Essen to go warmhalten

zurück weiter

Mitglied seit 09.12.2004
366 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo,

wir wohnen auf dem Land ca. 10-15 Autominuten von der nächsten Stadt entfernt.
Ich würde gerne etwas von unserem Lieblingsitaliener holen, um es dann zu Hause zu genießen. Mein Mann ist sich aber sicher, dass das Essen kalt ist, bis es auf dem Tisch steht und dann nicht mehr schmeckt.

Habt ihr Ideen, wie ich es im Auto transportieren kann, damit es heiß bleibt ?

Danke und schöne Weihnachten

Taucherin
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 21.07.2003
30.667 Beiträge (ø4,34/Tag)

Hallo

es gibt Styroporboxen für solche Zwecke - da bleibt das Essen schön warm


LG
Angelika
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.09.2014
5.628 Beiträge (ø1,88/Tag)

Jawohl, ich gebe Angelika Recht! Styroporboxen klappen am besten... Und Lieferdienste brauchen ja auch in der Stadt locker 10 bis 15 Minuten, um vor Ort zu sein.

Diese Styroporboxen gibt es für kleines Geld in der Metro...

Ob es sich natürlich lohnt, für einmal beim Lieblings-Italiener bestellen? Auf der anderen Seite kann man sie auch super im Sommer benutzen (mit einem Kühlakku drin), wenn man leicht verderbliche Lebensmittel in eben der 10-15 Minuten entfernten Stadt kauft.

Ich würde sagen: Macht einfach. Wenn ohne Box: Pack die Sachen auf den Rücksitz, Decke drunter, Decke drüber, fahrt nicht über rote Ampeln Lächeln und bittet den Italiener einfach, die Sachen gut einzupacken. Kann ja nicht schaden, denen Bescheid zu geben, dass Ihr damit noch 10 Minuten unterwegs seid. Die möchten ja auch, dass es Euch schmeckt!

Auch wenn das jetzt gemein rüberkommt: Ich bin so dankbar, dass ich im Umkreis von 3km so um die 20 Pizzerien habe, von denen man bei 4 auch sehr gut essen kann.

Und ich find's gut, den Lieblings-Italiener zu unterstützen.

Lieben Gruß

TanteAnnette
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.09.2005
19.271 Beiträge (ø3,07/Tag)

Früher hat man Essen warmgehalten, indem man den Topf erst in Zeitungspapier gewickelt und dann unter die Bettdecke gesteckt hat 🤗
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.11.2006
1.114 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hallo Taucherin ,
Wir wohnen 30 Minuten von der naechsten Stadt und hatten uns schon mal Pizza mitgebracht ,diese hatten wir halt in den Fussraum gestellt und die Fussheizung an gemacht . Die Pizza war noch warm ! Nudelgerichte z.B. sind doch sowieso immer kochend heiss ,die muessten die 15 Minuten locker aushalten . Oder, wenn du sicher gehen willst dann hole dir halt so eine Styroporbox wie Angelika geschrieben hat .
Gruss,Claudia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.07.2008
9.291 Beiträge (ø1,77/Tag)

Hallo,

die Boxen funktionieren wirklich gut. Außerdem kan man sie ja auch für andere Dinge verwenden außer Essen warm halten:

Wir nehmen sie zum Beispiel immer mit, wenn wir empfindlichere Tiefkühlprodukte wie Garnelen, Meeresfrüchte etc. einkaufen - gerade im Sommer kann man so wirklich sicher gehen, dass man alles gut gekühlt nach Hause bekommt und die Sachen nicht antauen.

LG Cathy
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.04.2013
96 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo,
es gibt auch einkaufskörbe mit isolierfunktion
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.11.2007
5.823 Beiträge (ø1,06/Tag)

Hallo
Meine Kühltaschen in die ich im Sommer Gefrorenes transportiere halten Essen auch kurzfristig warm.
Grüßle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.11.2007
5.823 Beiträge (ø1,06/Tag)

Schlecht gedeutscht. Sorry
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.03.2016
2.714 Beiträge (ø1,11/Tag)

Hallo,
ich regel so etwas auch mit der Kühltasche für Gefrorenes, ab auf den Beifahrersitz und die Sitzheizung volle Pulle an 😎
Lieben Gruß
Sabine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2015
12.130 Beiträge (ø4,21/Tag)

Hallöchen Taucherin,

es gibt so tolle Isoboxen im Handel zu kaufen für deine Zwecke. Sogar in mehreren Größen.
Die Großmärkte wie z. Bsp. METRO haben zur Zeit alle geöffnet auch für den normalen Kundenstrom. Da wirst du garantiert fündig.

Da musst du die Rücksitzbank in deinem Auto nicht mit irgendwelchem Essen beschmutzen.

LG eisbobby
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2015
12.130 Beiträge (ø4,21/Tag)

Sabine,

das ist doch auch ni geile Sache. Unter der Isotasche die Sitzheizung auf Power gestellt, bleibt das Essen auch schön warm.

Bye
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.10.2014
1.071 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hallo,

ich nahm früher für solche Fälle einfach ein großes Badehandtuch und habe alles darin gut eingewickelt.
Hat prima funktioniert.

Liebe Grüße küchen_zauber

- Bleibt gesund, denn ohne Gesundheit ist alles NICHTS -
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.11.2011
16.528 Beiträge (ø4,1/Tag)

Man kann ja auch auf der Hinfahrt eine heiße Wärmflasche im Handtuch eingewickelt transportieren und für die Rückfahrt Essen gegen Wärmflasche tauschen. Wenn es um Pizza geht, würde für mich nichts dagegen sprechen, sie im eigenen Backofen ganz kurz ganz heiß aufzuwärmen.

Für eine einmalige Aktion würde ich auch nicht unbedingt eine Styroporbox kaufen.

Ich kaufe (selten mal) nach der Arbeit Nudeln in einem asiatischen Take away und transportiere die eine Portion in ihrer kleinen Pappschachtel über 15 - 20 Minuten im Auto nach Hause, das Essen ist dann noch heiß.

LG, ashala
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.12.2004
366 Beiträge (ø0,06/Tag)

Ich danke euch. Ich werde es mit der Kühlbox versuchen, denn die Metro ist für uns noch viel viel weiter weg 😉

LG bleibt gesund
Zitieren & Antworten
zurück weiter