Garnelen (Anfänger-Fragen)

zurück weiter

Mitglied seit 23.10.2005
23 Beiträge (ø0,01/Tag)

Ich würd gern mal was asiatisches mit Garnelen kochen, bin auf dem Gebiet aber völlig unerfahren.

1. Soweit ich das bis jetzt durchschaue heissen die kleinen Garnelen Shrimps und die großen laufen unter Namen wie \"King Prawns\". Wenn das Rezept einfach nur Garnelen verlangt, welche sollte ich dann kaufen? Inwiefern unterscheiden sich die beiden in geschmack, Preis etc?

2. In welcher Form sollte ich die Garnelen kaufen? Soweit ich weiss gibts im Supermarkt in erster Linie tiefgefrorene, vorgegarte Garnelen wo der Darm schon raus ist (was ich eher ungern selbst machen würde), sind die ok?

3. Könnt ihr mir ein Geschäft oder eine Marke empfehlen? Ich hab in der Nähe Aldi, Lidl, Minimal, HL und Norma. Frische von der Fischtheke oder vom Markt könnte ich wohl auch irgendwo bekommen, aber die wären vermutlich zu teuer (bin nur Student).


Schonmal Danke für Infos und Tips! :)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.09.2003
870 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo Kibou81,

\"King prawns\" sind meiner Meinung nach im Preis für einen Stundenten schon recht \"happig\", gibt es aber in guter Qualität bei ALDI. Sogenannte Shrimps gibt es in sehr unterschiedlichen Größen und Qualitäten. Die kleinen, preiswerten schrumpfen beim Kochen oder Braten auf ein \"Nichts\" zusammen. Geschmack geben sie dem Essen trotzdem. Alle Garnelen gibt es glasiert oder auch schon gekocht gefroren. Die nur glasierten haben einen recht dicken Eismantel und werden beim garen um einvielfaches kleiner. Möglichst kurz garen, gerade rosa, damit sie nicht total schrumpfen und auch hart werden. Ich suche mir immer eine mittlere, halbwegs bezahlbare Größe aus. Übrigens: Entdarmen uss man eigentlich nur die frischen. TK-Ware ist eigentlich immer entdarmt (billige Produkte allerdings manchmal sehr schlecht).

LG Tamara
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.12.2003
8.792 Beiträge (ø1,71/Tag)

Hallo Kibou,

am besten du kaufst die Garnelen tiefgefroren mit Panzer. Die bringen mehr Geschmack als schon ausgepulte. Vor dem Braten den Panzer mit einer Schere den Rücken entlang aufschneiden, dann ist das Puhlen hinterher leichter.

Frisch bekommst du sie nicht, sie sind dann schon aufgetaut. Die einzigen, die frisch verkauft werden, sind Nordseekrabben.

LG
Schrat
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.10.2005
23 Beiträge (ø0,01/Tag)

Danke für die Tips!

Ich denke ich werd mal die TK-King Prawns vom Aldi ausprobieren wenns vom Preis hinkommt. Wie ist es denn mit den kleinen TK-Shrimps vom Aldi, so welche gibts ja auch soweit ich mich erinnere. Sind die auch gut?

Ich hab im Supermarkt teilweise auch schon Shrimps in der Kühltheke gesehen (also da wo Milch etc. steht, nicht tiefgefroren). Kann man die auch zum Kochen nehmen oder sind die eher für Shrimps-Salat?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.10.2005
23 Beiträge (ø0,01/Tag)

Ich hab inzwischen mal versucht mit King Prawns vom Aldi eine Nudelpfanne zu machen. Hat für den ersten Versuch ganz gut geklappt, hat aber wieder ein paar neue Fragen aufgeworfen:

1. Beim Darm-Rausnehmen hab ich gesehen dass die Garnelen auf der Bauchseite auch so einen dunklen Strich haben, hinter dem sich auch so ein darmartiges Ding verbirgt, nur etwas kleiner und dünner. Was ist das? Muss das auch raus?

2. Kann man die King Prawns vorm Braten ein bischen kleinschneiden oder werden sie dann ganz trocken?

3. Ich hab gesehen dass es im Asia-Shop auch tiefgefrorene Shrimps gibt die garnichtmal so teuer sind. Hat jemand Erfahrungen mit TK-Ware aus Asia-Shops? Wie ist da so die Qualität?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.12.2003
8.792 Beiträge (ø1,71/Tag)

Hallo Kibou81,

das habe ich bei meinem ersten Posting ganz vergessen. Für dieses Viehzeugs gibt es keine einheitlichen Namen. Die heißen in jeder Gegend anders.

Garnelen, Shrimps, Hummerkrabben, Kaisergranat, Riesengarnelen (King Prawns), Krabben, Tiefseekrabben usw. Das sind deutsche Bezeichnungen für die verschiedenen Arten dieser Meerestiere, damit man den Überblick nicht verliert. Hiermit kann man dem Fischhändler sagen was man möchte, ob in Nord oder Süd gleich, wage ich zu bezweifeln. Am besten, du zeigst mit dem Finger drauf, wenn sie in der Auslage liegen, dann treten keine Verwechslungen auf. Rund um das Mittelmeer heißen diese Dinger jedenfalls überall anders, auch in nur einem Land, wie Spanien.

Der dunkle Strich an der Unterseite ist die Naht, mehr nicht. Ich könnte mir vorstellen, dass sie die gleiche Funktion hat, wie die Mittellinie beim Fisch.

Die Garnelen vor dem Braten kleinschneiden? Auf keinen Fall! Die werden im Ganzen schon schnell genug trocken. Im Ganzen höchstens eine Minute in heißem Knoblauchöl oder auch Butterschmalz.

Die tiefgefrorene Ware aus dem Asiashop kannst du unbedenklich kaufen, wenn du sie nicht in irgendeinem Supermarkt billiger bekommst. Die kommen heute zum Großteil aus Aquafarmen aus dem Mekongdelta in Vietnam und sind tiefgefroren am frischesten. Wenn dein Fischhändler sie in der Auslage liegen hat, sind sie bereits aufgetaut. Das sollte man wissen.

Und die Qualität? Da laufe ich jetzt schon mindestens 15 Jahren hinterher. Wildwuchs bekommst du wegen Überfischung ja gar nicht mehr oder du kannst es nicht bezahlen. So beschissen ist das heute.

Trotzdem, weitermachen!

LG
Schrat
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.02.2004
14.441 Beiträge (ø2,84/Tag)


ciao

die grösse kann mann je nach vorhaben visuell aussuchen. so
mache ich auch und die namen dann interessieren mich
wenig.

ich empfehle (aus der erfahrung) ungekochten tiere, mit
oder ohne kopf, zu kaufen. der kopf wird mit eine drehbewegung
unter fliessendem wasser abgetrennt, der panzer (schale) würde
ich bis zur letzten rille am ende entfernen. anschliessend
sollte man den darm mit einem schnitt im rücken entfernen.

so mit salz, knoblauch kurz im olivenöl gebraten schmecken sie
himmlisch, in jedem fall erheblich besser als die vorgekochten.

will man dabei auch eine sosse herstellen, dann sollte man die
garnelen sehr, sehr kurz anbraten, mit weisswein ablöschen
und zugedeckt circa 1-2 minuten garen. die garnelen zur seite stellen
und die sosse nach geschmack mit sahne und/oder kräutern
anfertigen. die garnelen dann noch 1 minute in der sosse ziehen
lassen.

man schmeckt das gut!!!! hechel... hechel... hechel...

saluti alberto



Sperre nie eine Tür hinter Dir ab, Du könntest zurückgehen wollen (alberto)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.12.2003
8.792 Beiträge (ø1,71/Tag)

Genusssüchtig, was? Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Zitieren & Antworten


Garnelen Anfänger Fragen 3867412613

Mitglied seit 06.10.2004
29 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo, aus Österreich / Salzburg
Ja es gibt viel Schrott am Garnelensektor, aber es gibt auch noch Wildfang und sehr sehr gute Qualität aus Aquakultur - Ja nochwas , es werden auch Frische Tiger Prawns aus Wildfang angeboten ! Diese sind jedoch selten und man muss schon gute Lieferanten haben, um zu den Dingern zu kommen.
gruß
Richard
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.08.2004
166 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hi,

Ich habe Hunger bekommen :) Zur Zeit esse ich öfter Garnelen im Teigmantel. Die werden 14min im Backofen gebacken. Dabei ist noch eine schärfere rote Sosse. Schmecken gut. Aber bei euren Berichten will ich mal wieder ohne Teig essen. Allerdings schmeckt das nie wie beim Chinesen. Da schmeckt es so geil.
Was ist denn den Unterschied zwischen glasiert oder auch gekocht gefroren? Sind erstere bis auf das Schälen unbehandelt? Kann man beide gleich anbraten?
Habe ich richtig verstanden, dass man nur sehr kurz anbraten muss? Hohe oder kleine Wärme? Kennt jemand ein gutes Chinarezept, zB. Kung Po, pikanter Sosse oder Szechuan-Art? HUNGERRRRRRRRRRR
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.11.2005
35 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hi Ihr Lieben,
die \"King prawns\" tiefgefroren von ALDI sind unbedenklich und gut im Geschmack.
1 Packung für 2,90€ pro Person ist preiswert.
In der Pfanne mit ordentlich Olivenöl sind sie nach10 Minuten gar zum Verzehr. Zum Schluß zwei Schalotten und eine Knoblauchzehe klein geschnitten, dazu 1 Prise Salz und Pfeffer. Das Ganze auf Nudeln, schnell und preiswert.
Bei Gargut mit einem feinen Eigengeschmack nicht zu viel herumwürzen, das überlagert nur alles.

Die kleinen Dinger bei ALDI sind Nordseekrabben oder auch Granat genannt. Die essen wir fast jeden zweiten Tag selbst gepuhlt auf Brot, evtl. mit einem Spiegelei darauf. Tiefgefroren schmecken sie längst nicht mehr so gut. Die Krabben wurden von der Nordsee mit dem Flieger nach Marokko gebracht, dort gepuhlt und sind hier tiefgefroren meiner Meinung nach 2. Wahl.

Gruß
Klaus
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.11.2003
3.931 Beiträge (ø0,76/Tag)

@ Klaus!

Es ist noch schlimmer! Die Krabben werden nicht nach Marokko geflogen, sondern per LKW transportiert. Das Zeug ist nicht mal mehr 2. Wahl.

Liebe Grüße,

Thomas.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.02.2005
427 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo Leute,

Shrimps aus Asiatischer Aquakultur???
Nie und nimmer ist das gute Ware

ihr wart noch nie in Asien und habt gesehen was da passiert
sie sind voll mit Pestiziden und Antibiotika
und zudem wird für diese Zucht unmengen an Land gerodet
welches dann noch mit Salzwasser und den Giften zerstört wird

ich kaufe sehr viel in Asiashops
da ich gerne asiatisch esse
aber nie und nimmer Krabben und Co

ihr müsst aber nicht nach Asien reisen
einfaches googlen genügt um sich den Appetit zu verderben

lg
Rhia


lg
Rhia
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 06.06.2002
20.364 Beiträge (ø3,57/Tag)

... und dass es bei ALDI Nordseekrabben gibt, wäre mir neu ... da gibt es Shrimps ... in saurer Lake ... oder sogenannte Partygarnelen ... aber echte Nordseekrabben? Die bräunlichen, aromatischen, nussigen??? sorry, nein.

Gruß

Tin


_____________________________________________________________
O teach me how I should forget to think. (Shakespeare)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.089 Beiträge (ø0,19/Tag)

Doch Tin! Aldi Nord hat tatsächlich Nordseekrabben im Angebot!
Wir haben dann aber doch lieber frische gekauft und selber gepult! Lächeln
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine