Miesmuscheln - Haltbarkeit im Kühlschrank???


Mitglied seit 05.06.2005
176 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo Ihr Lieben,

möchte gerne morgen Freunde zum Muschelessen einladen. (Kein Wunder, bei den vielen tollen Rezepten im CK). Leider kann man sonntags keine Muscheln kaufen. Welt zusammengebrochen

Ist es möglich heute schon Muscheln zu kaufen, sie im Kühlschrank aufzubewahren und erst morgen zu kochen?? Oder sagt ihr \"Lass dass mal lieber sein?? BOOOIINNNGG....

Habe keine Ahnung? Möchte uns auch nicht gesundheitlich schaden, deshalb freue ich mich auf eure kompetente Antworten! Lachen

LG Dani
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.02.2006
6.642 Beiträge (ø1,08/Tag)

Dani,
wenn sie heute wirklich frisch sind, dann ist das kein Problem, aber achte besonders darauf, dass du beim Putzen die offenen Muscheln wegwirfst, und nach dem Kochen die geschlossenen, dann duerfte nix passieren.
Gruss Youtas
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.09.2005
2.411 Beiträge (ø0,38/Tag)

Hola,

natürlich. Glaubst Du die Restos kaufen sie täglich?


Ab in den Kühlschrank und morgen geht es los.


Grüße

Elki
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.03.2003
2.819 Beiträge (ø0,39/Tag)

Hallo Dani,

wich weiß ja nicht, wo Du wohnst, aber hier sehe ich nur noch Muscheln, die in Pakete eingeschweißt sind und von einem Gas (?) frisch gehalten werden. Auf diesem Paketen steht natürlich auch ein Haltbarkeitsdatum drauf und das geht schon noch über ein paar Tage.

Wenn die Packung erstmal geöffnet ist, leben die Muscheln aber nicht mehr besonders lange.

Bei diesen Muscheln ist es übrigens so, dass sie sich erstmal öffnen, sobald Du sie aus ihrem Gefängnis befreist. Der Rat von Youtas gilt in diesem Fall also nicht mehr! Nach wie vor musst Du aber alle wegschmeißen, die sich nach dem Kochen nicht geöffnet haben.

LG nata
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.06.2005
176 Beiträge (ø0,03/Tag)

@Alle,

danke, da ich im Rhein-Main-Gebiet wohne, habe ich ein Angebot von den unterschiedlichsten Muscheln und Verpackungen.

Meistens werden sie im Netz oder aber auch eingeschweißt angeboten. Durch eure Tipps werde ich eingeschweißte Muscheln kaufen und ganz genau auf das Haltbarkeitsdatum achten. Nichtgeöffnete Muscheln werden natürlich entsorgt!

Echt lieb, dass Ihr so schnell geantwortet habt!!! ...

LG Dani
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 25.11.2005
850 Beiträge (ø0,14/Tag)

Moin!
Kann mir bitte jemand mal endgültig erklären, warum ich Muscheln, die nach dem Kochen noch geschlossen sind, wegwerfen soll!?!?!
Diese Frage ist bei CK so oft und ausgiebig diskutiert worden, dass es mich wundert, dass derartige Vorurteile immer wieder auftauchen!
Lest ihr das alles gar nicht!??????
Also nochmals: warum nicht geöffnete Muscheln entfernen?
Bin gespannt auf eure Antworten!
Gruß aus der Provence
Jorgin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.11.2003
4.105 Beiträge (ø0,59/Tag)

Hallo Jorgin!

Es geht darum, daß man tote, bereit verdorbene Muscheln aussortiert. Und zwar die, die vor dem Garen schon tot waren. Das sind zum einen die, die vor dem Garen schon offen sind, das ist klar. Dann kann es aber auch vorkommen, daß eine Muschel vor dem Garen zwar schon tot ist, ihre Schale sich aber dennoch nicht geöffnet hat, z.B. weil sie verklebt ist. Diese Muscheln bleiben auch nach dem Garen zu und sollten nicht verzehrt werden.

Liebe Grüße,

Thomas.
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 25.11.2005
850 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo lieber Thomas,
Muscheln, die tot sind, sind tot - logo! D.h. der Muskel ist erschlafft - sie sind offen - entsorgen! Wohlgemerkt: vor dem Kochen!
Bei Muscheln, die nach dem Kochen noch geschlossen sind, ist der Muskel durch die Hitze nicht dekontraktiert, sondern hält die Schalen noch zusammen! Da ist überhaupt nichts verklebt oder so!
Diese Muscheln enthalten also noch das ursprüngliche Meerwasser und sind somit eine Delikatesse!
Mit einem scharfen, spitzen Messer geöffnet (den nicht dekontraktierten Muskel durchtrennen!), sind sie das Non plus Ultra! Kenner essen nur diese!
Über Muscheln (Miesmuscheln) bestehen noch viele unsinnige Vorurteile, doch dazu ein anderes Mal!
Folge doch mal meiner Empfehlung (ich habe bisher alle Muscheln überlebt!) und du wirst positiv überrascht sein!
Ich gebe die Hoffnung nicht auf (trotz vieler Anfeindungen), dass CK doch noch zu einem gehobenen Kochforum werden kann!
Nichts für ungut!
Gruß aus der Provence
Jorgin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.10.2006
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

hier einTipp meines Fischhaendlers, den ich gerne weitergebe. Eingeschweisste Muscheln oeffnen sich oft leicht, wenn die Packung geoeffnet wird und sie mit Luft in Beruehrung kommen. In diesem Fall die Muscheln zehn bis fuenfzehn Minuten mit kaltem Wasser spuelen. Dann schliessen sie sich wieder. Die sich nicht schliessen aussortieren.

Gruss anjot
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 27.11.2004
10.161 Beiträge (ø1,55/Tag)

Jorgin

So kenne ich es auch, man traut sich es aber fast schon gar nicht zu schreiben.

Gruesse von der Insel
Tink
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.11.2007
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hierm eine persönliche Erfahrung:

Wir hatten auch eingeschweißte Muscheln die sich geöffnet haben, als die Packung auf war und sich danach im Wasser zum größten Teil wieder geschlossen haben. Wir haben aber ALLE, also auch die, die offen blieben, gegessen. War lecker. Die Schutzatmosphäre scheint die Viecher in jedem Zustand frisch zu halten.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.05.2012
45 Beiträge (ø0,01/Tag)

hallihallo!
ich habe hier eine ähnliche frage: habe heute im frischeparadies venusmuscheln im netz gekauft. eigentlich wollte ich sie heute essen, aber irgendwie hat es einfach zeitlich nicht gepasst. sie sind im Kühlschrank und liegen dort in einer Schüssel mit Salzwasser bedeckt. meint ihr, die sind morgen noch gut? sie sollten zu linguine vongole verarbeitet werden.
ich weiß, dass ich sehen werde, ob sie noch gut sind, wenn sie noch verschlossen sind, aber ich möchte die guten Köstlichkeiten nicht verschwenden.
außerdem: wie sähe es mit einfrieren aus? klar sterben sie dann, aber man kann ja muscheln auch gefroren kaufen und die werden ja kaum alle zur Lebensmittelvergiftung führen....
wäre über baldige tipps sehr dankbar. wenn's heute allerdings nicht mehr klappt, wäre das aber insgesamt eine gute info für mich. danke schonmal für jegliche antworten!
LG
Sesjene
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.