Runde Zucchini

zurück weiter

Mitglied seit 21.02.2007
28.333 Beiträge (ø6,06/Tag)

Habe heute in einem Supermarkt runde Zucchini aus Frankreich entdeckt, das sind optisch recht reizvolle, fast kugelförmige Früchte. Hat jemand eine Idee, wie man sie normalerweise verwendet? Ich wollte sie jetzt mit einer Füllung aus Tomaten und Mozzarella gratiniert als Vorspeise anbieten, aber vielleicht gibt es ganz andere Ideen.
Schöne Grüße von Carrara
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 06.06.2002
19.330 Beiträge (ø3,02/Tag)

Hallo,

kugelförmig oder Fliegende-Untertassen-förmig? In jedem Fall wohl Patissons ... und damit ein Fall fürs Gemüseforum Na!

Gruß

Tin


_____________________________________________________________
\"The food on your plate ist already dead. You don\'t have to kill it with the wine in your glass.\"(Rudi Wiest über Parkers Weinvorlieben)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.02.2005
22.950 Beiträge (ø4,24/Tag)

Hallo,

die runden Zucchini können genauso wie die länglichen verwendet werden.


gwexhauskoch
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2007
3.193 Beiträge (ø0,69/Tag)

Hallo,

runde Zucchini habe ich noch nie gesehen.

@gwexhauskoch,
gibt es die auch hier zur Aussaat oder als Pflänzchen zu kaufen? Oder benötigen die ein anderes Klima als unseren hiesigen Zucchini?

lg
ibag1966

Zu neuen Ufern

Wenn wir uns von der Vorstellung lösen, es müsste immer so weitergehen wie bisher, dann laden uns plötzlich tausend neue Möglichkeiten zu neuem Leben ein.
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 18.11.2006
1.469 Beiträge (ø0,31/Tag)

Hallo Carrara,
die gibts als Aussaat zu kaufen; Pflänzchen weiß ich nicht.
Auch die \"fliegenden Untertassen\"-förmigen (Patissons) hab ich schon angebaut; alle sehr lecker und Du kannst sie natürlich so verwenden, wie die Länglichen Na!

Mit lb Gruß rosnrot
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 18.11.2006
1.469 Beiträge (ø0,31/Tag)

Habe eigentlich Dich gemeint, ibag1966, sorry!! *ups ... *rotwerd*
rosnrot
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2003
50.370 Beiträge (ø8,63/Tag)

...die runden Zucchini schmecken genauso wie die länglichen - eignen sich aber ganz besonders zum Füllen...zum Kleinschnippeln sind sie zu schade.... Na!

sie wachsen genauso wie de länglichen, Samen gibt es in auch in Deutschland zu kaufen (zumindest hat meine Mutter welchen aufgetrieben)..

welche Füllung man wählt - da gibt es hier schon unendlich viele Vorschlage, ich fülle oft mit Resten, zB wenn es Couscous gab, mit Couscous-Gries und den Fleischreseten, oder mit Reis, oder mit Käse ....oder...oder...

slts
Grisou
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.05.2006
2.284 Beiträge (ø0,46/Tag)

Hallo

Wichtige Frage
Also ich kenne vor allem die \"Rondini\" und die schmecken ganz anders als Zucchini, sehen aber genau so aus. Die Schale ist viel dicker, die kann man nicht essen. Rondini schmecken ein bisschen wie Mais, sind auch gelb innen. Man kann sie zB einfach so ganz in kochendes Wasser schmeissen und nach etwa 20 min. sind sie durch. Danach aufschneiden, wenig Butter (oder Kürbiskernöl) drauf und Salz und dann auslöffeln.
Kommt halt jetzt drauf an welche es sind? hechel...
http://www.kcb-samen.ch/shop/?cPath=101_3&osCsid=5fc3119dba5d0213ce7dea07a1b315b0

LG
Kaffir
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2003
50.370 Beiträge (ø8,63/Tag)

...die französischen sind diese hier ...

danke für den Link.... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

die Schale wird mitgegessen und wird auch weich, ist allerdings vielleicht einen Tick fester als die der länglichen..geschmacklich kann ich keinen Unterschied feststellen....Zucchini haben ohnehin einen derart subtilen Eigengeschmack, dass Nuancen schwer feststellbar sind...

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2003
50.370 Beiträge (ø8,63/Tag)


PS....bei uns unterscheiden sie sich im Preis (Preis längliche x2)...und traditionellerweisqe werden sie möglichst klein für die \"petits farcis\" benutzt, das sind verschiedene Gemüse wie Tomaten, Auberginen, Zucchini, Paprika mit verschiedenen Füllungen...

und wer nicht als Kochbanause gelten will, nimmt möglichst kleine Gemüse und möglichst viel verschiedene Füllungen...häufig wird mindestens eine Fleischfüllung, eine Fischfüllung (morue) und eine mit Schafskäse zubereitet...ist ein kleines bischen Aufwand, lohnt sich aber...

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.02.2005
22.950 Beiträge (ø4,24/Tag)

Hallo,

die Verwirrung hier komm daher, dass es eine offenbar schleichende Grenze zwischen Zucchini und Kürbis gibt -zumindest in der Vermarktung.

Botanisch gesehen sind sie eine Kürbis-Art.

Da die meisten Kürbisarten untereinander basdartisieren - das heist sich grenzen- und hemmungslos vermischen Lächeln -

kommt es zu vielfachen Mischformen, die dann recht frei benamst und vermarktet werden.

Imho gibt es jedoch artreine Zucchini in verschiedenen Formen - die sehr ähnliche innere Eigenschaften haben, so auch den Geschmack.


gwexhauskoch
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.05.2006
2.284 Beiträge (ø0,46/Tag)

Hallo,

Hmm, ich glaube \"deine\" hatte ich auch schon mal und die schmecken in der Tat so wie Zucchini halt schmecken.

\"Meine\" hechel... Sind diese hier:
http://www.kcb-samen.ch/shop/product.php?cPath=101_3&products_id=30640
Und die schmecken wirklich anders, eben wie oben beschrieben.

Hmm, und dein gefülltes Gemüse schmeckt lecker! Würde ich jetzt grad nehmen!

Weiss eigentlich jemand wie diese Minigemüse zustande kommen? Sind diese mini Patissons so gezüchtet oder erntet man die nur entsprechend früh? Wobei sie dann ja wohl kaum Geschmack ausbilden.


Kaffir
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2003
50.370 Beiträge (ø8,63/Tag)

Kaffir - zumindest die \"ronde de Nice\" MUSS früh geerntet werden, da sie schnell Bitterstoffe entwickelt...

wobei ich bei Zucchini generell finde, dass sie geschmacklich nicht \"reifen\", sie werden bestenfalls schwammig, bitter und holzig...

Kürbisse wie der Patisson oder der Muscat hingegen reifen mE auch geschmacklich...wenn die zu \"jung\" geerntet werden haben sie überhaupt keinen Geschmack...

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.02.2005
22.950 Beiträge (ø4,24/Tag)

Hallo,

\"Minigemüse\" sind Auslesen von Sorten die kleine Früchte ausbilden bzw einfach jung geerntetes Gemüse. Von einer geschmacklichen Minderung kann nicht die Rede sein!

Wenn du dir z. B. die eingemachten Patissons der Russen ansiehst die sind ca. 5-8 cm in D. und schmecken super!

Zucchini länger als ca. 20 cm sind bei mir Biomüll!

gwexhauskoch
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.05.2006
2.284 Beiträge (ø0,46/Tag)

Hallo,

Nein, ich lasse Zucchini auch nicht riesig werden! Die sind dann allenfalls noch Tierfutter... in irgend einer Form.

Mit Minigemüse meine ich auch diese Patissons ect, die nur etwa 3 cm im Durchmesser haben. Ich habe die noch nie zubereitet.
Also du meinst das ist eine \"Mischung\" aus sowieso kleinfrüchtigen Sorten plus \"zu früh\" geerntet?

lg
Kaffir
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine