Wie lange hält sich selbst eingelegtes Hähnchenbrustfilet?


Mitglied seit 18.05.2005
1.080 Beiträge (ø0,21/Tag)

Habe am Freitag frische Hähnchenbrust in Öl, Honig, Ketchup, Sojasosse und Gewürze eingelegt, (im Kühlschrank) in der Hoffnung am WE grillen zu können - leider hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht...... nun meine Frage, ist wie lange kann ich das Fleisch in diesem Zustand aufbewahren, oder ist es schon verdorben??
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.12.2002
10.187 Beiträge (ø1,68/Tag)

Hallo Maja,
wenn es noch gut riecht, ist es ok, aber ich täts dann schon heute machen, nicht mehr länger aufheben. Muss ja nicht gegrillt werden, kann auch in der Pfanne zubereitet werden.
Wenn es haut gout hat, abwaschen und dem nächsten hungrigen Hund schenken.
Liebe Grüße,
Schasti




Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.05.2005
1.080 Beiträge (ø0,21/Tag)

danke für die Info... aber was ist haut gout?????
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.12.2002
10.187 Beiträge (ø1,68/Tag)

haut gout = \"hoher Geschmack\" = leicht verdorbener Geruch und Geschmack. War früher bei Wild erwünscht, heute wohl nicht mehr. Bei Geflügel und Schwein heißt es jedenfalls: nicht mehr zum Verzehr für Menschen geeignet.
Liebe Grüße,
Schasti




Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.03.2005
4.143 Beiträge (ø0,79/Tag)

Hallo!

Öl, Zucker und Salz, sprich Honig und Sojasoßr, halten Fleisch eigentlich ne Weile frisch.
Ich würde das Fleisch aus der Marinade nehmen, diese aufheben, das Fleisch abtupfen und braten.
Bei Seite stellen.
Ne Zwiebel in das Fett, andünsten, vielleicht noch was Knofe dazu, mit der Marinade ablöschen (vorher eventuell etwas entfetten, je nach dem, wie viel Öl drin ist).
Je nach Geschmack mit Wasser verdünnen, abschmecken und binden.
Fleich nochmal in die Soße, warm werden lassen.
Alles mit Reis servieren.

LG
Anij
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine