Bayrischen Leberkäse - zum selbermachen

zurück weiter

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 07.09.2005
1.794 Beiträge (ø0,31/Tag)

Hallo Münchner.... und Umgebung........

Möchte gerne Leberkäse selber machen. Es muß aber leicht und ohne großen Aufwand sein.
Bitte um eure Hilfe. Warte sehnlichst auf eure Rezepte..

Los gehts
Mit freundlichen Grüßen
Ko0chmaus1000
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 21.07.2003
30.667 Beiträge (ø4,73/Tag)

hallo kochmaus

bist du auf rezeptsuche-trip? Na! erst der pichelsteiner dann der leberkäse

Bayerischer Leberkäse

Leberkäse selbst herstellen, ein Originalrezept von Pro 7 \"Gallileo\"

Zutaten für Portionen

400 g mageres Rindfleisch
400 g mageres Schweinefleisch
200 g grüner Speck (ohne Schwarte)
1 Weißer Pfeffer, frisch gemahlen
1 Salz
1/4 l lauwarmes Wasser
1 Stk mittelgroße Zwiebel
1 EL Majoran
1 Für die Form: Butter

Autor dieses Rezeptes ist stecs

Das Fleisch in grobe Stücke schneiden und durch die feine Scheibe eines Fleischwolfes drehen. Beide Fleischsorten mit einem Schaber in einen Mixer geben und unter Beigabe von Salz und Pfeffer, sowie dem lauwarmen Wasser glattrühren.
Den grünen Speck durch die grobe Scheibe des Fleischwolfes drehen und locker unter das Fleischbrät mischen. Zwiebel schälen, reiben und mit dem Majoran ebenfalls unter das Brät mischen. Diese Masse nun kalt stellen. Zum Backen eine Kastenform mit Butter ausfetten und das Brät hineinfüllen. Die Oberfläche glatt streichen und mit dem Messer eine Rautenform einritzen (ca. 5 mm tief). Anschließend den Leberkäse auf 180 ° C in den vorgeheizten Backofen auf mittlere Schiene geben und etwa 1 Stunden backen (Umluft ca. 160 ° C, Gas Stufe 2-2 ½).

Dazu passt selbstgemachter Kartoffelsalat oder einfach nur eine Breze oder Semmel. In erkaltetem Zustand kann der Leberkäse in Scheiben abgeröstet oder gegrillt werden. Hierzu passt hervorragend ein Spiegelei und Spinat.
Am Besten schmeckt der Leberkäse jedoch, wenn er noch ofenwarm ist.

lg

Angelika

\"Man kann einen Menschen mit guten Saucen ebenso unter die Erde bringen wie mit Strychnin, nur dauert es länger.\"
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.03.2003
1.986 Beiträge (ø0,3/Tag)

Hallo Angelika,

wo haste das denn rausgekramt? BOOOIINNNGG....

LG stecs
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.09.2004
2.606 Beiträge (ø0,43/Tag)

Hallo

Habe dein Rezept aus Gedruckt. Aber was ist grüner Speck???.Und wo bleibt die Leber??


Grüße
lobloch4

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
4.287 Beiträge (ø0,61/Tag)


Halo lobloch ....

soviel ich weiß kommt der Ausdruck Leberkäs nicht von Leber sondern von Laib, also ist Leberkäs und Fleischkäs das gleiche Lächeln

grüner Speck ist fetter frischer, also ungeräucherter Speck.

Grüße vonner doro

Wenn ein Kopf besonders hoch getragen wird ist er wahrscheinlich hohl !!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.09.2004
10.832 Beiträge (ø1,79/Tag)

Hallo Kochmaus,

schau mal da hier kannst du dir aussuchen wie Du Deinen Fleisch oder Leberkäse machen sollst.

LG Hobbyko
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.01.2004
3.924 Beiträge (ø0,62/Tag)

Hallo,

weiss denn auch jemand wieviel Kalorien Leberkaese
hat? Jajaja, was auch immer!

Würde mich interessieren.

Gr

Pera
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.12.2002
10.212 Beiträge (ø1,52/Tag)

Hallo Pera,

nicht zu knapp: 100 g ca. 320 kcal.

Liebe Grüße,
Schasti




Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.01.2004
3.924 Beiträge (ø0,62/Tag)

Danke Schasti.

Das ist wirklich ne Menge.
Am besten nicht so oft mhmmmh hmmhmhmmmmhhh
konsumieren.


FG

Pera
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 07.09.2005
1.794 Beiträge (ø0,31/Tag)

Hallo Angelika,

habe zwar GALILEO gesehen aber das Rezept hab ich nicht mitbekommen.
Werde ich gleich ausprobieren. Klingt total nach Original.
Das in einem Leberkäse keine Leber hineingehört hab ich schon gewußt.
Was die Kalorien angehen Ihr Lieben die vergeß ich in dem Moment.
Ab Montag wird wieder Diät gehalten.
Danke Ihr Kochfreunde
Kochmaus1000
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.06.2005
12.268 Beiträge (ø2,12/Tag)

Hallo,

auf die Frage hin was \" grüner Speck \" bedeutet, habe ich hier ein Information.

Grüner Speck, Fetter Speck, Rückenspeck
Als Grüner Speck wird der frische, unbehandelte Rückenspeck vom Schwein bezeichnet. Er dient zum Spicken und Bardieren. Wird Rückenspeck behandelt, beispielsweise gepökelt und geräuchert im Handel angeboten, wird er nicht mehr grüner Seck genannt, da dieser roh und unbehandelt ist. Der gepökelt und geräucherte Rückenspeck eignet sich besonders zum Verfeinern von herzhaften Eintöpfen.


Ich selbst habe grüner Speck auch noch nie gehört.

LG

Zilles
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.02.2004
157 Beiträge (ø0,03/Tag)

hallo, noch eine anmerkung zur bezeichnung \"leberkäse\". der wird im bayerischen anders ausgesprochen, nämlich wie \"leberkas\". und hiess ursprünglich \"laiberlkas\". also wie schon von doro erwähnt nicht \"leber\" sondern \"laib\". und \"kas\" ist im bayerischen die bezeichnung von \"brät\" so wie z. b. wurstbrät. das wort laiberlkas wurde auch in bayern so gschlampert ausgesprochen, dass dann, im lauf der zeit, leberkas bzw leberkäse rausgekommen ist.
georgij
auch so. die fleischpflanzerl hiessen früher auch fleischpfannzerl.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.04.2003
3.107 Beiträge (ø0,47/Tag)

Hallo Ihr Lieben!

Ich würde ja gerne mal Leberkäse selbst machen. Aber ich hätte da auch mal eine Frage an Euch.

Kann man die Masse am Vortag zubereiten, so dass man am nächsten Tag das gute Stück nur noch backen muss, oder wird das über Nacht schlecht?

Wenn ich hier einen fertigen rohen Leberkäse kaufe muss der immer noch am selben Tag gebacken werden.

LG
schmausimausi
Zitieren & Antworten



Mitglied seit 28.07.2003
22 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Kochmaus
gibst Du bescheid wenn der Versuch geklückt ist?!
Habe während meiner Armeezeit in Bayern den Lebekäse sehr genossen und würde das gerne auch wieder hier zu Hause tun.
Gutes Gelingen
Ralf
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.09.2004
10.832 Beiträge (ø1,79/Tag)

Hallo Schmausimausi,

ich denke mal Du holst den Leberkäseteig beim Metzger, wenn Du jetzt genau überlegst und den Rat Deines Metzgers befolgst hat sich Deine Frage erübrigt.

Ich könnte mir nur vorstellen wenn Du den Teig, spät am Abend machst und ihn in gefettete Formen in den Kühlschrank stellst und spätestens am nächsten Tag mittags backen tust, könnte das noch gehen.

Wichtig dafür ist natürlich die Voraussetzung, Du hast einen Kutter oder eine kräftige Küchenmaschine mit schnelllaufendem rotierendem Messer.

LG Hobbyko
Zitieren & Antworten
zurück weiter