Krautsalat für 40-50 Personen


Mitglied seit 12.02.2009
687 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo,

ich würde gerne diesen Krautsalat im Juli für meine Gäste machen. Es werden um die 40-50 Erwachsene sein. Ich wollte einfach mal mit 40 Personen Rechnen.

Aber wenn ich die Umrechnung im Rezept verwende kommt mir das ein wenig viel vor?!

10 Köpfe Weißkohl???

Kann mir da evtl. jemand helfen? Das Rezept an sich schätze ich persönlich ( bei einem mittelgroßem Weißkohl, wobei ich gerne Spitzkohl verwenden würde) schon nicht für 4 Personen sein sondern eher das doppelte oder?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.12.2002
10.187 Beiträge (ø1,69/Tag)

Hallo tomtailor,

Spitzkohl reicht einer bei uns für 4. Weißkohl vielleicht für 5, maximal 6. Lies dir auf alle Fälle die Kommentare durch, einmal wird gesagt, für 10 Personen haben 4 kg gepasst. Das hilft besser weiter, da Kohlköpfe ja sehr unterschiedlich groß sein können.

Liebe Grüße,
Heidi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.02.2009
687 Beiträge (ø0,18/Tag)

Es soll ja auch nur als Beilage sein. Es gibt noch Kartoffelgratin und Spanferkel. Aber wenn bei dir für 4 Personen 1 Spitzkohl gereicht hat rechne ich da mal für 5. Muss ich nur noch das Dressing etwas anpassen, Danke
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.12.2015
355 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hallo,
ich würde pro Nase 300 Gramm rechnen, das ergibt nach Adam Riese 40x0,3=12 Kilogramm Kohl.

Gruß Churry
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.06.2018
689 Beiträge (ø1,85/Tag)

Bis Juli ist noch etwas Zeit. Ich würde das Rezept jetzt mal ausprobieren. Danach kannst du abschätzen, wie viel Salat du pro Portion brauchst und ob du das Rezept nach deinen persönlichen Bedürfnissen evtl. variieren willst.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.07.2008
12.293 Beiträge (ø3,09/Tag)

Moin,

Tom machst du noch andere Salate oder nur Krautsalat und was gibt es sonst für die Gäste? Als alleinige Beilage würde ich auch 250 - 300g rechnen, gibt es verschiedene Salate, dann würde ich mit 100 - 150g rechnen.

LG

Vini

Erwachsen werden kann ich auch morgen noch Na!

Irgendwann bringe ich die Zwiebel zum weinen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.04.2019
195 Beiträge (ø3,36/Tag)

Hallo

ich würde pro Nase 300 Gramm rechnen, das ergibt nach Adam Riese 40x0,3=12 Kilogramm Kohl. ⬅

300 Gramm fertiger Krautsalat? Dann passt die Rechnung nicht da noch Karotten, Gemüsezwiebeln und Mayo dazukommen. Im Rezept eher wenig, aber auf der Menge kommt doch einiges zusammen. Ich denke, bei den unterschiedlichen Grössen der Waren,sollte ca. 9 Kg Kohl reichen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.02.2009
687 Beiträge (ø0,18/Tag)

Vielen Dank!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.02.2009
687 Beiträge (ø0,18/Tag)

Es gibt Spanferkel.....Kartoffelgratin....Baguettestangen....Tzatziki.....Thunfischcreme und eben Krautsalat
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.07.2004
2.724 Beiträge (ø0,5/Tag)

Hi,
ich würde für die Personenzahl auch mal mit 9-10 kg frischen Weißkrauts rechnen, dumußt ja noch die Strünke rausschneiden und ggf. dicke Blattrippen glätten, außerdem gibt es ja keine weiteren Salate. Mir persönlich kommt der Anteil Möhre sehr, sehr gering vor, den würde ich mindestens verdoppeln. Der Rest des Rezepts ist o.k., vielleicht ein klein wenig Vorsicht mit dem Zitronensaft.

Viel Erfolg!

Lion
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine