Bio- Räucherlachs abgelaufen 16.10.

zurück weiter

Mitglied seit 08.05.2005
248 Beiträge (ø0,05/Tag)

Besser entsorgen?

Hallo,

hab den leider ganz unten entdeckt *ups ... *rotwerd* na dann...
Wollte eigentlich Röstiecken mit Kopfsalat, Kräuterquark und den Lachs machen....

Was meint ihr?

Lg,
Ina

"Kaffee, Kaffee, Kaffee!" (Lorelai Gilmore)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.09.2006
1.194 Beiträge (ø0,26/Tag)

Ich würds nicht riskieren... ab in die Tonne!

Beste Grüße
Sabrina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.10.2003
15.285 Beiträge (ø2,73/Tag)

Hallo,

das ist ein Mindest Haltbarkeits Datum. Solange soll der Lachs mindestens Halten tut er aber in der Regel wesentlich länger. Ich sehr da keine Gefahr bei der noch verhältnismäßig kurzen Zeit die er über dem Datum ist. Ist die Packung noch schön flach und die Farbe vom Lachs noch so wie sie sein soll ist alles OK. Der Fisch ist ja auch geräuchert und damit ja auch haltbar gemacht.

Solltest Du aber ein schlechtes Gefühl dabei haben schmeiß ihn halt in die Tonne, denn Du isst dann nicht mit Genuss.

LG Babs der




Bio Räucherlachs abgelaufen 16 10 2073794970

____________________________________
Du musst nur toleranter sein, dann trinkt die Welt auch Äppelwein.Bio Räucherlachs abgelaufen 16 10 3581127074
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.09.2002
1.518 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hallo,

wenn es eine Salami wäre hätte ich keine Bedenken, aber Fisch? Ich würde nicht die Fehar einer Fischvergiftung riskieren. 11 Tage Überschreitung sind bei Fisch eine ganze Menge.

lg wattwurm
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.03.2006
4.740 Beiträge (ø1/Tag)

Der Fisch ist 11 Tage überfällig und leider ist Lachs häufiger schon vor dem Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums verdorben, wie Tests immer wieder zeigen. Leider, leider, aber

ab in die Tonne damit.

LG Anne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.07.2008
5.128 Beiträge (ø1,32/Tag)

Hallo,

ich sehe das wie Anne: bloß in die Tonne damit!

LG
Mariluna
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.11.2004
16.058 Beiträge (ø3,08/Tag)

Hallo,

aber Räucherlachs ist doch haltbar gemacht. Ich würde mir den Fisch anschauen, dran riechen und wenn er einen guten Eindruck macht, ihn schon noch essen. Wie Feuervogel schon sagt, es handelt sich bei der Datumsangabe um ein Mindesthaltbarkeitsdatum. Nur Kindern würde ich ihn nicht mehr geben, sicherheitshalber.

Viele Grüße, Jana
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.04.2003
3.106 Beiträge (ø0,54/Tag)

Hallo!

Ich würde den Lachs nicht mehr essen, auch wenn dahin gehend die Meinungen hier auseinander gehen.

Bei anderen Lebensmittel nehme ich es auch nicht so genau. Aber Fisch wäre mir zu riskant.

Gruß
schmausimausi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.11.2003
6.071 Beiträge (ø1,09/Tag)

hallo,

da würde ich mich auch auf meine Nase verlassen. MHD heisst nicht: schmeiss' mich an dem Tag weg.

Ausserdem war er "ganz unten" (im Kühlschrank nehme ich an) und da ist es sowieso am kühlsten und dort hält es sich am längsten

Viele Grüsse

Lili
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.12.2005
30.242 Beiträge (ø6,27/Tag)

Hallo zusammen!

Wenn man ein Lebensmittel schon mit Bedenken essen müßte, dann würde ich lieber ganz darauf verzichten.




LG Emmy - Ly


Eine gute Köchin hat mehr Fett an den Händen als auf den Hüften!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.07.2008
1.976 Beiträge (ø0,51/Tag)

Hallo Inalein,

ich bin für: besser entsorgen!

SG

poly
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.03.2004
9.193 Beiträge (ø1,68/Tag)

Hallo,

nach vielen Tests von Stiftung- und Ökotest ist bekannt, dass viele Sorten Räucherlachs schon vor dem Verfallsdatum mit zu vielen Keimen belastet sind. Das heißt nicht, dass man sich gleich den Magen dran verdirbt, aber nach meinem Empfinden sollte man mit dieser Kenntnis das MHD mal wirklich ernst nehmen. 11 Tage wären mir da einfach zu viel.
Ansonsten verlasse ich mich auch auf meine Nase und meine Zunge, wenn mal was ein paar Tage überfällig ist.

Liebe Grüße Ulrike
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 14.04.2008
441 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo, das ist mit eingeschweißten Lebensmitteln immer so , die Keimbesiedelung nimmt expotentiell zu. Deshalb würde ich es vorziehen, die noch vor Ablauf des Haltbarkeitsdatums zu konsumieren. . Oder vorher einfrieren.
Viele Grüße R.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.05.2005
248 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo, das ist mit eingeschweißten Lebensmitteln immer so , die Keimbesiedelung nimmt expotentiell zu.

ICh werde ihn wegschmeißen. Wenn man eh nicht so fit ist käme eine zusätzliche Belastung nicht so gut.
Aber warum ist das bei eingeschweißten Lebensmitteln so schlimm? Ich würde denken gerade da ist doch alles gut verpackt und dicht.

Der Lachs lag ganz unten sogar im 0° Fach; zumindest lt. Hersteller 0Grad... Aber egal, zu riskant.


LG und Danke,
Ina


"Kaffee, Kaffee, Kaffee!" (Lorelai Gilmore)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
4.459 Beiträge (ø0,71/Tag)

ab in den Eimer/Kübel oder wie das auch immer genannt wird.......... Lachen

Gruss Manni
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine