

Liebe Grüße

Sivi
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine