Bohnenkerne - suche Rezept für frische Bohnenkerne


Mitglied seit 17.01.2002
2.680 Beiträge (ø0,37/Tag)

Hallo Zusammen,

weil ich einige Zeit nicht zur Bohnenernte kam, habe ich nun reichlich "dicke" grüne Stangenbohnen. Wer kennt erprobte Rezepte für frische Bohnenkerne? Vielleicht als Eintopf oder so?

Ich hoffe auf schöne Rezepte zum Ausprobieren.

Viele Grüße
Liddi
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 14.11.2008
13.002 Beiträge (ø2,7/Tag)

hallo ,
die dicke Haut abgepellt und in 'Salz getaucht kann man die gut roh zum Apero knabbern. Ansonsten passt sowas in jede Gemüsesuppe und´auch als Pürree, vorher blanchiert wegen der grünen Farbe, ists sehr wohlschmeckend.l
Gruß Mo
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.680 Beiträge (ø0,37/Tag)

Hallo Mo,

vielen Dank für Deine Antwort. Hatte leider keine Info, obwohl ich den Haken gesetzt hatte. Deshalb melde ich mich erst heute. Ich probiere also die Bohnenkerne als weitere Zutat für eine Suppe. Ob ich Deinen anderen Hinweis, die Bohnenkerne roh zu essen, ausprobiere weiß ich noch nicht.

Schönen Abend
Liddi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.03.2006
5.453 Beiträge (ø0,94/Tag)

Moin Liddi,

kommt jetzt darauf an, welche Bohnen Du hast. Dicke Bohnen gehen - wie Mo sagt - tatsächlich auch roh, nachdem die dicke Haut abgeschält wurde. Die essen wir auch gerne als lauwarmen Salat mit Tomaten oder in Rahmsauce mit Kochschinken und Kartoffeln.

Ich nehme aber an, Du hast normale grüne Stangenbohnen. Die würde ich pulen, Bohnenkerne mit Zwiebeln und Speck oder Hack kurz anschwitzen, mit Tomaten auffüllen und garen lassen. würzen mit Pfeffer, Salz, Harissa oder Paprika, Knobi. Schmeckt lecker als Eintopf mit Bauernbrot.

LG Anne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.680 Beiträge (ø0,37/Tag)

Hallo Anne,

Deine Idee, die Bohnenkerne mit Hack zu verarbeiten, finde ich genial. Lächeln
Ich werde das gleich heute ausprobieren. Ich lasse Dich dann wissen, wie es uns geschmeckt hat.

Herzlichen Gruß
Liddi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.08.2007
235 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Liddi,

zu Minestron passen die Bohnen auch sehr gut - entweder vorher einweichen und vorkochen oder die Minestrone entsprechend lang köcheln lassen.
Gruß ma_himba
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.12.2003
8.722 Beiträge (ø1,32/Tag)

Hallo Liddi,

dicke Bohnen schmecken am besten, wenn sie aus dem Anzug geholt und nach dem Blanchieren nur kurz in Butter geschwenkt werden.

Wenn es denn diese Bohnen sind.

LG
Schrat
Zitieren & Antworten


Bohnenkerne suche Rezept frische Bohnenkerne 1600162582

Bohnenkerne suche Rezept frische Bohnenkerne 407694184

Mitglied seit 21.05.2006
1.239 Beiträge (ø0,22/Tag)

Frische Bohnenkerne sind normalerweise so zart, dass es schade wäre, in Eintöpfen zu verkochen. In Frankreich sind sie als flageolets in Spanien als pochas eine gesuchte Delikatesse.

Hier habe ich ein Rezept aus Aragón:

In 3 EL heissem Olivenöl eine fein gehackte weisse Zwiebel und eine ebenfalls fein gehackte Knoblauchzehe goldbraun anbraten. Dann in Streifen geschnittenen rohen Schinken (am besten Jamón Serrano)1 Zweig frischen Majoran und Paprikapulver (pimentón de la Vera) zugeben. Ein paarmal umrühren und 1 Glas Weisswein und die Bohnenkerne zugeben. Zugedeckt etwa 10-15 Min. bei geringer Hitze garen. Mit Flor de Sal und frisch gemahlenem rotem Pfeffer würzen. Mit frischem Baguette essen.

Gruss

Morayma
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 14.11.2008
13.002 Beiträge (ø2,7/Tag)

man muß diese Bohnenkerne nicht verkochen, trotzdem sind sie in verschiedenen Gemüsesuppen willkommen.
vorschlagen möchte ich Bohnen mit Bottarga, gleichwohl man das nur mit weißen Bohnen kennt.
In einem Salbeisud mit gehacktem Knoblauch lasse ich die Bohnenkene garziehen (geht schnell, dabeibleiben)
und füge dann bestes Olivenöl zu . Bottarga in feinsten Streifen drüberhobeln, Meersalz zugeben oder separat zur Bedienung auf den Tisch stellen,. Pfeffer aUS der Mühle.
Gruß Mo
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.680 Beiträge (ø0,37/Tag)

Hm, tolle Ideen. Ich bin begeistert. Gestern habe ich Annes Idee in ein Essen verwandelt. Dazu Tatar angebraten mit Zwiebeln und Knobi, stückige Tomaten und die ausgelösten Kerne der Stangenbohnen. Abgeschmeckt mit vielen frischen Kräutern und scharf. Total lecker. Aber es sind noch Bohnen dran. Bei all den tollen Idden brauche ich Nachschub. Danke Euch allen.
Schönen Abend
Liddi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.680 Beiträge (ø0,37/Tag)

Hallo Mo,

wie bereitest Du den Salbeisud zu? Enthäutest Du die Bohnenkerne? Ich nehme mal an ja, oder?

Herzlichen Gruß
Liddi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
22.583 Beiträge (ø3,09/Tag)

Moinmoin,

du könntest auch einen leckeren Bohnensalat auf italienische Art daraus machen.

LG von UTee
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 14.11.2008
13.002 Beiträge (ø2,7/Tag)

hallo Liddi,
ich lasse Salzwasser mit Salbei aufkochen und schütte die gepellten Bohnenkerne da rein.
Gruß Mo
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.09.2009
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Liddi,

Habe auf einem Blog ein Rezept für frische Bohnenkerne (flageolets) gefunden und ausprobiert:

Frische Bohnenkerne in Salzwasser gar kochen, "pellen" und mit sehr gutem Olivenöl und etwas weißem Balsamico abschmecken. Der Bohnenkerne Salat bekommt seinen Pfiff in dem Rezept durch ein gehacktes gekochtes Ei und ausgebratenen Speck.

Ich selbst habe noch angeschmorte Pfifferlinge und Frühlingszwiebeln drunter gehoben und reichlich Lob geerntet. Gruss Michael

Hier der Link zum Originalrezept: Googlesuchtext --> Rezept . Dicke Bohnen-Speck-Salat . Flageolets .<-- "Link von Admin entfernt"
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.06.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo, Ihr da draußen, auch ich habe Bohnen geerntet, die schon etwas älter waren, habe also nur die Kerne verwendet und dafür in Ghee Zwiebeln und Knoblauch angeröstet, in kleine Stückchen geschnittene getrocknete Tomaten zugefügt, mit Weißwein abgelöscht, Bohnenkerne dazu gegeben, schmurgeln lassen, zwischendurch etwas Gemüsebrühe zugefügt (habe ich im Frühjahr selbst hergestellt und in Eiswürfeltüten gegeben). Zum Schluß mit einem TL Creme fraiche gebunden und zu veg. Getreide-Käseschnitten gegessen, was nicht nur köstlich schmeckt, sondern auch einen positiven Effekt auf die Eiweißverwertung hat. So kann Genuß auch noch gesund sein...
Ach ja, ich habe noch frisch gehackte Thymianblätter über die Bohnen gestreut.
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben