Seelachs oder Lachs??!!!

zurück weiter

Mitglied seit 10.08.2006
3.138 Beiträge (ø0,56/Tag)

Tagschön

Was würdet Ihr sagen wenn Ihr statt Lachs,
Seelachs im Lokal bekommt!!! BOOOIINNNGG....


lieben Gruß
Pauline
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.10.2003
439 Beiträge (ø0,07/Tag)

hey...

vielleicht den fisch anguggn und sagen: ....soll ich mal \"lachsen\"?!? Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

würde ich definitiv den kellner rufen und ihn drauf aufmerksam machen.... vielleicht war es nur eine verwechslung des kochs (is ja auch nur ein mensch *fg) oder \"lachs\" is aus?!? aber dann sollte der gast drauf aufmerksam gemacht werden!!! .... oder der kellner hat die bestellung falsch eingebongt?!?...

greetz
kathi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.08.2004
2.465 Beiträge (ø0,39/Tag)

Hallo Pauline,

kurz und schmerzlos: sofort zurückgehen lassen und ein Lokal, welches seine Gäste so verar****** will nie wieder besuchen ... na jedenfalls, wenn Du Dir sicher bist, dass es wirklich kein Lachsfisch war. Es gibt auch Lachsfische mit sehr hellem Fleisch.

LG
Chris
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.08.2006
3.138 Beiträge (ø0,56/Tag)

@ chris und Kathi,

habe sofort in die Karte geschaut, stand eindeutig Lachs.
Kellner draufangesprochen, der kam nicht wieder.
andere Kellnerin drauf angesprochen:
und der Koch hat gesagt Lachs ist Lachs,
daraufhin ging der Teller zurück. Na!

lieben Gruß
Pauline
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.05.2007
3.456 Beiträge (ø0,65/Tag)

Hi pauline,

a) Bildungslücke des Kochs + des Kellners ( Lachs und Seelachs sind nicht im mindesten verwandt Sicher nicht! ).

b) Naiver Versuch von Koch + Kellner, vermeintlich bestehende Bildungslücken seitens der Gäste als geldwerten Vorteil für sich einzuheimsen Oh na dann... .

Folgerung : Zukünftige Meidung des Lokals Na! .

Liebe Grüße

Oliver
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.05.2007
3.456 Beiträge (ø0,65/Tag)

Hallo nochmal ,

kurzsichtiger Denkfehler meinerseits *ups ... *rotwerd* : a) kann man streichen, da ja irgendjemand den Fisch eingekauft haben muß , und durch \" Samenkornlegung \" wachsen die auch nicht hinter dem Haus. Jedenfalls hätte ich mich als Gast ganz schön verarscht gefühlt und wäre evtl. ( je nach Gemütslage ) auch aufgestanden + gegangen.

Einen \" schönen \" Feiertag noch ( Sauwetter hier ) traurig

Oliver
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.07.2005
4.343 Beiträge (ø0,73/Tag)

Seelachs Lachs 2171176362

Hallo zusammen,

Pauline - darf ich Dich vorsichtig fragen, wo Dir das passiert ist?? Jajaja, was auch immer!

Nicht dass ich auch in diese Verlegenheit komme Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Ich denke, ich hätte dem Koch nämlich den Fisch in die Ohren gesteckt!! 11.11.11:11


Liebe Grüsse - zwergenmuomi
Seelachs Lachs 1003840450

Wie ich im CK falsch posten sollte:
Nachdem ich Google, die FAQs und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fuenf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellen kann.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.10.2006
1.922 Beiträge (ø0,35/Tag)

Hallo,
hätte die Kellnerin zu mir gesagt: \"Der Koch sagt Lachs ist Lachs...\"Habe ich in einem Restaurant im Harz schon mal darum gebeten. Der Koch kam auch...
Hätte ich freundlichst (jawoll freundlichst...) darum gebeten, daß der Koch bitte an meinen Tisch kommt.
Er hätte mir mal beschreiben sollen, wie ein Lachs aussieht und wie ein Seelachs aussieht.

@ Pauline:
Was stand denn da auf der Karte: \"Gegrillter Lachs\"?
Außerdem ist Lachs
auch unter dem Namen Stör bekannt (jedoch im Moment nicht ganz sicher, sorry, mal guggeln).

Es gibt dann noch den Seelachs. Daraus wird Seelachsfilet, der wird meistens als \"Gebackener Seelachsfilet\" angeboten.

Aus diesem Seelachs hat man auch früher, ob es heute noch so ist, weiß ich im Moment nicht (müßte ich mal im Supermarkt nachschauen, jedoch glaube ich schon...)

den Seelachs erst gesalzen, dann rötlich gefärbt und dann in Öl eingelegt.
Nennt sich dann Seelachs-Scheiben in Öl oder Seelachsschnitzel (aus Resten).

Wir hatten hier eine Firma in Bremerhaven die speziell dieses herstellten.
Auf jeden Fall ist Lachs viele viel teurer als Seelachs.
Lachs wird auch geräuchert und als Stremel-Lachs angeboten. Hat auch Al...i. oder Pl...s.
Alledings frisch hier vom Schaufenster Fischereihafen (habe ich mal gelernt) schmeckt er am besten.

Also auf jeden Fall den Teller zurückgehen lassen und fragen wo der Koch seine Ausbildung gema hat hat BOOOIINNNGG....


Regnerische-trockenes Wetter mit Vogelgezwitcher aus Bremerhaven von
Alice


Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.04.2006
112 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Alice,

*Außerdem ist Lachs
auch unter dem Namen Stör bekannt (jedoch im Moment nicht ganz sicher, sorry, mal guggeln). *

...genau, und Hund ist auch unter dem Namen Pferd bekannt. Seehund also dann Seepferd Lachen

Ist da evtl. noch ein wenig Aufklärungsarbeit zu leisten in Bremerhaven?


@pauline

*und der Koch hat gesagt Lachs ist Lachs, *

...ist das wirklich so passiert? Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Koch nicht die Unterschiede kennt zumal in S/H. Ist das Ganze vielleicht ein Witz?

Freundliche Grüße

Wilfred
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.10.2004
6.357 Beiträge (ø1,02/Tag)

Hallo zusammen,
Alice, du hast sicher nicht Stör gemeint worunter Lachs auch noch
bekannt ist, sondern Salm. Na!

Lieben Gruß
Ralf Nr.1 im ClüVie


*Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom*
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.02.2004
30 Beiträge (ø0/Tag)

Wow, ich hätte mir auch mal den koch kommen lassen und wenn er weiterhin darauf bestanden hätte, dass der Lachs Lachs ist, wäre ich aufgestanden und gegangen. Lausiger Service, aber hatte ich so ähnlich mal in einem Sternelokal in Wiesbaden. Da meinte ich, der Blattspinat sei versalzen (mein Gegenüber, welches mich zum Essen eingeladen hat empfand das auch so, äh und ich mach nie Salz an den Spinat), die Kellnerin meinte dann auch, der Koch sagte, dass der Spinat vollkommen richtig ist. Wenn wir es nicht eilig gehabt hätten, von dem Restaurant im Kurhaus zum Theater zu gehen, hätte ich dem mal ordentlich meine Meinung gegeigt. Für 2 Personen inkl. Wein 250 Euro und dann hab ich den Spinat ned mal essen können, weil der wie ein Salzfass geschmeckt hat Verdammt nochmal - bin stocksauer
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.05.2007
3.456 Beiträge (ø0,65/Tag)

Hi HunnyBunny,

\" ned mal essen können \" - sag´bloß Du bist Hessin ? ( kleiner Scherz Lächeln ), vielleicht war der Koch in Wiesbaden Raucher, die salzen auch schon mal \" herzhafter \". Zum Fisch zurück : An einer mangelhaften Ausbildung kann es nicht gelegen haben, eher an charakterlichen Defiziten ( \" Erschleichung eines geldwerten Vorteils \", s.o. ), irgendeiner hat die Ware ja eingekauft auf dem Markt. Und Lachs ist mit Seelachs ungefähr so verwandt wie der Ochs´mit dem Esel verwandt ist na dann... .

LG Oliver
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
46.376 Beiträge (ø8,66/Tag)

Hallo zusammen,

habe gerade im Brockhaus nachgelesen: \"Seelachs\" handelsübliche Bezeichnung für \"Köhler\" siehe Dorsche.
Lachsfische sind ja auch viel teurer. Ich hätte mich geweigert, das Essen anzunehmen und wäre gegangen.

Ich ärgere mich auch, wenn in den Speisekarten mehr versprochen wird, als gehalten, das zeigt, dass es zu viele ahnungslose Köche gibt.
Bekam mal statt Zuckerschoten gewöhnliche grüne Bohnen, statt Pinienkernen Mandelhobel.

Gruß Ciperine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.08.2006
3.138 Beiträge (ø0,56/Tag)

@ wilfred das ist wirklich passiert: am Pfingstmontag, in einem neu eröffneten Restaurante, und zwar in Hoyersburg liegt kurz vor Salzwedel.

@ alle zusammen ich habe das essen zurück gehen lassen. (hatte gottseidank) schon ein Vorsuppe.
Mein Freund war ja noch dabei, der hatte sein essen auch schon. Und er war leide nicht loyal genug,
hatte eigentlich nur angst um seinen Magen. (sprich wo fahren wir jetzt hin.)
also habe ich brav gesessen meinen Cappuccino (anstatt) getrunken.

Schade eigentlich die Speisekarte war sehr gut, dort werden viele Salatgerichte angeboten. traurig
hätte man öfters hingehen können.


lieben Gruß
Pauline
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.04.2006
112 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Pauline,

unterstellt, dass der Koch es tatsächlich nicht besser wusste, dann muss das wohl der dümmste oder wenigstens der schlechtest ausgebildete Koch - zumindest - Deutschlands sein. Vielleicht hätten die lieber eine Wurstbude eröffnen sollen. Na ja, wenn man das weiß, dann geht man eben nicht wieder hin und warnt seine Freunde und Bekannte. Du hast ja den einzig möglichen Schluss daraus gezogen. Es ist unvorstellbar, was es doch für Deppen gibt. Ich meine, man kann einen Fehler machen, man kann sich auch irren, aber dann noch darauf beharren und sagen *Lachs ist Lachs*, das zeugt doch wirklich von Dummheit.

VG Wilfred
Zitieren & Antworten
zurück weiter