Grichisches Huhn


Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 09.05.2005
79 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo alle zusammen!

Wolltemal ein total leckeres, einfaches griechisches Rezept ohne Zaziki anpreisen. Wer\'s mag, probiert es halt mal aus. Würde mich über eine Rückmeldung freuen...




Zitronenhuhn mit Kartoffeln und Schalotten

Für 4 Portionen:

· 1 Maispoularde (ca. 1,5 kg)
· 2 unbehandelte Zitronen
· 600 g kleine Kartoffeln
· Salz
· Pfeffer
· 12 El Olivenöl
· 2 Stiele Salbei
· 5 Stiele Thymian
· 8 Knoblauchzehen
· 200 g Schalotten
· 200 ml Geflügelbrühe

1. Von der Maispoularde das Rückgrat mit einer Geflügelschere herausschneiden und die Flügel abschneiden. Poularde von der Brustseite her flachdrücken. 1 Zitrone auspressen (ca. 40 ml). Restliche Zitronen in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Kartoffeln unter fließendem Wasser säubern.
2. Poularde mit der Hautseite nach oben und die Flügel in eine flache Schale legen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitronensaft und 6 El Olivenöl beträufeln. Salbei und Thymian auf die Poularde legen und mit Klarsichtfolie abdecken. 2 Std im Kühlschrank marinieren.
3. Knoblauch und Schalotten schälen. 4 El Oliveröl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten, Knoblauch und die Kartoffeln kurz darin anschwitzen und in eine Saftpfanne geben.
4. Poularde mit der Hautseite nach oben, Flügel und Zitronenscheiben ebenfalls in die Saftpfanne legen. Marinade darüber gießen. Salzen und pfeffern und mit dem restlichen Olivenöl beträufeln. Brühe dazugeben und alles im geheizten Backofen auf der unteren Schiene bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft 140 Grad) 1 ½ Stunden garen, dabei mehrmals mit dem ausgetretenen Bratsaft begießen.
5. Poularde zerteilen und mit den Kartoffeln und Schalotten anrichten. Mit Bratenfond beträufeln.

Guten Appetit
upicksak1
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.11.2002
3.131 Beiträge (ø0,56/Tag)

Hallo upicksak,

warum muß es denn unbedingt eine Maispoularde sein?

Ansonsten kann ich nur sagen: Das klingt sehr lecker.
Habe es noch nicht mit Zitronensaft gemacht. Aber so etwas ähnliches essen wir gerne mit Tomaten.

Danke für das Rezept
mezzo
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 09.05.2005
79 Beiträge (ø0,02/Tag)

naja, kann auch ein einfaches Brathähnchen sein... Oder nur Geflügelteile, aber bitte mit Haut!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.01.2005
3.912 Beiträge (ø0,82/Tag)

Hallo upicksack1,

so habe ich es bei meiner \" türkischen Nachbarin\" gegessen.

Sehr lecker und zart. Scheint also nicht nur in Griechenland vertreten zu sein.(allerdings war es ohne Salbei)

mediterrane Grüße von Gabriele
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine