Möhren verdorben???


Mitglied seit 22.03.2013
164 Beiträge (ø0,05/Tag)

Guten Tag zusammen,

gestern habe ich im Supermarkt Bundmöhren gekauft. Die sahen sehr frisch und knackig aus und waren von fester Textur.
Heute Vomittag habe ich meinen Augen nicht getraut Welt zusammengebrochen , an fas allen Möhren schwarze Flecken. Soll man sie nicht im Gemüsefach aufbewahren? Diese Stellen lassen sich nicht abreiben (also kein Pilz?) aber abschälen. Und irgendwie sind sie schlappig!
Abschälen lassen sie sich gut, aber ich traue mich nicht so recht sie zu essen.

Das ist mir übrigens auch schon mit verpackter Ware passiert und ich stelle mir die Frage was da los ist nicht zum ersten Male.
Deshalb dachte ich mit Bundmöhrchen bin ich auf der sicheren Seite, wobei ich die anderen immer aus der Plastikverpackung genommen habe.
Habe ich etwas grundsätzliches verkehrt gemacht? Vorschlag / Idee Vorschlag / Idee

Danke schonmal für die Hilfe und

Schönes Pfingstfest noch!!

LG DZ 11.11.11:11
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.12.2009
11.772 Beiträge (ø2,74/Tag)

Moin!

Das mit den schwarzen Flecken interessiert mich auch! YES MAN

Und dass Deine Möhren schlapp sind: Hast Du das Grün dran gelassen?

LG Andrea
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.08.2009
242 Beiträge (ø0,05/Tag)

Das einzigste was du falsch machst ist die nicht zu essen, schäl die schwarzen Stellen ab und iss sie.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.05.2005
10.301 Beiträge (ø1,72/Tag)

Hallo,

mir ist das auch schon passiert. Woher die schwarzen Stellen kommen, würde ich auch gern wissen.
Ich habe sie auch geschält und gegessen!

LG
Pralinchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.08.2010
327 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo,

das wird durch Pilze verursacht, Chalara-Lagerfäule nennts sich wohl. Ob die schädlich sind, keine Ahnung. Zu sehr neben der Spur um da weiter zu recherchieren.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.02.2013
243 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo,

am Gemüsefach kann es nicht liegen. Da halten Karotten bei mir locker eine Woche. Wenn das grün noch dran sein sollte hat dieses das Wasser aus den Möhren gezogen.

Möhren mit schwarzen punkten verwende ich nicht mehr.

BG Unglaubliche
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.02.2012
4.832 Beiträge (ø1,38/Tag)

Möhren verdorben 1885205343 Bom dia - Guten Morgen und einen schönen Tag



Hallo
also ich habe festgestellt, wenn ich Möhren normal im Supermarkt kaufe (ich glaube, die sind meistens schon gewaschen), da passiert das schnell einmal mit den braunen Flecken. Kaufe ich Biomöhren, die noch Reste von Erde an sich haben, passiert mir das nie. Ich lagere die auch immer im Gemüsefach im Kühlschrank.

Die braunen Flecken schäle ich auch einfach ab.

Allerdings sollte man Bundmöhren nicht mit dem Grün lagern.

Noch eine Möglichkeit, Bundmöhren frischer zu halten, das Kraut abschneiden, so das ca. 5 cm der Stiele stehen bleiben. Die Möhren nun mit dem Stiel nach unten in Wasser stellen, am besten einen Milchtopf nehmen. Das Grün sollte im Wasser sein, aber nicht die Möhren. So halten sie sich gut einige Tage.






˙·٠••:*¨`*:•.ღ liebe Grüße ღ .•:*`¨*:••٠·˙
*ღ.♥.¸¸.•*ღ*♥ krümeltiger ♥*ღ*•.¸¸.♥.ღ*

*ღ.♥.¸¸.•*ღ*♥ ='o'= ♥*ღ*•.¸¸.♥.ღ*

...nach jedem Regenschauer gibt es wieder Sonnenschein
und ab und an einen bunten Regenbogen, der das Herz erfreut...


Möhren verdorben 1575602684


Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.03.2013
164 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo zusammen,

danke für die netten Antworten.
Ich hatte tatsächlich das Grün drangelassen, logo daß die Rüben schlappig wurden. Mein Fehler zum Heulen

Ihgaarg erwähnte eine "Chalara-Lagerfäule". Schau ich mal was das so ist. mhmmmh hmmhmhmmmmhhh mhmmmh hmmhmhmmmmhhh
Ehlich gesgt ich habe die Möhren weggeschmissen. Selbst wenn noch so gut zubereitet, sie hätten mir mit Sicherheit micht mehr geschmeckt.

@sherminator
ich kenne zu viele Deiner Profession als das ich auf Zuruf handeln, geschweige denn essen würde. Lächeln

LG DZ 11.11.11:11
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.02.2009
7.908 Beiträge (ø1,72/Tag)

Hallo,

ich habe gerade vor Kurzem eine Reportage gesehen (WDR, glaube ich) in der es um die Haltbarkeit von Lebensmitteln ging und unter anderem auch, ob und wie man Obst oder Gemüse noch essen kann, das nicht mehr ganz frisch ist oder ersten Schimmelbefall anzeigt. Da ging es unter anderem auch um Karotten mit schwarzen Flecken. Der Experte meinte das ist Schimmel und man sollte sie nicht mehr essen.

Ich habe bisher allerdings die schwarzen Stellen immer großzügig rausgeschnitten und die Karotte trotzdem verarbeitet - bislang ohne irgendwelche Probleme. Ich denke ich werde das auch weiterhin so handhaben.

VG
Sanja
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben