Geflügelleber - Pralinen

zurück weiter

Mitglied seit 17.01.2002
64 Beiträge (ø0,01/Tag)


Zutaten für 6 Portionen :

600 g Geflügelleber
60 g Schalotten
2 Knoblauchzehen
3 Stiele Rosmarin
1/2 Bund Thymian
30 g Butterschmalz
Salz und Pfeffer
100 ml roter Portwein
100 ml Schlagsahne
300 g zimmerwarme Butter
100 g Kürbiskerne
150 g Pumpernickel
80 g Salat ; (Frisee , Rauke - geputzt)
1 EL Walnussöl
1 EL Weissweinessig




Zubereitung :

1. Geflügelleber putzen , waschen und trockentupfen . Schalotten und
Knoblauch abziehen und fein würfeln.

2. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen . Leber dazugeben und
kräftig anbraten . Schalotten - und Knoblauchwürfel dazugeben und
mit anbraten . Rosmarin und Thymian dazugeben , mit Salz und Pfeffer
würzen . Leber mit Portwein ablöschen und fast vollständig
einkochen lassen . Mit Sahne auffüllen und einmal kurz aufkochen
lassen .

3. Die Leber mit der Sauce in eine Küchenmaschine geben und fein
pürieren . Die Butter nach und nach dazugeben und alles ca. 3
Minuten kräftig mixen . Die Lebermasse in eine Form füllen und ca.
5 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen .

4. Kürbiskerne ohne Fett in einer Pfanne rösten , in einer
Moulinette fein mahlen . Pumpernickel ebenfalls fein mahlen . Beides
in flache Teller geben .

5. Mit einem kleinen Eisportionierer aus der Lebermasse Bällchen
formen , dabei den Portionierer zwischendurch immer wieder in heisses
Wasser tauchen . Die Hälfte der Bällchen im Pumpernickel-, die
andere Hälfte im Kürbismehl wälzen .

6. Die Salate auf Tellern anrichten und mit Öl und Essig
beträufeln . Die Leberpralinen dazu servieren.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.07.2003
260 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hi indimel,

der CK wird ja immer besser.
Jetzt braucht man noch nicht mal mehr zu fragen oder zu suchen.

Zufälligerweise bin ich grade im Moment im Netz nach einem solchen Rezept am suchen gewesen.

Top. Suche beendet. VIEEEEELEN DANK

MfG Benny
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
64 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zufälle gibt´s *ggg*
Das freut mich ja - schön das ich Dir helfen konnte Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.01.2004
3.392 Beiträge (ø0,57/Tag)

Hallo,

ja, das ist wirklich lecker. Mir schmeckt es noch besser, wenn die Pralinen etwa haselnussgroß gerollt werden und in einer mischung aus zerkleinerten Kürbiskernen und geröstetem Sesam gewälzt werden. Dazu passt toll ein Gewürztraminergelee

es grüßt
Suse

* * * * * * * * * * * * * *
Der Duft eines Pfannkuchens bindet mehr ans Leben als alle philosophischen Argumente (Georg Christoph Lichtenberg)

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.01.2006
2.461 Beiträge (ø0,48/Tag)

Wahnsinn![/ SIZE]

Habe so etwas ein paar mal in einem hiesigen Restaurant probiert und suche seit der Zeit ein Rezept. Das kommt Ostern ins Menü als amuse geule!

Danke !!!!!
Bin ja erst seit kurzem beim CK und habe bis jetzt hauptsächlich die Rezepte durchforstet und gerade heute habe ich gedacht, fang mal mit den Foren an. Und Vorspeisen waren meine erste Wahl. Was für ein Glücksfall.

Nochmals danke, liebe indiemel
.

LG
Angelika
wo bleibt das ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.842 Beiträge (ø0,43/Tag)

Hallo,

vielen Dank für das Rezept, hört sich super lecjer an, das werde ich demnächst probieren.

Liebe Grüße

Geflügelleber Pralinen 1414732613
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
64 Beiträge (ø0,01/Tag)

Heyyy Lächeln
Nichts zu danken ............. freut mich , wenn es Euch das Rezept gefällt Achtung / Wichtig
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.01.2006
2.461 Beiträge (ø0,48/Tag)

Hallo Indiemel,

Habe die Pralinen Ostern nicht gemacht. Hatte Dir eine KM mit ein paar Fragen dazu gescchickt.
Jetzt habe ich die Grundmasse gerade gemacht und sie ist super gelungen. Morgen gibt\'s ein kleines Lunch und sie werden als Vorspeise serviert.

Wichtige FrageMeine wichtigste Frage war, ob Du sie schon einmal eingefroren hast, entweder die Masse, was ich mir schon vorstellen kann, oder auch schon als fertige Pralinen. Wichtige Frage

Habe schon öfter Leberpastete aller Arten gemacht, und bei den meisten ist es möglich.

Würde mich freuen, wenn Du Dich mal kruz meldest, entweder hier im Thread oder per KM.

Ganz lieben Dank,
Angelika
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.01.2006
2.461 Beiträge (ø0,48/Tag)

Haaallooo!! !

Leider meldet sich die indiemel momentan nicht, aber ich muss es allen mitteilen:

Hab gestern die Geflügelleberpralinen gemacht und sie waren wunderbar!!! Achtung / Wichtig
Der absolute Hit bei meinen Gästen, die sehr beeindruckt waren und sich sehr verwöhnt fühlten !!! Achtung / Wichtig

Als kleine Abänderung hab ich einen Teil der Pralinen in Krokant gewälzt. Der Effekt war super;
süss mit herzhaft!!!
Ach ja, und da ich keinen kleinen Eisportionierer hatte, habe ich die Pralinen in der angefeuchteten Hand geformt. Ging auch prima und sah auch wunderhübsch aus.

Also, für ein besonderes Menü oder eine Party kann ich Euch dieses Rezept nur empfehlen.

Liebe Grüsse,
Angelika

Küsschen Küsschen Küsschen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.01.2006
2.461 Beiträge (ø0,48/Tag)

Hi,
werde nächste Woche dies Köstlichkeit auf meiner Birthday-Party machen und kann Euch dieses Rezept nur wÄRMSTENS EMPFEHLEN. Leider scheint die indiemel momentan von der Bildfläche verschwunden zu sein.

Aber dieses tolle Rezept verdient es, nochmal \"hochgeschoben\" zu werden.


LG Angelika
Die 103. im Club der bleibenden User


\"We all need, more than anything else, to love and to be loved.\"
(John A.T. Robinson)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.09.2005
2.411 Beiträge (ø0,46/Tag)

Hola,

in unserem Stammresto gab es sie auch in einem amouse bouche Menü mit einer weißen \" Kuvertüre \".

Der Chef sagte er macht sie aus Sahne mit Gelantine.

Hat jemand eine Idee wie ich das nachmachen könnte?


Vielen Dank im Voraus

Elki
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.09.2006
248 Beiträge (ø0,05/Tag)

Viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiielen Dank Küsschen Küsschen Küsschen

Die Pralinen waren so lecker Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen. Meine Gäste waren hin und weg!
Tipp an alle UNBEDINGT PROBIEREN!

Gruß qwertz
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.09.2005
7.682 Beiträge (ø1,44/Tag)

hello indimel,

ein echt tolles Rezept bin begeistert, echt super
kann sicher auch mit anderer Leber gemacht werden oder?

freu mich schon auf den Test!!


liebe Grüße * Altbaerli *

Jeder Augenblick des Lebens ist kostbar,
weil es ihn nur einmal gibt!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.02.2001
19.871 Beiträge (ø2,85/Tag)

Hallo!

Klar geht das auch mit anderer Leber, ich finde aber gerade Geflügelleber besonders \"fein\". Diese Kugeln sind auch Bestandteil meines Weihnachtsmenus. Allerdings rolle ich sie gern in geröstetem Sesam und reiche sie als Apero zum Cremant. Zahnstocher erleichtern das Aufpicken YES MAN.

Gruß von
fine


Wir leben alle unter dem selben Himmel, aber nicht alle haben den gleichen Horizont
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2005
180 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hi,

glaubt Ihr, dass das Rezept auch mit (Wild-) Hasenleber klappt?

Beste Grüße Claudia
Zitieren & Antworten
zurück weiter