Was passt zu pflaumen im Speckmantel?

zurück weiter

Mitglied seit 22.12.2006
7 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,
Wollte an Weihnachten als Vorspeise Pflaume im Speckmantel machen. Allerdings sehen die Teilchen auf dem Teller etwas verloren aus. Was könnte ich noch dazu machen?

Liebe Grüße
schmerle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.07.2010
402 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo,

was gibt es denn als Hauptgericht und Nachspeise?

Ohne die Info ist es schon schwer etwas pssendes zu finden.

LG

Heike
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.12.2006
7 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Heike,

als Hauptspeise gibt es Sauerbraten mit Semmelknödel und Rotkraut. Als Nachttisch das Ratzfatz-Mousse aus dem Wunderkessel. Da ich für 11 Personen alleine kochen und richten muss, wäre ich für gut vorzubereitende Sachen dankbar.

Liebe Grüße
schmerle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.11.2008
13.001 Beiträge (ø3,22/Tag)

hi
das passt eher zum Apero.
Wenn Du das zur Vorspeise ausbauen willst, dann vielleicht einen Spiess mit dazwischengeschaltetem vorher angebratenem Gemüse.
gruß
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.12.2006
7 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,
Ein Apero gibt es nicht, da bis auf 2 alle kein Alkohol wollen.
Aber das mit dem Gemüse ist eine gute Idee, vielleicht aufgespießt oder gefüllt?

Liebe Grüße
Schmerle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.11.2008
13.001 Beiträge (ø3,22/Tag)

es gibt auch Aperos ohne Alkohol. Der Spiess würde sich aus abwechselnd aufgespiessten Pflaumen und Gemüse zusammensetzen.
Paprika eigenet sich gut, auch Zwiebeln- aber vorher fast fertiggaren, da die Pflaumen nur angebraten werden.
gruß
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.07.2010
402 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo Schmerle,

wenn nicht im HG Rotkohl wäre, hätte ich zu den Backpflaumen Rotkohlsalat gereicht, so vielleicht Feldsalat?

LG

Heike
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.10.2011
822 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hallo,

wie wär's, wenn du die Pflaumen auf einem Bett aus frittierten Kartoffelspaghetti servierst? Finde ich persönlichn passender, als das Gemüse... ...aber ist natürlich Geschmacksache Na!

Grüßle aus Schwaben,

es-ka
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.02.2012
5.070 Beiträge (ø1,78/Tag)

Hallo,
die Kartoffelspaghetti finde ich auch eine tolle Idee, ich habe spontan noch an Ziegenkäsetaler mit Honig gedacht...

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.12.2006
7 Beiträge (ø0/Tag)

Kartoffelspaghetti... Hört sich sehr lecker an, scheitert allerdings an der nicht vorhandenen Friteuse und das man das wohl nicht lange vorher zubereiten kann.
Spieß mit Gemüse und Pflaumen.... was für ein Sösschen würde dazu passen?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.11.2008
13.001 Beiträge (ø3,22/Tag)

mit Salz und Zucker marinierte Datterinos, angekocht, oder stark einegekochter Sugo aus San Marzano Tomaten Dose- gewürzt.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.10.2011
822 Beiträge (ø0,28/Tag)

@mojoverde: Nix für ungut, aber ich finde, das diese klassischen Schaschlik-Gemüse überhaupt nicht zu den Pflaumen und auch nicht zum restlichen Menü passen... Sorry na dann...

Außerdem ist das Menü insgesamt recht stimmig, was die saisonalen Zutaten betrifft, und dann Paprika und Tomatensoße Wichtige Frage Wichtige Frage
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.11.2008
13.001 Beiträge (ø3,22/Tag)

Schaschlik Gemüse kenne ich gar nicht... Lachen
vielleicht sollte man die Pflaumen eleminieren...die passen nicht...welche Sauce fällt Dir zu den Pflaumen ein?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.10.2011
822 Beiträge (ø0,28/Tag)

@mojoverde: Paprika und Zwiebeln sind für mich Gemüsesorten, die man für ein klassisches Schaschlik verwendet. (Da ja die Rede von Spießen war, kam mir das eben gleich in den Sinn) Die Pflaumen im Speckmantel harmonieren meiner Meinung nach gut mit dem Rest des Menüs. Meinen Vorschlag für eine weitere Komponente hab ich weiter oben abgegeben und dazu brauchts meiner Ansicht nach keine Soße! Warum sollte ich Vorschläge für ne Soße machen, wenn ich von dem Gemüse, das verwendet wird, garnicht überzeugt bin??

Grüßle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.10.2008
8.431 Beiträge (ø2,08/Tag)

Hi,

Du könntest die Pflaumenmenge halbieren und parallel auch noch Datteln im Speckmantel reichen.

Ansonsten: Die Teilchen sind halt weniger eine Vorspeise sondern mehr Fingerfood, Tapa, Amuse bouche - und als solches ohne "Beilage" völlig ok. Manche Sachen sind so klassisch und bewährt, da muss man/frau nicht dran "rumdoktern"... Und mit Grillgemüse würde ich diesen Klassiker echt nicht kombinieren wollen; naja - Pastinaken, Karotten, Kürbis, Sellerie gingen zur Not vielleicht...

Oder vielleicht doch die Speckpflaume auf ein kleines, scharf gewürztes Kürbis-, Pastinaken- oder Selleriepüree setzen... Na!

VG, turbot
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine