Helle Soße Binden


Mitglied seit 09.09.2014
3 Beiträge (ø0/Tag)

guten tag zusammen,

bin gerade dabei schweine geschnetzeltes in einer hellen , zwiebel, speck ,sahne soße zu zubereiten. habe der soße mit etwas gepresster orange mal eine etwas andere note verpasst... dummerweise ist mir die soße zu dünn, und ich mag sie jez nicht noch stundenlang reduzieren...
kann ich mir da iwie abhilfe schaffen, beispielsweise mehlbutter oder sowas ? oder lieber nicht ? oder lieber nur mehl ? bin gerade ein wenig ratlos :/

jmd ne idee ?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.01.2010
10.497 Beiträge (ø2,91/Tag)

Hallo!

Wie Du sie bindest ist eigentlich egal; mit Mehlbutter, Stärke, mit Eigelb,...

LG Mina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.09.2014
3 Beiträge (ø0/Tag)

also nur mit nem eigelb legieren ?= war mir nicht sicher ob das den gewünschten effekt bringt ..
speisestärke hab ich leider gerade nicht im haus und bei mehlbutter hab ich angst das sie mir dann zerklumpt :D

hmm, ich probiere mal ein wenig mehl und legiere sie dann... danke dir für den rat

LG cart
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.11.2006
927 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hallo ,

Tue etwa 2 Teeloeffel Mehl in ein kleines Schuesselchen und etwas kalte Milch drauf ,dann das ganze mit einem kleinen Schneebesen umruhren und beifuegen , das bindet schoen !
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.01.2010
10.497 Beiträge (ø2,91/Tag)

Na klar, durch das legieren bindet die Sauce. Wenn man Mehlbutter gescheit einrührt klumpt da nix.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.07.2008
12.714 Beiträge (ø3,07/Tag)

Hallo,

wenn Du/Ihr die Sauce heute auch komplett verbraucht, dann legiere mit Ei, ist einfach die "schönere" Variante.

LG

Vini

Bevor Du mit den Kopf durch die Wand rennst, überleg Dir was du im Nebenzimmer willst Na!

Aus einem schlechten Koch kann noch etwas werden, aus schlechten Produkten kann niemals etwas werden!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.09.2014
3 Beiträge (ø0/Tag)

hatte jez mehlbutter dazu gegeben , fleißig untergerührt wie ein weltmeister :D nochmal aufköcheln lassen und anschließen mit nem eigelb legiert, nochmal alles gut untergrührt und serviert.. schwester und mama hats geschmeckt, ist zwar ein bischen der fruchtige geschmack auf der strecke geblieben, den sie vorm binden hatte, aber naja, nächstes mal einfach 1-2 std mehr zeit einplanen oder einfach ein wenig weniger brühe zum ablöschen.. dann sollte es auch ohne binden gehen...

danke für die zahlreichen kommentare, werde sie im hinterkopf behalten, falls ich mal wieder vor derartigen problemen stehe..

zur zubereitung :

habe zunächst das schweinefleisch mit pfeffer & salz angebraten;
anschließend gewürfelte möhren, Zwiebeln und orangen hinzugegeben, alles zusammen nochmal ne runde schmoren lassen, und dann mit klarer gemüsebrühe abgelöscht... ein bischen majoran dazu, n touch tomatenmark und anschließend mit sahne abgeschmeckt...
naja und den rest der geschichte mit der binderei kennt ihr ja schon :D

das ganze wurde mit rosenkohl an speck und salzkartoffeln serviert... für verbesserungsvorschläge bin ich gerne zu haben... man lernt halt nie aus.. und ich hab noch viel zu lernen :D

schönen abend noch

lg cart
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.10.2012
6.828 Beiträge (ø2,64/Tag)

Hallo cart,

schön dass es geschmeckt hat.

Einfach die letzten 2-3 Minuten (wenn die Sauce bereits fertig ist) 1-2 Streifen Orangenschale in der Sauce ziehen lassen, oder Orangenzesten unterheben.
Das hebt die fruchtige Komponente.



Schöne Grüsse,
Mojse
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.11.2006
927 Beiträge (ø0,19/Tag)

Wenn du bei meinem Vorschlag noch was Petersiesie drauf straeust ist das auch die schoenere und vor allem bessere Variante 11.11.11:11
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.05.2014
36 Beiträge (ø0,02/Tag)

Oder wie wäre es mit einer Mehl-Stärke-Mischung? Das klappt bei mir auch immer ganz gut!
Aber im Zweifel einen oder zwei Esslöffel - je nach Saucenmenge - Mehl und gut umrühren, dann müsste das auch hinhauen Na!
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine