Zucchini hat kleine pelzige Stelle - noch essbar oder wegwerfen?

zurück weiter

Mitglied seit 28.04.2011
26 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

ich habe eben zwei Zucchini zubereitet, die eine geringfügige Schimmelstelle hatten. Dachte zunächst, es reicht den Schimmel großzügig wegzuschneiden, bin nun aber doch stark verunsichert.

Sollte ich das Essen jetzt doch lieber entsorgen? Wäre schon irgendwie schade drum, zumal noch weiteres Gemüse verwendet wurde.

Ich weiß, ich hätte besser vorher fragen sollen, bitte keine Vorwürfe, die mache ich mir schon selbst.

Gruß
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.07.2003
30.296 Beiträge (ø5,76/Tag)

Hallo

ich denke mal, das macht nichts aus. zumal du das ja großzügig ausgeschnitten hast.

Viele Grüße von der Waterkant

Angelika
Nr. 151 im Club der bleibenden User
Nr. 14 im Club der Soßen Junkies
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.09.2010
10.876 Beiträge (ø4,09/Tag)

Hallo,

ich würde auch sagen, großzügig ausschneiden reicht!

LG küchenbetti



Das Bessere ist der Feind des Guten
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.04.2011
26 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Angelika,

danke für Deine Antwort.

Was mich im Nachhinein so sehr verunsichert hat, ist der hohe Wassergehalt der Zucchini.

Hat jemand hier schon mal Zucchini gegessen, die ebenfalls eine kleine Schimmelstelle hatte?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.02.2010
6.184 Beiträge (ø2,16/Tag)

Hallo,

angefaulte oder angeschimmelte Stellen an Zucchinis schneide ich immer großzügig aus und bereite den Rest zu. Passt schon!

LG - Cacao_noir
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.04.2011
26 Beiträge (ø0,01/Tag)

Auch Dir danke für Deine Antwort, küchenbetti.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.04.2011
26 Beiträge (ø0,01/Tag)

@Cacao_noir: Und danach keine Beschwerden gehabt, nehme ich an?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2007
25.889 Beiträge (ø6,71/Tag)

Hallo

Kommt ganz darauf an, wie viel Schimmel das war. Man sollte nicht vergessen, dass die Schimmelsporen auch in das Gemüse/Früchte geht. Ich bin da eigentlich sehr grosszügig mit dem Wegwerfen, wenn etwas Schimmel hat. Es ist ja dann meist auch nicht mehr frisch.

LG
smokey1
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.02.2010
6.184 Beiträge (ø2,16/Tag)

Hallo Bruzzeliese,

nein, wir haben noch nie Beschwerden gehabt und haben schon massenhaft schadhafte Zucchinis geerntet. YES MAN

LG - Cacao_noir
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.04.2011
26 Beiträge (ø0,01/Tag)

@smokey1: Naja, also wirklich geringfügig, so ein Kreis von etwa 1 cm. Die Zucchini waren zudem sehr groß. Lagen etwa eine Woche im Gemüsefach des Kühlschranks.

@Cacao_noir: Gut, das beruhigt mich wieder ein bisschen. Danke.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.10.2010
2.689 Beiträge (ø1,02/Tag)

Ich würde sie deshalb nicht mehr essen, da Zucchini nach 3 oder 4 Tagen einfach nicht mehr schmecken. Die gehören immer frisch zubereitet.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2007
25.889 Beiträge (ø6,71/Tag)

...das stimmt so nicht, denn Zucchini kann man schon einige Tage lagern, aber dann eben richtig ohne zu viel Feuchtigkeit.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.07.2012
2.458 Beiträge (ø1,25/Tag)

da man sie ja kocht/brät ist es eh egal, weil die hitze die sporen abtötet.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.10.2010
2.689 Beiträge (ø1,02/Tag)

Erstens werden sie bitter und zweitens extrem fasrig.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.06.2011
3.598 Beiträge (ø1,52/Tag)

Großzügig wegschneiden reicht, wenn es eine kleine Schimmelstelle ist. Pilze können nicht zaubern, die brauchen auch Zeit, um die gesamte Zucchini zu durchsetzen - und das würde man auch sehen.




Pfeil nach rechts Erstens werden sie bitter und zweitens extrem fasrig. Pfeil nach links
Aber nicht nach 3-4 Tagen Lagerung...
Zucchinis lassen sich ziemlich lange lagern. Und das auch ohne großartige Qualitätseinbußen.
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine