Pesto aus Kopfsalat?


Mitglied seit 20.12.1999
4.487 Beiträge (ø0,63/Tag)

HalliHallo!

Ich habe vor kurzem in einer Kochsendung (ich glaube der Schuhbeck wars) gehört, daß man aus Kopfsalat auch Pesto machen kann. Da ich zur Zeit eine Salatschwemme habe (Garten und Bio-Kiste), und wir gar nicht so gerne jeden Tag grünen Salat essen überlege ich, daß mal auszuprobieren.

Ich habe sogar schon ein Rezept (im Prinzip wie klassisches Pesto aber ohne Pinienkerne dafür mit Zitrone) gefunden - frage mich aber trotzdem, wie und zu was das Pesto wohl schmeckt...

Hat das von Euch schon mal einer ausprobiert? Ich könnte mir das Pesto auch gut als Salatdressing vorstellen... aber, schmeckt das vielleicht bitter?

Vielen Dank schonmal für Eure Erfahrungen!

Lieber Gruß
Lexi


no comment
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 07.05.2004
11.563 Beiträge (ø2,08/Tag)

Hallo!

Ich habe schon Kopfsalatpesto gemacht. Nahm auch etwas Zitronenabrieb. Ausserdem (abgezogene) Mandeln statt Pinienkerne, grobes Meersalz, Olivenöl und Sonnenblumenöl zu gleichen Teilen..................

Genauso wie jedes andere Pesto zu verwenden - als Sauce, Dip, aufs Brot, aufs Frühstücksei und auch wie Du schreibst ins Salatdressing u.a.,...................

Lächeln

Grüße
Rainer
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 18.05.2004
31.432 Beiträge (ø5,68/Tag)

Huhu.....

Ich wollte es mal in den nächsten Tagen versuchen ein anständiges Pesto aus Karotten hin zu bekommen....Kopfsalat werd' ich auch mal testen.

Grüsse

Richard
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 07.12.2007
2.023 Beiträge (ø0,48/Tag)

hallo lexi.

also ich habe gar keine erfahrungen mit salatpesto aber i finde es klingt ziemlich interessant und lecker (ich liebe grünen salat hechel... ).

also wenn ich zuviel salat im garten hätte würde ich es an deiner stelle sicher einmal ausprobieren.

lg pat5
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 07.05.2004
11.563 Beiträge (ø2,08/Tag)

Hallo!

Aus Feldasalat und (abgezogenen) Walnusskernen lässt sich ebenso ein leckeres Pesto herstellen. Hier ist die Kombination Pesto auf frischen Himbeeren sehr interessant................

Lächeln

Grüße
Rainer
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.1999
4.487 Beiträge (ø0,63/Tag)

hmmm... Feldsalat - da weiß ich im Winter auch oft nicht mehr wohin mit...Lächeln danke für den Tipp!

Ich werde es auf alle Fälle mal ausprobieren - denn wir essen sehr gerne Pesto zu allem möglichen (z.B. auch super lecker zu Fisch aus dem Backofen). Und länger halten als ein Salat im Kühlschrank tut es sich ja auch....

Ich teste mal verschiedene Varianten - sollte ich ein "must" erfunden haben, lasse ich es Euch wissen!

Karottenpesto? Das wird dann eher süßlich, oder?

Lieber Gruß
Lexi


no comment
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 18.05.2004
31.432 Beiträge (ø5,68/Tag)

Mit Knoblauch gegen die Süsse kämpfen !?

Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.06.2006
1.434 Beiträge (ø0,3/Tag)

Hallo Alexandra,

zum Thema Feldsalat:
Hatte mal welchen gekauft und nicht zeitig verbraucht, daher war er dann schon etwas welk, taugte aber noch gut für die Pfanne.
Hat eigentlich wie Spinat geschmeckt.

Gruß

Aga
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 07.05.2004
11.563 Beiträge (ø2,08/Tag)

Hallo Aga!

Da möchte ich Dir widersprechen. Kopfsalat aus der Pfanne hat u.U. lediglich die Konsistenz wie Spinat aber nicht den Geschmack. Schmecken tut er wie Kopfsalat aus der Pfanne eben...............

Lächeln

Grüße
Rainer
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 07.05.2004
11.563 Beiträge (ø2,08/Tag)

......äh ich meinte natürlich FELDSALAT.................. *ups ... *rotwerd*
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.1999
4.487 Beiträge (ø0,63/Tag)

@RS,
vielleicht ein bisschen Ingwer? Und Sesam? Klingt mehr nach Chutney als nach Pesto - ist aber auch lecker! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

@Aga, gehört habe ich das schon - ausprobiert noch nicht... da ich aber auch Ruccola & Mangold warm aus der Pfanne mag werde ich das bestimmt mal probieren! Danke!

Lg
Lexi


no comment
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.10.2007
100.246 Beiträge (ø23,39/Tag)

Hallo Aga,

Ruccola - Pesto ist prima, machen wir immer, wenn er schon mal lasch wird. Auch gern nach dem Backen auf Pizza, oder zum Schluss unter Pastagerichte gerührt.

Grüßche Che
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine