lange Autofahrt / Proviant

zurück weiter

Mitglied seit 14.11.2012
11 Beiträge (ø0/Tag)

Schönen guten Morgen!

Vielleicht kann mir hier ja jemand einen Tipp geben...

Wir ( 2 Erw. + 2 Kinder 7 Jahre ) fahren bald mit dem Auto 1.500 km in den Urlaub.
Da es sich um ein kleines Auto handelt ist der Platz für eine Kühlbox nicht gegeben. Sicher nicht!
Was würdet Ihr als Proviant mitnehmen, der nicht gekült werden muss?
da wir Abends nach dem Abendbrot fahren und die Kinder schlafen, handelt es sich eher um ein Frühstück oder
einen Mitternachtssnack Lachen

Freue mich über jeden Tipp....
P.S. Bin kein Fan von "Tankstellenessen"...

Lieben Gruß, bergo
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.11.2004
8.186 Beiträge (ø1,32/Tag)

Moin,
wenn ihr in dem Auto keinen Platz für eine doch recht grosse und starre Kühlbox habt, ist doch sicher Platz für eine kleinere, isolierte Kühltasche ? ICH würde mir, falls nötig, so was besorgen !! zur Sache : ich denke, für den angesprochenen Zweck wird es reichen einige Brötchen mit den Lieblingsbelägen mit zu nehmen und evtl. ein paar Frikadellen und / oder gebratenes Fleisch - ich bevorzuge da inzwischen Hähnchen Mini Schnitzel. Kartoffel oder Nudelsalat würde ICH nicht mit nehmen, weil zum einen die Gefahr besteht, das die Salate schlecht werden und zum anderen belastet so was den Kreislauf.
LG , Jürgen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.01.2010
9.643 Beiträge (ø2,25/Tag)

Hallo!

Die guten, alten Klassiker: belegte Brote/Brötchen, Wiener, Frikadellen, hartgekochte Eier. Wie versatil schon schrieb, gibt's ja so kleinere, flexible Kühltaschen, in die man einen vorher eingefrorenen Kühlakku legt. Darin bleiben diese Sachen problemlos frisch auf der Fahrt.

Als Fahrer finde ich bei langen Strecken zudem Fruchtgummis immer sehr gut. Die geben einen kleinen "Zuckerschub" für Aufmerksamkeit und Wachbleiben. Vor allem kann man sie aber gut beim Fahren verputzen, weil sie nicht krümeln, schmieren und man auch nicht abbeißen muss ;).

Und wenn dann irgendwann doch der Punkt kommt, wo die Kleinen (oder auch die Großen *g*) wach und quengelig werden, dann ist ein Eis am Stiel am Rasthof immer eine gut geeignete Notlösung ;).

GLG, Elphi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.11.2012
11 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Ihr Lieben!

Vielen Dank für die Ideen. Etwas mit Majo oder so käme eh nicht in Frage, da es nach Kroatien geht und da im Mom. an die 39° sind.
Und dann Salat ohne Kühlung... BOOOIINNNGG.... no go...

Das mit dem Eis ist auch eine tolle Idee! Ebenso wie das mit einer kleinen Kühltasche.. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.07.2014
94 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo bergo1,

darauf, dass die Kinder dann schlafen, würde ich mich nicht verlassen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Meine Schwester und ich sind meistens erst so gegen vier, fünf Uhr, wenn wir schon auf der Po-Ebene in Italien waren, für ein Stündchen oder zwei weggenickt. Aber das muss nicht heißen, dass es bei euch auch so sein wird.

Wir hatten immer Äpfel, Bananen, für jeden ein belegtes Brötchen und mehrere Flaschen stilles Leitungswasser mit. Für meinen Papa als Fahrer gab's dann ein, zwei Flaschen Cola. Und eine Tüte Gummibärchen war auch immer dabei. Dann hieß es aber immer alle Viertelstunden "Mama, kann ich noch Gummibärchen haben?" ;)

Ach, Kindheitserinnerungen. Das war so schön. Vergesst einen Musik-Mix für alle nicht. :) Es macht wahnsinnig Laune, nachts um 12 irgendwelche bescheuerten (Kinder?)Lieder aus vollem Halse mitzusingen. Auf solchen Fahrten habe ich mit The Police mein erstes Englisch gelernt. :)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.07.2008
9.049 Beiträge (ø1,87/Tag)

Hallo,

mir fallen noch süße und/oder pikante Muffins ein - je nach Geschmack.
Da alles gut durchgebacken ist, halten die auch bei fehlender Kühlung ganz gut durch. Und man kann je nach individueller Vorliebe eine Menge reinpacken: Obst, Müsli, Nüsse, Salami, Schinken, Käse...etc - da sind der Phantasie kaum Grenzen gesetzt.

LG Cathy
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.11.2012
11 Beiträge (ø0/Tag)

Der Musik Mix ist schon zusammengestellt... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Lachen
Da kommt nach Helene Fischer gleich die Metallband....
Wir haben uns noch nen DVD Player mit 2 Bildschirmen für die Kopfstützen zugelegt. Kids haben am Sonntag beide Geburtstag und es gibt für jeden einen neuen Film .... Dann dürfte es auch nicht all zu langweilig werden.

Werden denn aus den belegten Brötchen von Abends bis zum Frühstück nicht "Gummiadler"??
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.11.2011
15.047 Beiträge (ø4,14/Tag)

Hallo Ihr Lieben,

alle Achtung, bergo, da habt Ihr ja was vor. Meine Kinder (zwischen 8 und 3 Jahren) fangen schon nach einer Stunde das Nörgeln an.

Mein Tipp wäre, Gurkensticks, Möhrensticks und Kohlrabisticks zu schneiden. Man kann was knabbern und die Kinder können damit im Auto keinen Schaden anrichten. Na! Das Gemüse in ein angefeuchtetes Blatt Küchenrolle wickeln, damit es nicht austrocknet. Tomaten spritzen, wenn man reinbeißt - kein Knabbergemüse fürs Auto, aber fürs Picknick.

Kleine Salzbrezeln machen den Kindern Spaß und schmecken gut. Das gibt zwar ein paar Krümel, aber die kann man schnell wegputzen. Na!

Gute Reise!

LG, ashala
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.11.2012
11 Beiträge (ø0/Tag)

Unser fangen zwar nicht das nörgeln aber wir brauchen dringend (!!!!) vorher Reisetabletten. Sonst wirds unentspannt.... traurig
Aber sonst geht es..... Das mit dem angefeuchteten Blatt Küchenrolle wusste ich noch nicht. Wieder was dazu gelernt... Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.11.2012
11 Beiträge (ø0/Tag)

Oh, und das mit den Muffins ist auch ne super Idee!!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.01.2008
251 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo,

wir werden auf unserer langen Autofahrt auch auf alle Fälle
Salzstangen, Bifi, und Bifi-Rolls mitnehmen.
Unser kleiner ist mehr der "Salz-Fan" und für den kleinen Hunger
passt das allemal.
Zudem Frucht-Riegel und diese Quetsch-Fruchttüten mit Fruchtmus.

jaja...alles nicht sonderlich Gesund blabla...
Das mach ma dann nach dem Urlaub wieder Lächeln

LG
Glori
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.11.2012
11 Beiträge (ø0/Tag)

Quetsch-Fruchttüten!!! Auch ne super Idee!! Und die Bi Fi auch.


Gehen denn wohl auch Sandwiches mit ein bischen Gurke und Salat und ohne Majo oder werden die zu matschig??
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2003
34.942 Beiträge (ø5,21/Tag)

Moin

zum Essen hast du ja schon eine Menge Vorschläge.

Falls ihr euch doch noch entschließt so eine kleine Kühltasche mitzunehmen, habe ich noch eine Idee. Statt Kühlakkus, kleine Getränkeflaschen einfrieren. Aber vorher ein klein wenig abtrinken, damit die nicht platzen. Die kannst du als Kühlakkus verwenden und hast am Ende der Fahrt noch kühle Getränke

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.10.2014
421 Beiträge (ø0,16/Tag)

Guten Morgen,

ich hab neulich für den Tag am See diese Carazza gemacht. Gut vorzubereiten und mitzunehmen. Schmecken total lecker und kleckern kaum Lächeln

LG und einen schönen Urlaub

Muhack
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.11.2012
11 Beiträge (ø0/Tag)

Das mit den Getränkeflaschen einfrieren ist ja auch eine super Idee! Genauso mit den Carazza.

Na dann kann der Urlaubjetz ja kommen!! Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten
zurück weiter