Makrele in Aspik


Mitglied seit 10.11.2013
10 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zusammen,

suche ein Rezept Makrele in Aspik (Gelee)

Wer kann mir weiterhelfen .

Danke
Achim
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.11.2016
469 Beiträge (ø0,38/Tag)

Im Prinzip sollte das ähnlich wie hier beschrieben zuzubereiten sein.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2015
3.250 Beiträge (ø1,7/Tag)

Ich finde diesen Vorschlag wirklich sehr gut. Den Zutaten nach, wird es wirklich lecker schmecken.

eisbobby
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.05.2019
19 Beiträge (ø0,06/Tag)

Das klingt sehr lecker. Ich glaube das werde ich auch demnächst probieren.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.02.2009
1.734 Beiträge (ø0,43/Tag)

Die Zutaten -Lorbeerblatt, Pfeffer, Salz, Zucker, Essig und Gelatine- sind jetzt nicht wirklich revolutionär für ein Aspik.


LG ernan
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.08.2015
9.565 Beiträge (ø5,7/Tag)

Wie wäre denn Dein Vorschlag?
und fang bloss nicht mit Rosinen oder Agar an.😋
lg
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2015
3.250 Beiträge (ø1,7/Tag)

Also ich muss sagen, das es mir persönlich mit Lorbeeren, nenn Schuss Essig, Zucker, Salz und natürlich auch Pfeffer am besten mundet.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.02.2009
1.734 Beiträge (ø0,43/Tag)

Ich habe keinen anderen Vorschlag, zumal Schrat ja bei den Mengenangaben recht große Spielräume lässt. Zu Recht.

Habe mich als Aspikliebhaber nur etwas über die Begeisterung (okay, ist etwas übertrieben) für die klassischen Rohstoffe eines Glibbers gewundert.


LG ernan
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.08.2015
9.565 Beiträge (ø5,7/Tag)

mir fällt noch die Kombination mit Rhabarber ein, was die anderen Komponenten nicht berührt.
lg.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2015
3.250 Beiträge (ø1,7/Tag)

Könntest du da mehr drüber schreiben. 🤔
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben