Matjes braten?

zurück weiter

Mitglied seit 12.04.2005
22 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo all Ihr Lieben!

Kann man Matjes braten? Ist Matjes ein Salzhering? Was ist der Unterschied zum grünen Hering? Ich hoffe mir kann jemand helfen! Mein Mann möchte Salzhering gebraten haben und er meinte, Matjes könne man auch dazu nehmen. Was sagt Ihr?

LG, HUGEJE
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 06.06.2002
19.330 Beiträge (ø3,05/Tag)

Hallo Hugeje,

grüner Hering ist roher Hering, den kann man braten. Salzhering ist in Salz eingelegter Hering, der ist quasi dadurch gegart, den würde ich nicht braten. Matjes sind fermentierte Heringe, was ganz Feines, jedenfalls wenn\'s die echten sind... was in Öl im Discounter angeboten wird, ist Hering nach Matjes-Art. Nicht braten, der arme Matjes Na!

Gruß

Tin


_____________________________________________________________
Oh, der Einfall war kindisch, aber göttlich schön. (Schiller)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.12.2002
1.155 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hallo Hugeje,

Matjes(filets) schmecken gebraten sogar sehr gut. Ich mehliere sie hauchdünn in Roggenschrot und brate sie jeweils ca. 3 Min. pro Seite.

Matjes ist ein \"jungfräulicher\" Hering.

LG Anne

Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 06.06.2002
19.330 Beiträge (ø3,05/Tag)

Nachsatz: Matjes ist sozusagen besonders zarter und fetter Salzhering... ich zitiere mal wieder das Lebensmittellexikon:

\"Der Matjeshering ist ein gekehlter, junger, noch nicht geschlechtsreifer, oder zumindest ohne äußerlich erkennbaren Ansatz von Milch und Rogen, mild gesalzener, enzymatisch gereifter Salzhering. Der Begriff \"Matjeshering\" ist von der niederländischen Bezeichnung \"maagdekensharing\" abgeleitet und bedeutet Mägdleinshering oder Jungfernhering. In diesem Entwicklungsstadium ist das Fleisch der Heringe besonders zart und fettreich. Ein Matjesfilet hat etwa 23 % Fett. \"

Gruß

Tin


_____________________________________________________________
Oh, der Einfall war kindisch, aber göttlich schön. (Schiller)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.06.2004
6.483 Beiträge (ø1,16/Tag)

Hallo Anne,

spülst Du die Matjes vor dem mehlieren ab ?

LG


momu17Matjes braten 2153132202

-Meine Mutter sagen, legen Messer unter Bett, zerschneiden Schmerzen...-
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.04.2005
22 Beiträge (ø0/Tag)

Danke für die Tips. Bin für weitere Rezeptideen dankbar!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.12.2002
1.155 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hallo alle miteinander,

ich spüle die Matjes-Filets wirklich nur ganz kurz ab, tupfe sie mit Küchednkrepp trocken, danach ganz dünn mehlieren und ab in die Pfanne....

LG Anne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.12.2002
1.155 Beiträge (ø0,19/Tag)

...hallo Tin....

also doch \"jungfräulich....\" Na!

LG Anne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.09.2004
163 Beiträge (ø0,03/Tag)

Moin Moin,

In Emden gibt es die \"Matjestage\" da hab ich gebratenen Matjes das erste Mal an einem holländischem Stand gegessen!
Superlecker, ich kann es empfehlen!

Gruß
Ela
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.06.2005
99 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo zusammen,

ich mag Matjes nicht gebraten,
aber erlaubt ist, was einem schmeckt, oder? Na!

VG

fishfashion
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.11.2004
345 Beiträge (ø0,06/Tag)

hallo zusammen,

ich habe schon viele Matjes gegessen, aber das man die auch braten kann, man lernt nie aus ich werd\'s probieren.
LG

Schweiß fließt wenn Muskeln weinen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.10.2004
1.105 Beiträge (ø0,2/Tag)

Hi
Gebratener Matjes? Probiere ich mal ....man lernt ja nie aus Na!

LG eido
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.07.2002
3.571 Beiträge (ø0,57/Tag)



Matjes braten 1468844110

gebratenen Matjes habe ich auch noch nicht gegessen, aber es gibt auch geräucherter Matjes.
Schmeckt auch sehr gut.

Aber am liebsten esse ich Matjes Hausfrauenart, in Sahne-Apfel-Zwiebel-Soße, dazu grüne Bohnen und Salzkartoffeln.

eben so:
Matjes braten 656180918

LG

***Ein Leben ohne Freude ist wie eine weite Reise ohne Gasthaus***
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.11.2001
6.685 Beiträge (ø1,02/Tag)

dies habe ich von lachskontor per mail bekommen, aber noch nicht probiert.

gruß

saveria

Gebratene Heringe mit Kräutern und Kartoffeln

Der Hering gehört zu den fetten Fischen
ein guter Speisefisch mit festem, schmackhaftem Fleisch
ist eine wichtige Quelle für Protein und gesunde Fischöle.


man nehme
Zutaten für 2 Portionen

500g frische Heringe küchenfertig
50 ml fein gehackter Dill
50 ml fein gehackte Petersilie
Salz, Pfeffer
Zitronensaft
Weizenmehl
60g Butter zum Braten
400 g Kartoffeln
1 EL Kapern
1 EL gehackte rote Zwiebeln

Zubereitung:

Die Heringsfilets innen mit Dill, Petersilie, Salz und Pfeffer würzen.
Mit etwas Zitronensaft beträufeln, die Filets verschließen und
in Weizenmehl wenden.
Die Filets 3-4 Min. auf jeder Seite in Butter bei guter Hitze braten.

Kartoffeln in dicke Scheiben schneiden und in
leicht gesalzenem Wasser gar kochen.
Kartoffeln abgießen und in geschmolzener Butter wenden.
Die Kartoffeln mit einer Mischung aus grob gehackten Kapern,
roten Zwiebeln, Kräutern, Zitronensaft, Salz und Pfeffer bestreuen.

Die gebratenen Heringe sofort servieren,
gern mit extra Zitronenschiffchen und grobem Schwarzbrot.
Zubereitungsdauer: 30 Minuten


Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 19.07.2006
20.611 Beiträge (ø4,26/Tag)

Aus gegebenem Anlass möchte ich nur kurz darauf hinweisen, dass "Matjes" und "Hering" alles andere als das selbe ist!!!
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine