Welche Erfahrungen habt ihr mit Yuu'n Mee Garnelen?


Mitglied seit 15.07.2015
88 Beiträge (ø0,05/Tag)

Wir essen nur selten mal Fleisch, Fisch oder Meeresfrüchte und wenn, dann ganz bewusst. Bislang habe ich immer die Bio-Garnelen vom Discounter genommen und war eigentlich recht zufrieden, kürzlich war ich dann bei Freunden zum Essen eingeladen und ich hatte das Gefühl, dass die Garnelen da besser geschmeckt haben. Womöglich sind die Kochkünste meiner Freundin besser als meine, das mag ich nicht ausschließen, aber ich glaube schon, dass es auch an den verwendeten Zutaten lag.

Mich würde deshalb mal interessieren, welche Erfahrungen ihr mit Yuu'n Mee Garnelen habt? Und bilde ich mir die geschmacklichen Unterschiede zwischen verschiedenen Herstellern nur ein oder sind die tatsächlich gar nicht so schwach ausgeprägt?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.04.2019
793 Beiträge (ø2,26/Tag)

Hallo

Bei Garnelen und Co.sollte man immer auf die Herkunft achten. Wir bevorzugen Seawaterqualität als die natürliche Herkunft. Bei Freshwater hat man immer die Vermutung von Teichhaltung, selbst wenn dieses Angebot (https://www.yuu-n-mee.at/herkunft-und-philosophie/) ja eigentlich Bio sein soll. Sicher ist man sich da nie.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.01.2019
1.971 Beiträge (ø4,42/Tag)

Die leckerste Garnelen sind für mich immer noch die kleine Nordseegarnelen, Die kleine grau-rosa. Wildfang. Am besten Maschinen gepellt
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.03.2006
5.084 Beiträge (ø0,99/Tag)

Moin Korkenzieherin,

ich hab für mich eine tolle Quelle für Garnelen gefunden - google doch mal Fördegarnelen Kiel. Geschmacklich sind die für mich gleichwertig zu fangfrischen Garnelen aus Wildfang.

Nordseekrabben - Pepe - kauft man am besten in der Schale und puhlt sie selbst, dann kann man sich der Frische sicher sein. Die werden leider häufig zum Puhlen nach Marocco oder Polen gebracht und dann mit unnötigen Konservierungsstoffen versetzt.

LG Anne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.01.2019
1.971 Beiträge (ø4,42/Tag)

Zitat von PuntaRasa am 08.02.2020 um 14:46 Uhr

„Moin Korkenzieherin,

ich hab für mich eine tolle Quelle für Garnelen gefunden - google doch mal Fördegarnelen Kiel. Geschmacklich sind die für mich gleichwertig zu fangfrischen Garnelen aus Wildfang.

Nordseekrabben - Pepe - kauft man am besten in der Schale und puhlt sie selbst, dann kann man sich der Frische sicher sein. Die werden leider häufig zum Puhlen nach Marocco oder Polen gebracht und dann mit unnötigen Konservierungsstoffen versetzt.

LG Anne“


Das ist mir bekannt, daher Maschinen gepellt bevorzugt. Selber pullern sind hier leider nicht erhältlich.
Die konservierstoffe sind übrigens durchaus nötig auf Garnelen die nach Marokko hin und her gefahren werden.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2003
34.417 Beiträge (ø5,61/Tag)

Zitat von PepeElPescador am 08.02.2020 um 17:16 Uhr


Das ist mir bekannt, daher Maschinen gepellt bevorzugt. Selber pullern sind hier leider nicht erhältlich.
Die konservierstoffe sind übrigens durchaus nötig auf Garnelen die nach Marokko hin und her gefahren werden.“



Ich hoffe doch sehr, dass die Nordseekrabben nach dem pulen nicht mehr pullern Na!

Eben weil die Krabben Tagelang durch die Gegend geschippert werden brauchen die Konservierungsstoffe. Die schmecken auch bei weitem nicht so gut wie frisch gepulte Krabben.

Deshalb gibt es hier nur frische Nordseekrabben zum selbst pulen. Die alten Dinger würde hier keiner gerne essen Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.08.2019
16 Beiträge (ø0,06/Tag)

Zitat von korkenzieherin am 07.02.2020 um 17:42 Uhr

„Wir essen nur selten mal Fleisch, Fisch oder Meeresfrüchte und wenn, dann ganz bewusst. Bislang habe ich immer die Bio-Garnelen vom Discounter genommen und war eigentlich recht zufrieden, kürzlich war ich dann bei Freunden zum Essen eingeladen und ich hatte das Gefühl, dass die Garnelen da besser geschmeckt haben. Womöglich sind die Kochkünste meiner Freundin besser als meine, das mag ich nicht ausschließen, aber ich glaube schon, dass es auch an den verwendeten Zutaten lag.

Mich würde deshalb mal interessieren, welche Erfahrungen ihr mit Yuu'n Mee Garnelen habt? Und bilde ich mir die geschmacklichen Unterschiede zwischen verschiedenen Herstellern nur ein oder sind die tatsächlich gar nicht so schwach ausgeprägt?“



Natürlich gibt es auch bei Garnelen einen großen Unterschied, je nachdem wo man sie kauft. Darüber hinaus, ist die Kochkunst natürlich auch ein entsprechender Faktor, wie die Garnelen dann am Ende sein werden. Also die Mischung macht es aus. Meine Freundin hat erst vor kurzem mal Freunde zu uns eingeladen und es gab auch ein Garnelengericht. Nachdem wir in Österreich wohnen kaufen wir auch die Yuu'n Mee Garnelen im Supermarkt. Wir haben auch auf Bio und Nachhaltigkeit geschaut und diese Marke war damit die bevorzugte.

Zitat von schlemmerbub am 07.02.2020 um 18:41 Uhr

„Hallo

Bei Garnelen und Co.sollte man immer auf die Herkunft achten. Wir bevorzugen Seawaterqualität als die natürliche Herkunft. Bei Freshwater hat man immer die Vermutung von Teichhaltung, selbst wenn dieses Angebot (https://www.yuu-n-mee.at/herkunft-und-philosophie/) ja eigentlich Bio sein soll. Sicher ist man sich da nie.“



Ich kenne die Marke schon länger, da ich auch immer auf Bio und Nachhaltigkeit schaue und da sollte man beim Kauf auch immer auf die Gütesiegel einen Blick darauf werfen. Soweit ich weiß ist das ein Produzent, der die Nachhaltigkeit sehr ernst nimmt.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.07.2016
1.308 Beiträge (ø0,96/Tag)

Hallo!
Ich habe diese Marke noch nicht in den TK-Truhen der Händler gesehen.
Werden die nur in Österreich verkauft?


LG Henri
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.06.2014
11.517 Beiträge (ø5,45/Tag)

Henry

Scheint so zu sein. Man kann über dieses österreichische Unternehmen einiges im Internet nachlesen.Unter anderem den Hinweis auf er Unternehmensseite: "Yuu'n Mee Produkte erhalten Sie im österreichischen Lebensmitteleinzelhandel"

LG Bagheera
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.07.2015
88 Beiträge (ø0,05/Tag)

Die Nordsee ist hier, ich lebe nämlich in Österreich, ziemlich weit entfernt. :) Von den Lebensbedingungen von Garnelen kann ich mich in einem Binnenland generell schlecht vor Ort überzeugen. Ich setze deshalb halt auf diverse Siegel und die Erfahrungen anderer (Hobby-) Köche. Danke euch für die zusätzlichen Tipps, die schaue ich mir gleich noch genauer an!

Ob Yuu’n Me nur in Österreich verkauft wird, weiß ich gar nicht, ist schon einge Zeit her, dass ich in Deutschland in einem Supermarkt war. Hier in Österreich bekommt man sie an recht vielen Stellen, stechen in der TK-Truhe durch die rote Verpackung hervor.

Was Konservierungsstoffe angeht... Kann darauf nicht verzichtet werden, wenn die Garnelen nach der Ernte möglichst bald gekühlt werden? Wenn sie dann schnellstmöglich verarbeitet werden und tiefgefroren werden, sollte die Frische ja erhalten bleiben? An welchen Kriterien macht ihr die Frische von Seafood fest?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.08.2019
16 Beiträge (ø0,06/Tag)

Zitat von korkenzieherin am 22.02.2020 um 15:08 Uhr

„Die Nordsee ist hier, ich lebe nämlich in Österreich, ziemlich weit entfernt. :) Von den Lebensbedingungen von Garnelen kann ich mich in einem Binnenland generell schlecht vor Ort überzeugen. Ich setze deshalb halt auf diverse Siegel und die Erfahrungen anderer (Hobby-) Köche. Danke euch für die zusätzlichen Tipps, die schaue ich mir gleich noch genauer an!

Ob Yuu’n Me nur in Österreich verkauft wird, weiß ich gar nicht, ist schon einge Zeit her, dass ich in Deutschland in einem Supermarkt war. Hier in Österreich bekommt man sie an recht vielen Stellen, stechen in der TK-Truhe durch die rote Verpackung hervor.

Was Konservierungsstoffe angeht... Kann darauf nicht verzichtet werden, wenn die Garnelen nach der Ernte möglichst bald gekühlt werden? Wenn sie dann schnellstmöglich verarbeitet werden und tiefgefroren werden, sollte die Frische ja erhalten bleiben? An welchen Kriterien macht ihr die Frische von Seafood fest?“



Bei Krabben ist es wohl problematischer mit Konservierungsstoffen, aber Garnelen die Bio und Nachhaltig sind können vor Ort nach dem Fang gleich tiefgefroren werden. Die Frische erkennst du mal durch das betrachten der Garnelen. Man sollte auch ein Auge auf Gütesiegel auf der Verpackung werfen.

Zitat von Henri-Michel am 18.02.2020 um 09:57 Uhr

„Hallo!
Ich habe diese Marke noch nicht in den TK-Truhen der Händler gesehen.
Werden die nur in Österreich verkauft?
LG Henri“



Also hier in Österreich gibt es sie in verschiedenen Supermärkten. Bei Deutschland weiß ich das leider nicht.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.07.2015
88 Beiträge (ø0,05/Tag)

Klar, wie gesagt, auf Siegel und Zertifikate achte ich definitiv auch. Generell bin ich aber der Meinung, dass die eigentlich nur ein Anfang sind und echte Nachhaltigkeit und ressourcenschonende Lebensmittelroduktion noch deutlich darüber hinausgeht. Soweit ich das jetzt in Erfahrungen bringen konnte, engagiert sich Yuu'n Mee zum Beispiel auch mit einem Projekt zur Aufforstung des Mangrovenwaldes diesbezüglich.


Wie erkennt man denn eigentlich die Frische durch das Betrachten? Durch das Sichtfenster der Verpackung wenn sie noch tiefgekühlt sind oder nach dem Auftauen? Auf welche Kriterien kann man da achten?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.08.2019
16 Beiträge (ø0,06/Tag)

Zitat von korkenzieherin am 22.03.2020 um 19:31 Uhr

„Klar, wie gesagt, auf Siegel und Zertifikate achte ich definitiv auch. Generell bin ich aber der Meinung, dass die eigentlich nur ein Anfang sind und echte Nachhaltigkeit und ressourcenschonende Lebensmittelroduktion noch deutlich darüber hinausgeht. Soweit ich das jetzt in Erfahrungen bringen konnte, engagiert sich Yuu'n Mee zum Beispiel auch mit einem Projekt zur Aufforstung des Mangrovenwaldes diesbezüglich. “



Da hast du vollkommen recht. Die Gütesiegel sind mal der Anfang aber jeder Hersteller sollte noch einiges mehr als die "Siegelkriterien" tun. Nachhaltige Produktion geht meist noch einen Schritt weiter.

Die Wiederaufforstung von den Magrovenwäldern finde ich schon eine sehr gute Initiative. Wo wird das gemacht?

[QUOTE]
Wie erkennt man denn eigentlich die Frische durch das Betrachten? Durch das Sichtfenster der Verpackung wenn sie noch tiefgekühlt sind oder nach dem Auftauen? Auf welche Kriterien kann man da achten?[/QUOTE]

Durch das Sichtfenster kannst du schon einiges Überprüfen. Die Eisglasur sollte homogen sein. Das heißt, dass sie einmal eingefroren nicht die ganze Zeit in der Kühlkette waren. Wenn du gröberer Eiskristalle darin bemerkst, dann weist das darauf hin, dass sie in der Kühlkette irgendwo aufgetaut sind und wieder eingefroren sind. Diese solltest du meiden. Darüber hinaus sollte die Garnele ein einheitliches Farbenmuster haben. Wenn sie eine dunklere Stelle aufweist die nicht der normalen Schalenfärbung entspricht, dann ist die Garnele wohl nicht mehr frisch.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.08.2019
16 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hab das mit dem händischen Einfügen von den QUOTE gemacht...anscheinend funktioniert das nicht hehe :)
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben