Newsletter

Wer hat schon einmal Claresse gegessen?


Mitglied seit 26.10.2003
15.676 Beiträge (ø2,85/Tag)

Hallo liebe Fischfreunde,

gestern lag dieser neue Zuchtfisch in der Theke beim Fischhändler. Natürlich musste ich ihn mal probieren und mich über ihn schlau machen. er gehört zu der Familie der Süsswasser Weißfische und ist eine natürliche Kreuzung zweier Fischarten der Catfish- Familien. Er wird in den Niederlanden nachhaltig als Ersatz, für die ohnehin schon stark überfischten Fischarten wie Kabeljau, Seezunge und Scholle, gezüchtet.
Er hat etwas rötliches Fleisch mit einer etwas weichen Konsistenz die sich aber hervorragend braten lässt und nicht zerfällt. Sein Geschmack ist mild aber nicht langweilig. Das Filet ist grätenfrei jedenfalls haben wir keine gefunden. Der Preis lag bei 7,99€ pro kg. Ich hatte 1, 145 kg gekauft, das waren 6 Filets in der oben gezeigten Größe.

Claresse gegessen 317168536

Und so schaut er aus.

Ich hatte ihn nur etwas mehliert und in der Pfanne gebraten.

Wer mehr über diesen Fisch erfahren mochte kann ja mal googeln.

LG Babs der




Claresse gegessen 2073794970

____________________________________
Du musst nur toleranter sein, dann trinkt die Welt auch Äppelwein.Claresse gegessen 3581127074
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.12.2003
8.792 Beiträge (ø1,62/Tag)

Hallo Babs,

ich habe von dem Fisch gehört, ihn aber noch nicht probiert. Das werde ich demnächst mal tun und dann berichten, wir er mir geschmeckt hat.

Der Preis hört sich ja ganz vernünftig an, ob ich ihn dafür hier kaufen kann, bezweifle ich fast.

Schönes Wochenende.

LG
schrat
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.10.2003
15.676 Beiträge (ø2,85/Tag)

Hallo Schrat,

warum nicht? Es soll ja ein Fisch für die Allgemeinheit werden den sich Jeder leisten kann. Da dieser Fisch auch sehr viel Omega 3 Fett hat ist er ja ein sehr hochwertige Speisefisch.
Schau mal ob ihn Dein Händler hat oder bei Euch in der Metro. Ich weiß ja dass Du nicht der Süßwasser Fischliebhaber bist.

Dir auch ein schönes Wochenende

mit
LG Babs der




Claresse gegessen 2073794970

____________________________________
Du musst nur toleranter sein, dann trinkt die Welt auch Äppelwein.Claresse gegessen 3581127074
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.03.2004
5.233 Beiträge (ø0,98/Tag)

Hallo Babs,

wir haben Claresse schon mehrfach gegessen und er schmeckt uns ganz gut und eignet sich auch hervorragend für die Zubereitung im Dampfgarer.

Sehr, sehr gut geschmeckt hat er uns mit Limettenabrieb und -saft, Kokosmilch, Chili und Knoblauch. Vorher hatte ich ihn in einem Sud o.g. Zutaten + Sojasauce etwas mariniert. Mit diesem Sud + mehr Kokosmilch in den DG gegeben und sanft garziehen lassen. Dazu gab' es Thaispargel und Reis, ebenfalls aus dem DG.

Habe ihn jetzt übrigens schon mehrfach in verschiedenen Supermärkten mit Frischfischtheke gesehen.

Viele Grüße
grassi




Humor ist, wenn man trotzdem lacht!!
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 19.07.2006
20.817 Beiträge (ø4,62/Tag)

Hej - ich habe den Fisch auch schon öfter in Holland gegessen - meist als Röllchen, so in der Art von Schollenröllchen - war immer sehr lecker.

Werde auch hier mal Ausschau danach halten.

Glück Auf

Bernd
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.09.2008
258 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo,

Ich hab von diesem Fisch noch nie wa sgehört aber er hat grade mein interesse gewckt Na!
habs mal gegoogelt und folgendes gefunden: *Link vom Admin entfernt*

lg charly
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.09.2008
258 Beiträge (ø0,07/Tag)

reiche noch ein "e" nach bei "gewckt" *ups ... *rotwerd*
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.04.2006
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo
Ich habe den Fisch vor ein paar Tagen zum ersten Mal gekostet, insbesondere weil er mir als politisch korrekt und ethisch angezeigt empfohlen wurde. Ich habe ihn auch nur gewürzt, bemehlt und gebraten, wie Du. Positiv finde ich, dass er schön konsistent ist und beim Kochen nicht zerfällt. Meiner Familie hat er gut geschmeckt, ich selbst fand den Geschmack allerdings gewöhnungsbedürftig, irgendwie erdig. Obwohl ich nicht so glücklich damit bin, werde ich ihn wohl noch öfter zubereiten, vermutlich muss ich ihn nur in einer gescheiten Marinade etwas ziehen lassen, dann kommt's schon gut.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.11.2005
26.011 Beiträge (ø5,47/Tag)


MOIN


Ich habe diesen Fisch noch nie "bewusst" gesehen
werde aber mal morgen auf dem Markt gezielt danach fragen




LG
mamirah

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.10.2008
894 Beiträge (ø0,24/Tag)

Hi,

Claresse ist ein Hybride, eine Kreuzung zwischen Clarias gariepinus und Heterobranchus - westafrikanische Welse. Die beiden Welse sind vom Aussehen sehr unterschiedlich. Heterobranchus wird wesentlich groesser. Clarias ist beeits im Alter von einem Jahr fortpflanzungsfaehig, Heterobranchus erst im zweiten Jahr. In der Natur kreuzen die beiden nicht.

In vitro ist die Kreuzung problemlos. Mortality waehrend der Erbruetung ist niedrig. Waechst gut und schnell ab. In der hollaendischen Aquacultur werden Clarias schon lange gehalten. Fische der Clarias Familie kommen auch in Asien vor, wo sie als Speisefische sehr beliebt sind. In Holland leben viele Asiaten, ein Markt fuer die Fische. Clarias ist extrem gut geeignet fuer die Tank Haltung, da die Ansprueche an die Wasserqualitaet gering sind (Clarias knann direkt Luft atmen, Sauerstoffgehalt des Wassers ist daher nebensaechlich).

Clarias sowie auch Heterobranchus liefern beide sehr schmackhaftes Fleisch, ebenso wie die Kreuzung. Clarias/Heterobranchus nehmen auch Nahrung vom Bodengrund auf. Dies kann zu einem "erdigen" Beigeschmack fuehren. In der Aquacultur kann dies aber verhindert werden durch die Einbringung eines Bodengitters im Tank.

Ich habe mich zwischen 1985 und 1990 intensiv mit der Zuechtung von Clarias, sowie der Kreuzung mit Heterobranchus und Haltung in der Aquacultur experimentell beschaeftigt. Claresse kam bei mir schon vor 20 Jahren auf den Tisch. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Grunsaetzlich ging es mir um eine bessere Proteinversorgung hier vor Ort, weniger um kulinarisches.

lg
empi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.12.2003
8.792 Beiträge (ø1,62/Tag)

Hallo Babs,

ich wusste doch, dass du mal über diesen Fisch geschrieben hast, deshalb hole ich diesen Thread noch mal nach oben.

So, gestern hatte mein Händler den Claresse auch im Angebot und und gab mir ein kleines Filet zum Probieren mit.

Diese Welskreuzung hat ein weiches aber in sich gut zusammen haltendes Fleisch, das einfach zu braten ist und bei normaler Behandlung auch nicht auseinander fällt. Auch etwas über die Zeit hinaus gegart nimmt diese Fischart nicht übel.

Er ist aber ein Süßwasserfisch und das schmeckt man. Auch hatte mein Filet einen etwas erdigen Geschmack, wie empilolo oben schon schreibt. Also, mein Fall ist dieser Fisch nicht. Da sind mir die Seefischzüchtungen von Kabeljau, Wolfsbarsch und Dorade lieber.

Dafür war die Beilage von Linguinen mit Nori- und Wakamealgen auf dem Bild unten aber sehr lecker.

LG
Schrat
Zitieren & Antworten


Claresse gegessen 1246005246

Mitglied seit 31.12.2003
8.792 Beiträge (ø1,62/Tag)

Wer mehr über diesen Fisch wissen will, kann claresse.eu/de/about.htm ja mal reinschauen. Dort ist einiges über seine Aufzucht nachzulesen.

LG
Schrat
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.12.2007
2 Beiträge (ø0/Tag)

hab heute zum ersten Mal Claresse gegessen. Das Rezept von Wolfgang Niedecken bei Alfredissimo. war superlecker! Hatte zuvor noch nie von dieser Fischart gehört.
Bei wdr.de/tv/quarks/sendungsbeitraege/2009/1117/004_claresse.jsp ..Quarks & Co hab ich dann ein interessantes *Link vom Admin entfernt* über Claresse gefunden.
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine