Thunfisch Dose mehr Geschmack

zurück weiter

Mitglied seit 04.01.2020
2 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

ich koche gerne mit Thunfisch aus der Dose, weil es praktisch ist.

Ich habe bereits verschiedene Varianten ausprobiert, mit Öl (Sonneblumen -und Olivenöl), trocken und mit eigenen Saft.
Ich habe bereits ein paar versuche beim Kochen unternohmen. Am Anfang oder am Ende des kochen, lange und kurz gekocht.. alles ohne Erfolg.. Der Geschmack geht einfach unter und ich weiß leider nicht weiter.

Vllt habt Ihr ein paar Tipps...

Vg
LoCo
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.02.2011
2.403 Beiträge (ø0,71/Tag)

Hallo

Vielleicht solltest Du mal schreiben wie Du den Thunfisch jeweils verwendest.....

LG
Mamacanis
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.07.2008
14.229 Beiträge (ø3,27/Tag)

vermutlich wird Katsuwonus pelamis verwendet... die lat. Bezeichnung sollte man immer lesen...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.11.2011
11.903 Beiträge (ø3,8/Tag)

Ich kaufe nur Tunfisch im eigenen Sud und lege den (abgetropft) auf die Pizza oder er kommt in den bunten Gemüse-Salat. Er schmeckt so, wie Tunfisch aus der Dose nun mal schmeckt. Für meine Zwecke ist er so richtig. Was erwartest du denn?

LG, ashala
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2003
51.596 Beiträge (ø8,58/Tag)

WAS kochst du denn mit dem Dosenthun ?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
4.380 Beiträge (ø0,65/Tag)

Ich verwende den Dosen-Thunfisch so wie ashala.
Der ist ja schon gegart.




Tue das, was dich glücklich macht, ohne anderen zu schaden!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.01.2009
226 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallihallo.
Beim Dosenthunfisch gibt es rosa Thuna oder den weissen. Der weisse hat einen deutlich intensiveren Geschmack.
Des weiteren verwende ich in Saucen oft Sardellen als Unterstützung des Fischgeschmacks, in Salaten Fishsauce. Das funktioniert prima 😊.

Lg,
Geronimo
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.12.2013
2.307 Beiträge (ø0,97/Tag)

Hallo
Thunfisch im eigenen Saft - Dosen schmecken m.M.n nach nichts, deshalb nehme ich lieber Thunfisch in Oel.
Ob auf Pizza, oder im Essen.

Allerdings beim Kochen
nicht lange mitkochen, sondern mehr zum Schluss erhitzen.

Gruß
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.08.2015
10.015 Beiträge (ø5,75/Tag)

Sardellen kommen bei mir in die Tomatensauce für Pasta, an mediterrane Gemüsegerichte anstelle von Salz.
lg
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.03.2008
692 Beiträge (ø0,15/Tag)

Ich verwende Dosenthunfisch fast ausschließlich für meinen Tomatensalat mit eben Thunfisch. Da ich ein Olivenöl-Junkie bin, kaufe ich meist eben den in Olivenöl. Das passt für den Salat perfekt.
Damit zu kochen, wäre mir eigentlich noch nicht in den Sinn gekommen. Auf ne Pizza lass ich mir einreden. Hab's aber aufgegeben - so gut wie beim Italiener bekomme ich die Pizza zuhause nicht hin. Punkt.
Für Saucen verwende ich auch Sardellen, wenn was "fischiges" rein soll ...
Würde mich also auch interessieren, für was der LoCo Thunfisch aus der Dose so verwendet ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.08.2015
10.015 Beiträge (ø5,75/Tag)

in der Sauce, oder im Gemüse kommt der Fischgeschmack nicht durch. Versprochen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2003
51.596 Beiträge (ø8,58/Tag)

Sardellen verwende ich auch - aber ich sehe in Locos Frage nur Thunfisch: den verwende ich, wenn ich ihn denn verwende, nur unerhitzt, zu Salat, oder nur sehr kurz unter ne Tomatensosse gezogen.

Dass der im eigenen Saft "nach nix" schmeckt - kann ich absolut nicht bestätigen.



.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.07.2008
14.229 Beiträge (ø3,27/Tag)

Bonjour,
zuerst sollte halt mal geklärt werden ob Katsuwonus pelamis oder der bessere Thunnus alalunga/albacares verwendet wird... auch beim Thunnus alalunga/albacares gibt es schmeckbare Unterschiede...

Dann kann man sich mit Rezepten befassen....einige warme Gerichte fallen mir schon ein....Croquetas de atún , Fishcakes, Quiche, Pasta...


LG
Ornellaia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.01.2009
226 Beiträge (ø0,05/Tag)

Jeder der sagt, Thunfischkonserven hättem keine Geschmack,
bitte probiert einmal die Thunfischfilets weiss in Öl von Serrats.
Ich finde die echt gut.

Liebe Grüsse,
Geronimo
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.11.2013
5.381 Beiträge (ø2,25/Tag)

Thunfisch aus der Dose (in Eigensaft) ist für mich vor allem Katzenfutter. Ok - den kann man auf die Pizza oder in den Salat packen, aber kochen? Was soll das werden? Ein frisches, gegrilltes Thunfischsteak finde ich hingegen klasse und auch TK-Ware gebraten schmeckt mir, aber geh mir weg mit Thunfisch aus der Dose.

Gruß
keshi
Zitieren & Antworten
zurück weiter