Riesenbovist - mal kein Schnitzel


Mitglied seit 24.06.2015
2 Beiträge (ø0/Tag)

Riesenbovist , noch weiß und fest , 1 cm dicke Scheiben schneiden . Würfeln und zu den braunen Zwiebeln geben . Zwei Scheiben Pumpernickel würfeln und dazu geben . Würzen mit Salz , Pfeffer , Kümmel . Das ganze 15 Minuten braten . Fertig
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.12.2015
1.096 Beiträge (ø0,63/Tag)

Da empfehle ich auch mal Pilzgulasch klassisch gewürzt mit Paprika oder süß-sauer mit Senf zu probieren, dazu Kartoffelpüree

Churry
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.01.2007
24.946 Beiträge (ø4,98/Tag)

Schnitzel vom Riesenbovist ist wirklich lecker - aber so`n Gulasch davon ist auch mal eine tolle Alternative!

LG Kay
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.10.2006
11.871 Beiträge (ø2,34/Tag)

Moinsen,

und wie kommt man an so ein Teil?
Ich kenne diese Pilze nur von Fotos.
In freier Wildbahn habe ich sie nie gesehen, und auf dem Markt gibt es sie nicht.

LG Hinnerk
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.08.2001
19.606 Beiträge (ø2,81/Tag)

Riesenbovist mal Schnitzel 3421361222

... meine Meinung zum Bovisten - ich war froh - dass er gegessen war .... als Schnitzel oder auch als Gulasch ... ich kann gerne drauf verzichten.
Mein Mann hat ihn auf einer grünen Wiese gefunden ... also Augen auf bei wandern und spazieren gehen

Grüssle Wanda

Riesenbovist mal Schnitzel 1203894792 Für mich sind Katzen auf die Erde herabgestiegene Geister. Eine Katze könnte auf einer Wolke gehen, ohne hindurchzufallen.
Jules Verne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2015
4.797 Beiträge (ø2,31/Tag)

Ich bereite soon frischen Bovist auch gerne mal als Gulasch zu.
In Würfel geschnitten und mit Zwiebeln/Knoblauch scharf angebraten. Mit rotem Portwein abgelöscht und dazu ein leckeres Kartoffelpüree.

LG eisbobby
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2015
4.797 Beiträge (ø2,31/Tag)

Als panierte Schnitzel gebraten ist es genauso lecker.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.07.2018
1.359 Beiträge (ø1,69/Tag)

Hallo,

in meiner Kindheit haben wir sehr oft panierten Riesenbovist gegessen. Heute finde ich nur noch selten so tolle Exemplare. Als Gulasch kann ich mir das auch gut vorstellen, aber leider noch nicht probiert.

LG
Verena
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.12.2015
1.096 Beiträge (ø0,63/Tag)

Meistens findet man Riesenboviste rein zufällig am Waldrand oder auf einer Wiese, danach suchen würde ich nicht, dazu sind sie zu selten. Aber da sie schneeweiß sind, sieht man sie schon von weiten...

Churry
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2015
4.797 Beiträge (ø2,31/Tag)

Ich muss eher feststellen, das es in diesem Jahr und gerade zur jetzigen Zeit viele Boviste zu finden sind.
Ja und das hier im Land MV und ebenso in Brandenburg.

LG eisbobby
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.10.2006
11.871 Beiträge (ø2,34/Tag)

Dass ich bisher noch keine in natura gesehen habe, liegt wahrscheinlich daran, dass die Pilzsammler immer in aller Frühe sammeln gehen, und diese Dinger dann sofort rquirieren.
Wenn ich dann spätnachmittags oder am Abend vorbeischleiche, ist nix mehr da.😐
BG Hinnerk
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2015
4.797 Beiträge (ø2,31/Tag)

So wird es sein.
Du kennst doch den Spruch:
- der frühe Vogel fängt den Wurm. 👍🤭😂

Bye eisbobby
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben